Leistungsrechnung (an Externe) wird in Auswertung fälschlich als Mitgliedszahlung verbucht

  • Hallo,


    Wenn eine Leistungsrechnung an Externe geschrieben wird (weil z.B. ein Musikverein von einem externen Kunden gebucht wurde) und der Betrag sodann auf dem Online-Konto überwiesen wurde, wird der Geldeingang mit der Leistungsrechnung verbucht. JEDOCH wird der Betrag fälschlich als MITGLIEDSZAHLUNG in der Auswertung verbucht und nicht z.B. als sonstige Einnahme etc. Das System denkt, ich habe mehr Mitgliedsbeiträge gehabt, dabei hat nur ein Kunde die Leistung des Vereins "bezahlt".


    Das Thema ist bereits seit 2014 hier zu finden, jedoch ohne Löschung.


    Gibt es eine Lösung?


    Mit vielen Grüßen aus der Buchhaltung :huh:

    MW

  • Guten Morgen,


    ärgerlich ist das schon, da auch wir jeden Monat 10 Externe Rechnungen versenden. Leider ist mir keine Lösung bekannt, damit leben wir nun schon seit 10 Jahren. :thumbdown: Ich würde mich freuen wenn, jemand eine Lösung hat. :)


    Unsere Lösung sieht so aus:

    1.) In der Rechnung erstellst du unter Eingabemaske -> Vorgangsart z.B. Text (erbrachte Leistungen (lt. Rechnung))

    2.) unter Verwendung -> Text (an wen die Rechnung geht, Name)

    Damit hast du eine Übersicht in den Kosten-/Erlösarten, über den Gesamtbetrag, den kannst du dann von den Mitgliedsbeiträgen abziehen.

    Das ist aber eine unmögliche Krücke :cursing: aber kein Fehler.

    Wenn du für dein Finanzamt einen Jahresbericht unter Allgemeine Entwicklung erstellst, siehst du z.B. nicht 300 € Mitgliedsbeiträge, sondern 3.000 €.

    Die 2.700 € sollten eigentlich unter "Einnahmen Zweckbetrieb" eingetragen werden, aber dem ist nicht so.


    Jeder der Rechnungen schreibt hat das Problem, dass er nur Einnahmen als Mitgliedsbeiträge hat. Das erklär mal dem Finanzamt. ;)

    Ich glaube nicht daran, dass, das noch mal geändert wird.


    Viel Spaß noch

    B-B