Bessere Übersicht erlangen: Alle nicht verwendeten Eingabemasken in Seitenleiste ausblenden und den Baum vollständig aufklappen

  • Moin.


    Ich habe WISO letztes Jahr das erste Mal für die EstE verwendet und fremdel noch sehr mit der Software. Ich bin unsicher, ob ich dabei bleiben soll.

    Insbesondere empfinde ich das Orientieren und Bewegen in der tief verschachtelten Liste in der Seitenleiste mit den Eingabemasken schwierig und umständlich. Es fühlt sich extrem zäh an.
    Ja, Lesezeichen kenne ich, aber sie helfen nur minimal.
    Das Empfinden der Zähigkeit wird nochmals verstärkt durch die extrem langsame Reaktionsgeschwindigkeit der Software (und ich habe hier einen sehr flotten Mac). Man klickt auf einen Listenpunkt und manchmal dauert es viele Sekunden, bis die neue Eingabemaske geöffnet ist.


    Wenn ich eine neue EstE erstelle und eine Datenübernahme durchgeführt habe, wünsche ich mir Folgendes:

    1. Ausblendbarkeit
    aller Listenpunkte in der Seitenleiste, die keine Daten enthalten (natürlich soll diese Darstellungsoption ein- und ausschaltbar sein, damit man ggfs. zusätzliche Eingabemasken füllen kann, die man im letzten Jahr nicht verwendet hat)


    2. Ausklappbarkeit
    aller Ebenen aller Listenpunkte in der Seitenleiste, damit man nur noch scrollen muss um alles zu sehen. Und natürlich soll auch diese Darstellungsoption ein- und ausschaltbar sein.


    3. Platzhalter
    Ich wünsche mir bei der Datenübernahme Platzhalter für Bezeichnungen und Platzhalter für Werte, die auf ein Überschreiben warten (und aufgrund ihres Charakters als Platzhalter) auch nicht "vergessen" werden können. So könnte man einfach durch den gesamten Baum an Masken navigieren und die notwendigen Bearbeitungen an Bezeichnungen und Werten vornehmen.

    Ist ungefähr klar geworden, was die Richtung meiner Wünsche sind? Sonst fragt bitte nochmal nach, dann erläutere ich sie auch gerne noch weiter.

    Welcher meiner Wünsche lässt sich in WISO (zumindest teilweise) erfüllen?

    Könnt ihr meine Wünsche nachvollziehen? Oder fehlt euch absolut nichts für eine geschmeidige Bedienung? Was wären eure Wünsche?

    Danke.

  • Danke, aber da verstehst Du mich noch völlig miss.


    Es geht nicht nur um die Hauptrubriken.

    Es geht um das, wörtlich zu verstehende, Ausblenden aller Masken, die keine Daten enthalten. Also auch in allen Unterebenen.

    So bliebe am Ende eine Liste übrig, die exakt nur diejenigen Ebenen enthält, die in der EstE des Vorjahres ausgefüllt waren.

    Ist jetzt klarer geworden was ich meine?

    Ergänzung:
    In WISO steuer: Mac sieht es wie im Screenshot aus. "Themen vorbereiten" existiert nicht.

  • aber da verstehst Du mich noch völlig miss.

    denke ich nicht, aber egal.

    wenn Du z.B. alle Themen ausblendest, werden nur noch diese Themen/Masken angezeigt in denen letztes Jahr angaben gemacht wurden, (gelbes Dreieck) oder in denen durch den Steuerabruf automatische Eintragungen erfolgten (blaues Dreieck)

    Werden diese erneut aufgerufen u. bearbeitet, werden diese Punkte grün mit erledigt-Haken versehen.

    Möchtest Du mehr o. ein anderes Thema bearbeiten, musst Du dieses eben wieder aktivieren/hinzufügen.

    • Offizieller Beitrag

    so ziemlich alle, wenn Du Dich einmal näher mit den Einstellungen beschäftigst.

    Das geht in der Version für das Steuerjahr 2020 nicht mehr so:



    Das finde ich nicht so prickelnd, daß man da nichts mehr ausblenden kann, sondern nur hinzufügen. Hat zur Folge, daß auch Standardbereiche angezeigt werden, die für mich nicht relevant sind (z.B. "Ersatz für Einkommen". Frage mich, ob das mit einem Update so geändert wurde, denn vorher war mir das nicht aufgefallen.

    • Offizieller Beitrag

    Ich spreche von Oberthemen und sämtlichen Unterthemen.

    Kann man so nicht einstellen. Würde ich aber auch so nicht nutzen, denn ich gehe nach der Übernahme generell alle relevanten Punkte durch (nicht nur die übernommenen), um ggf. Änderungen mitzubekommen.


    Ansonsten sind die Bereiche mit übernommenen Daten ja im Baum markiert. Man kann sie also relativ einfach identifizieren. Aber ein "Durchnavigieren" innerhalb dieser geht nicht.

  • Das geht in der Version für das Steuerjahr 2020 nicht mehr so:

    OK, damit lautet die Antwort auf meinen Wunsch 1 also "Nein, geht nicht."

    Ist es richtig, das auch die beiden anderen Wünsche unerfüllbar sind?



    Nochmal zu dem von euch genannten Vorgehen "Dreiecke klicken":

    Klar, besser als nix. Aber doch weit entfernt von der Übersichtlichkeit meines Wunsches 1.
    Weil beim Navigieren halt all die Bereiche "sichtbar sind" und somit "kognitiv belasten", die man nicht benötigt.
    In der Usability ist das etwas sehr Wesentliches. Werde ich belästigt mit Zeug, was ich nicht benötige oder kann ich das UI so anpassen, dass nur für mich Relevantes zu sehen ist.

    Zu meinem Wunsch 2 nochmal ein Beispiel:

    Gerade in der Phase des Korrigierens, des Finetunings, da nervt es mich tierisch, dass ich immer diesen unglaublich stark verästelten Baum durch muss.

    Verschärft wird das durch das automatische Einfalten des Baumes, wenn man mal woanders im Baum war. Will man dann z.B. zu "Selbständige, Betriebe und Unternehmen > Gewerbebetriebe > *** - Laufende Einkünfte > Einnahmen-Überschuss-Rechnung > Betriebsausgaben > Sonstige Betriebsausgaben > Weitere Betriebsausgaben", muss man wieder zig mal klicken um im entsprechenden letzten Ast zu landen.
    Und natürlich will man nicht für jeden Schmus ein Lesezeichen anlegen.

    Das Tolle an einem ausgeklappten Baum ist ja gerade die Möglichkeit blitzschnell zu navigieren, direkt, ohne Zwischenschritte.

    Wie in einem Fachbuch mit umfangreichem Inhaltsverzeichnis.

    • Offizieller Beitrag

    Ist es richtig, das auch die beiden anderen Wünsche unerfüllbar sind?

    Punkt 2 - wenn ich Dich richtig verstehe, kann so nicht eingestellt werden.


    Punkt 3: keine Platzhalter im eigentlichen Sinne, aber die übernommenen Daten sind farblich markiert solange Du sie nicht überschreibst (siehe Programmhilfe -> Bearbeitungsstatus. Solange nicht bearbeitet, bleiben auch die gelben Dreiecke.

    Das Tolle an einem ausgeklappten Baum ist ja gerade die Möglichkeit blitzschnell zu navigieren, direkt, ohne Zwischenschritte.

    Ja, aber man kann genau so gut die Übersicht in einem komplett ausgeklapptem Baum verlieren. Blitzschnell geht nur das Draufklicken, das Finden in den Tiefen des Baumen ist ein anderes Thema. ;)

    Wirklich blitzschnell geht z.B. der Wechsel von einem Bereich beim Steuerpflichtigen zu dem entsprechenden des Partners über direkte Links.


    Aber ich denke, wir sollten mal schauen, ob und was sich da bei der neuen Jahresversion, die ja jetzt bald im November kommt, ändert (in den Vorjahren wurde da ja, wie wir gesehen haben, oft dran geschraubt).

    Unabhängig kannst Du natürlich Deinen Wünsche als Verbesserungsvorschläge beim Support einreichen.

  • Will man dann z.B. zu "Selbständige, Betriebe und Unternehmen > Gewerbebetriebe > *** - Laufende Einkünfte > Einnahmen-Überschuss-Rechnung > Betriebsausgaben > Sonstige Betriebsausgaben > Weitere Betriebsausgaben", muss man wieder zig mal klicken um im entsprechenden letzten Ast zu landen.

    ;) und da....wäre es einfacher, als Unternehmer, sein EÜR nebst AVEÜR , UStE, etc. mit dem Modul EÜR anzufertigen u. zu versenden, als sich durch alle Bäume zu hangeln wie Tarzan :)

    • Offizieller Beitrag

    Will man dann z.B. zu "Selbständige, Betriebe und Unternehmen > Gewerbebetriebe > *** - Laufende Einkünfte > Einnahmen-Überschuss-Rechnung > Betriebsausgaben > Sonstige Betriebsausgaben > Weitere Betriebsausgaben", muss man wieder zig mal klicken um im entsprechenden letzten Ast zu landen.

    Hierzu fällt mir ein: man kann sich Lesezeichen setzen. Und die Eingabemasken für Betriebsausgaben könnte man über die Suche oben rechts auch relativ schnell finden. Das nur als möglicher Workaround für Dich.

  • Punkt 3: keine Platzhalter im eigentlichen Sinne, aber die übernommenen Daten sind farblich markiert solange Du sie nicht überschreibst (siehe Programmhilfe -> Bearbeitungsstatus. Solange nicht bearbeitet, bleiben auch die gelben Dreiecke.

    Ich habe jetzt mal testweise eine neue EstE erstellt und die volle Datenübernahme durchgeführt.

    Es steht ein gelbes Dreieck beim Listenpunkt:
    Selbständige > Gewerbebetriebe > IT-Beratung - Laufende Einkünfte > Einnahmen-Überschuss-Rechnung > Betriebsausgaben > Fahrtkosten

    Dort wo Daten in der EstE waren, in

    Selbständige > Gewerbebetriebe > IT-Beratung - Laufende Einkünfte > Einnahmen-Überschuss-Rechnung > Betriebsausgaben > Fahrtkosten > Geschäftsfahrten mit dem privaten PkW

    ist in der neuen EstE alles leer. Auch kein gelbes Dreieck.

    In der alten EstE stand dort z.B. "Dienstreise nach ..., PLZ" "2 Fahrten" "488km".

    Ich hätte gerne die Möglichkeit gehabt exakt das zu übernehmen. Vielleicht hätte ich die Anzahl von 2 auf 1 reduziert. Vielleicht hätte ich den Eintrag auch ganz gelöscht. Eben genau das, was man erwartet, wenn von "Datenübernahme" die Rede ist.

    Das Verhalten von WISO finde ich total unbefriedigend.

    In Wahrheit bietet WISO keine vollständige Datenübernahme. Weder Beschriftungen noch Werte wurden (und auch keine Platzhalter wurden erzeugt) übernommen.
    In meiner bescheidenen Bewertung ein Nicht-Erfüllen der Erwartung bei "Dateinübernahme vollständig".

    Ich passe mit meinen Bedürfnissen wohl einfach nicht zu WISO. Schade.


    Ja, aber man kann genau so gut die Übersicht in einem komplett ausgeklapptem Baum verlieren. Blitzschnell geht nur das Draufklicken, das Finden in den Tiefen des Baumen ist ein anderes Thema.

    Nein, man verliert sich nur, wenn der Baum zig Äste "ohne Blätter" (aka Listenpunkt zu einer Eingabemaske, die keinerlei Daten enthält) hat.

    In der von mir angedachten Form, gibt es ausschließlich Listenpunkte, deren Eingabemasken etwas enthalten.

    • Offizieller Beitrag

    Dort wo Daten in der EstE waren, in

    Selbständige > Gewerbebetriebe > IT-Beratung - Laufende Einkünfte > Einnahmen-Überschuss-Rechnung > Betriebsausgaben > Fahrtkosten > Geschäftsfahrten mit dem privaten PkW

    ist in der neuen EstE alles leer. Auch kein gelbes Dreieck.

    In der alten EstE stand dort z.B. "Dienstreise nach ..., PLZ" "2 Fahrten" "488km".

    Funktioniert bei mir in der Windows-Version einwandfrei. Sogar die Lesezeichen des Vorjahres werden mit übernommen.