Beiträge von sub386

    So allmählich nähert sich das Ende meiner Zeit als Student, wodurch sich meine Bank mit ihren horrenden Jahresgebühren als ungünstig darstellt. Auch war es in der Vergangenheit schwierig, meinen Status als Student geltend zu machen und somit die Gebühren außen vor zu lassen. Ebenfalls unattraktiv war die Zinsgebung, welche die 1,75% Grenze nicht überschritt.


    Daher fiel mir der Wechsel zu DKB leicht. Keine Kontooführungsgebühren, kostenloses Bargeld per kostenloser Kreditkarte und saftige Verzinsung, bei Einstieg waren es 3,3 % mit monatlicher Abrechnung (nur auf dem Kreditkarten-Guthabenkonto, das Girokonto liegt bei kleinen 0,5%). Alles in allem ein nettes Ding. Einziges Kriterium was bedenklich sprechen könnte ist die Kontaktmöglichkeit, da die DKB eine Onlinebank ist und somit nur per Internet oder Telefon erreicht werden kann.
    Dafür aber hatte ich in dem halben Jahr wo ich dort bin keine Schwierigkeiten, auch die Abfrage mit Mein Geld 2006 und 2007 läuft sehr gut.
    Daher kann ich diese Bank im Moment mit gutem Gewissen weiterempfehlen. :D