Beiträge von Janeka

    Hallo,


    ich wechsel gerade von Starmoney zu Mein Geld. Die Software gefällt mir deutlich besser, und hat neben diversen guten Funktionalitäten auch nicht den Windows95-Look von Starmoney.


    Aber ich bin irgendwie unsicher welche Version nun sinnvoller ist. Per se kann ich Software mit begrenzter Laufzeit nicht leiden (außer bei Steuern oder Viren vielleicht), wenn ich nun aber die teure Version bestelle, bekomme ich dann trotzdem Updates - bei Bugs, Veränderungen bei Banken etc.?
    Oder ist es so, dass ich die nach 2 Jahren dann sowieso erneuern muß, weil irgendetwas von der alten Version nicht mehr unterstützt wird?


    Vielleicht könnte ihr mir hier ein paar Gründe liefern für die eine oder andere Version. Ich finde die Produktseite hält sich da sehr bedeckt.


    Vielen Dank


    Janeka

    Hallo,


    Neukunde soll ausdrücken: erste Installation, absoluter Neuling, noch keine Ahnung ;-)



    Der Hinweis dass es von den Banken abhängt, hat mich veranlaßt die 2. Bank zu testen, da war die Auswahl vorhanden.
    Bei der 1822direkt habe ich es dann mal mit der alten BLZ versucht, auch das funktioniert dann auch.


    Darf ich noch fragen, warum die Installation des Kartenlesers vor der Software hier nicht nötig war? Das ging nämlich aus der Anleitung nicht für mich hervor.



    Vielen Dank, dann kann ich ja mal weiter testen.
    Janeka

    Hallo,


    ich möchte umsteigen auf Wiso und habe es zum Test runtergeladen. Nun scheitere ich schon bei der Erstellung des 1. Kontos.


    Ich habe einen Chipkartenleser - den hatte ich erst nach dem Programm installiert. :-) Und dann im frisch installierten Programm den HInweis auf die vorher notwendige Installation des Kartenlesers gelesen.
    Also Software wieder deinstalliert und nach dem Kartenleser neu installiert.
    Aber ich bekomme beim Anlegen eines Kontos nicht die Auswahl HBCI (Chip/Diskette) sondern nur HBCI (Pin /Tan).


    Ich habe schon:
    1. Mit dem entsprechenden Dienstprogramm von Wiso-Mein-Geld die Karte ausgewählt und getestet.
    2. Den PC neu gestartet.
    3. Die Software neu installiert.


    Hat jemand ein Idee?


    Wäre schön,
    Janeka

    Hallo liebe Moderatoren,


    ich test gerade die Bürosoftware hinsichtlich meiner Zwecke. Bevor ich aber tiefer einsteige (was ich im übrigen nicht ganz einfach finde) möchte ich mal nachfragen, ob es für meine Tätigkeiten überhaupt geeignet ist.


    Ich gebe überwiegend Schulungen und erledige Dienstleistungen im Bereich Design. Ich würde also gerne meine Tätigkeiten mit Datum und Dauer erfassen, so dass auf der Rechnung eines Kunden z.B. die Kurstermine und die Dauer auftauchen. Dagegen brauche ich aber keine "Warengruppen", zumindest nicht im ursprünglichen Sinne. Ich würde auch gerne Tätigkeiten erfassen, die zwar anfallen, ich dem Kunden aber nicht konkret in Rechnung stellen kann. Ist eine solche Anpassung des Programmes möglich?


    Danke für eine Antwort.