Beiträge von Prost

    Schade!


    Das manuelle Backup ist immer so umständlich, weil ich jedes mal ebenfalls den Pfad des Ordners anpassen muss, der ja standard in Eigene Dateien ist, bei mir aber einen anderen Pfad hat.


    Vielleicht nochmal ein Tipp an die Programmierer. Es wäre eine Erleichterung, das automatische Backup selbst anpassen zu können, damit eine Sicherheitskopie der DB auf einem anderen Pfad liegt (was ja sinnvoll ist, falls ein Stick mal den Geist aufgiebt!).


    Danke und Gruss
    Prost

    Hallo,


    leider lässt sich der Pfad der Backup-Datei nicht ändern. Obwohl ich in Extras->Sicherheitseinstellungen den Pfad neu anpasse, setzt er den Pfad immer wieder auf einen Ordner auf den Stick zurück.


    Hat jemand einen Tipp???



    Prost

    Lieber Jürgen,


    die 14 ct/min haben mich bei der 2007er Version genau 15 Euro gekostet und damals waren es noch 12ct/min. Und nach den 15 Euro kam der Support dann auf die Idee mich manuell freizuschalten und ......... alles OK! Leider aber erst nach 15 Euro.


    Vor den 15 Euro gab es Mails an den Support ohne Ende. Resultat: Entweder keine Antwort oder eine Antwort nach mehr als 1 Woche.


    Wenn ich mir eine Software kaufe, dessen Systemvorraussetzungen ich erfülle, verlange ich das dieses Produkt funktioniert. Ich bin sicherlich kein Laie in punkto Rechner & Co. Das was Buhl da seit letztem Jahr präsentiert, ist nicht nur nicht seinen Preis wert, sonder da ist jedes freie Softwareprojekt besser Supportet. Das Problem ist doch aufgrund meiner Recherchen in diesem Forum schon länger Bekannt. Warum bekennt sich Buhl nicht dazu. Stattdessen wird noch einen gute Nebeneinnahme durch den Telefonsupport gemacht. Und jeder weiss, da sind 10 Minuten mal ganz schnell durch. Warum soll ich 1,40€ mehr bezahlen, wenn das Problem nicht bei mir liegt.


    Sorry, aber aufgrund des Chaos vom letzten Jahr habe ich da kein Verständnis mehr. Aber mit dem neuen On4U Server sollte ja alles besser werden (Aussage vom Telefonsupport Buhl vom NOV 2007). Damals wurde ich übrigens seltsamerweise für die Aktualitätsgarantie vergessen, bzw. diese wurde einfach eigenständig deaktiviert. Man mag wohl keine Kritik bei Buhl, dieser Eindruck entsteht selbstverständlich nach solchen Aktionen.


    Prost

    Habe übrigens genau das gleiche Problem. Das kann doch nicht sein das nach dem Supergau der 2007er es nun noch krasser geworden ist, dieses Produkt zu aktivieren. Und nun soll ich auch noch dutzende von Euro für den Support investieren, da der Email-Support einfach nur "sch..." ist (erfahrung aus dem letzten Jahr). Ich hoffe nur, das Buhl das Produkt zurücknimmt (Download bei Softwareload), ansonsten lasse ich es diesmal auf eine Klage ankommen.



    Bin sauer wie 10.



    Prost



    Jetzt habe ich vor lauter Aufregung auch noch den falschen Button aktiviert. Dies ist ein Beitrag zu dem folgenden Thread: <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.buhl-data.com/mgforum/ftopic2890.html">http://forum.buhl-data.com/mgforum/ftopic2890.html</a><!-- m -->

    Danke für die schnelle antwort.


    Ne, ich habe eine Stick Lizenz. Da aber meine 2007er noch läuft, wollte ich natürlich mit der Aktualisierung warten. Nun werde ich dann doch erst die Testversion der PROF auf den Rechner packen, da die Datenbank anschließend ja mit der Stick 2008 weiter genutzt werden kann, oder?


    Gruss
    Prost

    Hallo,


    ich bekomme seit Tagen folgende Fehlermeldungen in der aktuellsten 2007er Version von MG:


    Zunächst kommt:

    Zitat

    Eingabe Fehlerhaft <Script> ING-Diba: Die Anmeldung mit der Sicherheitsabfrage war nicht erfolgreich. Ein entsprechender Fehlertext wurde nicht gefunden.


    Und danach seltsamerweise:

    Zitat

    Eingabe Fehlerhaft <Script> ING-DiBa: Sicherheitsabfrage gescheitert: Ihre Anmeldung zum Internetbanking + Brokerage war nicht erfolgreich, da sie bereits angemeldet sind - möglicherweise in einem anderen Browserfenster.Bitte beedenden Sie das Internetbanking.


    Es gibt auch keine Aktualisierung der Daten!


    Nebenbei klappt auch keine Abfrage der Happy-Digits Konten mehr.


    Hat einer einen Rat?



    Prost

    Was passiert eigentlich nach den 111 Tagen? Im Vorfeld von MG 2007 hörte ich vom Support das das Programm ja zukünftig grundsätzlich Umsonst sein soll und lediglich für den Transaktionsservice gezahlt werden muss. Kann ich das Programm also nach 111 Tagen als Kassenbuch weiternutzen oder war das wieder mal so eine Fehlinfo über das Lizenzmodel?

    Das ist diese blöde voreingestellte Vorlaufzeit. Der Auftrag wird 7 Tage vorher irgendwohin verschoben, wird aber am 1.12. ausgeführt.


    Danach kannst Du bei dem noch ausstehenden Auftrag in 07 die Vorlaufzeit im Bearbeiten-Modus der Zahlungsverwaltung auf 0 abändern. Dann erscheint der Auftrag bis zum letzten Tag in der Zahlungsvorschau.


    Übrigens würde ich dies bei allen regelmäßigen Zahlungen abändern.



    Prost