Beiträge von sauerfr

    1. Ich habe den alten Forumsbeitrag mit Absicht in voller Länge zitiert, weil er meiner Ansicht nach genau den Kern des Problems trifft.
    2. Für Hinweise zur Verbesserung von Formalitäten bin ich zwar dankbar - einem ungeübten Forumsneuling hätte ein Hinweis auf eine entsprechende Hilfeseite allerdings mehr geholfen.
    3. Das man MG 08 auch parallel installieren kann, habe ich doch gar nicht bezweifelt, sondern ich habe ja parallel installiert. Ihre Bemerkung ist hier also überflüssig.
    4. Zur möglichen Ursache der nicht funktionierenden Freischaltung hätte etwas gesagt werden können. Warum ist der Server überlastet? Warum werden zu viele Kunden zur gleichen Zeit beliefert? Warum so früh, wenn noch zu viele Fehler in der Software stecken? Warum wird Mein Geld nicht endlich in modularer Fassung angeboten, so daß jeder Kunde nur die Module nachladen kann, die er benötigt?
    Die gegebene Antwort, Zitat ["Das hat aber nichts mit der Parallel-Installation zu tun. "] lenkt vom Thema ab und ist zusätzlich noch fraglich. Versuchen Sie mal MG 7 parallel zu MG 8 zu installieren (also in umgekehrter Reihenfolge).
    5. Das Infofenster mit der Mitteilung von MG 8, daß bei Öffnung der alten MG07-Datenbank von MG 08 vorher eine Sicherungskopie angelegt wird, ist mir nicht begegnet.
    6. Zum Höhepunkt: Die gegebene Antwort ist eigentlich überflüsssig. Erwartet hätte ich, daß Sie sagen: " Entschuldigung. Der Hinweis auf der Hilfeseite auf den veralteten Server hilft wirklich nicht weiter und muß bei nächster Gelegenheit entfernt werden."
    7. Grundsätzlich vermisse ich zu fast allen Beiträgen in den Foren, die mir zugänglich sind, eine selbstkritische Auseinandersetzung der Firma Buhl mit den aufgetretenen Problemen.
    javascript:emoticon(':shock:')
    Shocked

    Der folgende Forumsbeitrag bezog sich offensichtlich noch auf MG 07, ist aber nach der Auslieferung von MG 08 noch aktueller geworden.



    Zitatanfang:
    « Verfasst am: 20.03.2007, 11:06 Titel: MG den Rücken gekehrt ...
    ________________________________________
    Zitat:
    --- Zitat aus der Kündigungsbestätigung: ---


    Verbesserungsvorschläge und Hinweise zu WISO Mein Geld und unseren Serviceleistungen nehmen wir gerne in unseren Internet-Foren (<!-- m --><a class="postlink" href="http://meingeld.buhl.de/forum/">http://meingeld.buhl.de/forum/</a><!-- m -->) entgegen.


    --- Zitat Ende ---



    Das will ich dann auch gerne hiermit tun ...


    Ich war langjähriger Nutzer von „WISO Mein Geld“ und habe nun meinen Premium Vertrag gekündigt. Mit jeder neuen Version von MG stieg in mir das Unbehagen. Jede Version wurde fehleranfälliger als der Vorgänger. Das gipfelte nun in nachvollziehbaren Abstürzen des kompletten System beim HBCI-Banking.


    Aufgrund dieses Fehlers habe ich nun nach etlichen Jahren WISO MG den Rücken gekehrt.


    Nachdem mir das ständige Einfrieren des Systems fast die XP-Installation gekillt hat (auf mehreren Rechnern), mir der Support keine Abhilfe leisten konnte und mir mal wieder ein ganzer Tag verloren gegangen ist habe ich die Konsequenzen gezogen.


    Was ist nur aus der damals wirklich guten Software "Mein Geld" geworden? Damals hat diese Software den Platzhirschen wie "Quicken" oder "MS-Money" das Fürchten gelehrt. Gerne habe ich damals jedes Jahr freiwillig(!) ein Update gekauft.


    Der neue Premium-Vertrag mit der begrenzten Online-Fähigkeit stieß mir nun wirklich sauer auf. Ich bin gerne selber Herr über meine Entscheidungen und lasse Sie mir nur ungern aufdrängen. Ich war von der Software überzeugt und bin trotzdem bei der Stange geblieben, doch wenn nun "Premium-Vertrag" bedeutet dass nur der Kunde regelmäßig sein Geld zu Buhl trägt, dann ist für mich das Ende erreicht.


    Ich bin Freiberufler und kann mir Spielereien nicht leisten. Wenn ich in einen Vertrag gezwungen werde, erwarte ich auch eine adäquate Leistung (das fordern meine Kunden von mir auch). Diese Leistung ist nun aber nicht mehr gegeben! MG bläst sich immer weiter auf, wird immer umfangreicher und wird natürlich dadurch auch fehleranfälliger. Die Basis hat Buhl wohl leider aus den Augen verloren. Von einer Banking-Software erwarte ich in erster Linie, dass sie mit meiner Bank in in Kontakt tritt und die Vorgänge auf meinen Konten ausließt. Vermutlich erwarte ich zuviel ...


    Habe mich nun einem anderen Produkt zugewandt und die ersten Erfahrungen sind eher positiv: Sachlich, übersichtlich und an der Sache orientiert.


    Liebe Buhl-Mitarbeiter, dies ist eine konstruktive Kritik – macht was daraus ...


    Ein ehemals zufriedener MG-Nutzer.»


    (Ende des Zitats)




    Auch mir hat jede neue Version des Programms „Mein Geld“ bisher nur Ärger gebracht, doch MG 08 setzt dem die Krone auf:


    1. Laut Startbildschirm kann man auch MG 08 paralell zu MG 07 installieren, was ich vorsichtshalber gemacht habe.
    Doch schon die Freischaltung funktionierte nicht, weil wohl der Server überlastet war.


    2. Schließlich kam „. . . interner Fehler in LetsTrade. . . „


    3. Die alte Datenbank aus MG 07 ist nicht mehr unter MG 07 nutzbar, da von MG 08 bearbeitet.


    4. Zum Höhepunkt kommt man, wenn man die Online-Hilfe aufruft und nach „LetsTrade“ fragt. Man erhält einen Text mit der Überschrift „Es tritt ein Serververbindungsfehler bei einer Online-Transaktion auf.“
    Unter Punkt 4 der Antwort findet man dann den folgenden Link „. . . .auf unseren LetTrade“ Server (<!-- m --><a class="postlink" href="https://www.letstrade.de/">https://www.letstrade.de/</a><!-- m -->)“.
    Folgt man dem Link, so erhält man eine Website zu LETSTRADE mit dem Hinweis, „. . . .dieser Service wird zum 30.11.04 eingestellt. . . . „.


    Ein weiterer Kommentar ist wohl überflüssig !



    5. Ich habe ca. eine Woche benötigt, um mein altes System mit MG 07 wieder zum Laufen zu bringen. Vorher habe ich alle MG-Programme deinstalliert, Reste von Hand aus den Ordnern entfernt und die gesamte Registry nach Einträgen „Mein Geld“ durchsuchen lassen, die ich anschließend alle gelöscht habe. Danach konnte ich MG 07 wieder installieren und mühsam aktualisieren.


    Von MG 8 lasse ich vorläufig die Finger!javascript:emoticon(':!:')
    Exclamation