Beiträge von vauhaDL

    Hallo zusammen,


    in den Rechnungen fehlen Angaben zum Liefertermin bzw. Ausführungsdatum der Dienstleistung. Soweit ich weiß, ist das vorgeschrieben. Das Rechnungsdatum kann ja von Liefertermin bzw. Leistungserbringungsdatum abweichen.


    Wenn man einem Kunden die gekauften Produkte in mehreren Lieferungen schicken muss oder testweise zur Verfügung stellt, benötigt man Lieferscheine. Als Vorstufe zur Rechnung. Wie lässt sich das mit "Mein Büro" realisieren?


    Lieferscheine sind kein "nice to have"-Feature, sondern gehören einfach zu einer vernünftigen Bürosoftware dazu, oder?


    Gruß,


    Volkmar

    Hallo zusammen,


    fall ich es nicht wieder übersehen habe, fehlen offenbar einige wichtige Konten, z.B. für innergemeinschaftlichen Erwerb.


    Kann man die Konten bzw. Kategorien selbst ergänzen? Ist eine Möglichkeit zum Selbst-Ergänzen und zum Editieren der Konten bzw. Kategorien geplant?


    Gibt es in der Zwischenzeit ein "Workaround", um korrekte USt.-Voranmeldungen zu bekommen?


    Gruß,


    Volkmar

    Hallo robkat,


    ja, ja, da hatte ich wohl meine Brille nicht auf...


    Ich war einfach davon ausgegangen, dass die laufende Nummer für Angebote und Rechnungen jahresweise hochgezählt wird, da das sonst bei einfacher Buchungssoftware so ist.


    Bin positiv überrascht!


    Jetzt fehlt mir nur noch zu meinem Glück, dass auch direkt aus den Nummern klar wird, ob's ein Angebot, eine Rechnung etc. ist. Das ließe sich ja einfach machen, indem ein Buchstabe vor die Nummer gesetzt wird, z.B. "R" für Rechnung.


    Ein weiterer Vorschlag für ein Update bliebe die laufende Nummer pro Kunde. Das habe ich jetzt jedenfalls auch nach nochmaligem Hinkucken nicht gefunden ;-)


    Gruß,


    Volkmar

    Hallo zusammen,


    laut diesem Forum wird "Mein Büro" in der Version 2007 auch eine Anlagen- und Inventarverwaltung beeinhalten. Das WISO Sparbuch bietet das schon seit Jahren. Der WISO Kaufmann 2007 aber hat das immer noch nicht. Schade. Ich empfinde das als sehr "merkwürdige" Produktstrategie, wenn die größeren (und teureren) Programme in einigen Bereichen weniger können, als die kleineren.


    Vielleicht kann mich ja mal jemand aufklären, warum das so sein muss...


    Gruß,


    Volkmar

    Hallo zusammen,


    ich hatte die Frage eben schon mal für "Mein Büro" gestellt. Da ich derzeit aber den WK verwende, interessiert mich die Antwort natürlich auch hierfür:


    Lässt es sich im "WISO Kaufman" einstellen, dass die z.B. Rechnungsnummer in folgendem Format erscheint:


    "Kundennummer" - "laufende Nummer nur für diesen Kunden"?


    Und wenn ja, wie?


    Eine einheitliche laufende Nummer für alle Kunden finde ich äußerst unschön, da dann für jeden offensichtlich ist, wie viele Rechnungen geschrieben wurden. Das geht schließlich nur das Finanzamt etwas an.
    Eine laufende Rechnungsnummer separat für den jeweiligen Kunden ist statt dessen ja aber auch zulässig.


    Eine andere zulässige Variante wäre folgendes Format:


    "Jahr" - "Monat" -"Tag" - "laufende Nummer nur für diesen Tag"


    Dies scheint mit dem WK nicht zu gehen (?)


    Wer weiß mehr?


    Danke und Gruß,


    Volkmar

    Hallo zusammen,


    lässt es sich in "Mein Büro" einstellen, dass die Rechnungsnummer in folgendem Format erscheint:


    Kundennummer-laufende Nummer für diesen Kunden?


    Und wenn ja, wie?


    Eine einheitliche laufende Nummer für alle Kunden finde ich äußerst unschön, da dann für jeden offensichtlich ist, wie viele Rechnungen geschrieben wurden. Das geht schließlich nur das Finanzamt etwas an.
    Eine laufende Rechnungsnummer für den jeweiligen Kunden ist statt dessen aber auch zulässig.


    Eine andere zulässige Variante wäre folgendes Format:


    Jahr-Monat-Tag-laufende Nummer für diesen Tag


    Dies scheint mit "Mein Büro" nicht zu gehen (?)


    Wer weiß mehr?


    Danke und Gruß,


    Volkmar

    Hallo Torsten,


    es gibt für den WISO Kaufmann eine Newsgroup, in der man Antworten auch auf die unmöglichsten Fragen finden kann. Die Newsgroups findet man unter
    <!-- m --><a class="postlink" href="news://forum.buhl-data.com">news://forum.buhl-data.com</a><!-- m -->
    und dort speziell:
    buhl.software.wiso-buerosoftware


    Aber Du hast insofern recht, dass es nicht ganz einfach ist, in dem unstrukturierten Wust von Informationen genau das zu finden, was man sucht. Die Suchfunktionen der üblichen E-Mail- und Newsgroup-Programme sind da leicht überfordert.


    Auch die FAQs auf den Buhl-Support-Seiten sind noch nicht ganz das Wahre: Bei weitem nicht vollständig und mit verbesserungsfähiger Suchfunktion.


    Ein eigenes Forum für den WK würde ebenfalls schnell an seine Grenzen stoßen. Auch ein Forum wird sehr schnell sehr unübersichtlich. Es dauert dann einfach viel zu lange, bis man die Informationen gefunden hat, die man braucht.


    Was m.E. fehlt, ist eine Mischung aus FAQs, Forum und Anleitungssammlung, die von einer qualifizierten Redaktion betreut wird. Gut fände ich z.B., wenn regelmäßig didaktisch gut aufbereitete Anleitungen für die einzelnen Fragenbereiche angeboten werden.


    Für 'Büro komplett' und den WISO Kaufmann gibt es ja bereits zusätzliche Anleitungen, z.B. zum Online-Banking. Diese Anleitung konnte ich über die Suchfunktionen nicht auf Anhieb finden. Warum wird so etwas nicht im Downloadbereich zur Verfügung gestellt?


    BK und WK sind sehr komplexe Programme. Buhl würde sich selbst einen großen Gefallen tun, dies mit einem komfortableren Online-Hilfebereich zu begleiten: Nichts steigert die Akzeptanz einer Software mehr, als (neben einer einfachen Bedienung natürlich)
    1. gute und modulare Anleitungen und
    2. wenn man zu jedem Problem möglichst schnell eine Lösung finden kann.


    Gruß,


    Volkmar

    Hallo kleines Helferlein,


    es ist mir schon klar, dass jetzt keine großen Änderungen mehr möglich sind. :wink:
    Es geht mir eher darum, hier im Forum eine Diskussion darüber anzuregen, was die WISO Bürosoftware können sollte: Die Nutzer haben jetzt ja genügend Erfahrungen mit der aktuellen Version und können beurteilen, wo der Schuh besonders drückt.


    Das mit der Anlagenverwaltung ist Programmtechnisch kein Akt und wird offenbar allein aus politischen Gründen bisher nicht angeboten. Ein Kostengrund kann es jedenfalls nicht sein.


    Die Schnittstelle für Kundenkontaktmanagement- bzw. CRM (Kundenbeziehungsmanagement)-Software ist eine Frage der Perspektive: Das Produktmanagement und die Programmierer der WISO Bürosoftware (einschließlich Microtech) scheinen alles eher mit der Brille eines Buchhalters zu sehen. Die großen Geschwister der WISO Bürosoftware, z.B. die Version 'Commercial' von Microtech, bieten ja immerhin Ansätze von Kundenkontaktmanagement an.


    Die Anbahnung und Pflege von Kundenbeziehungen ist aber nicht nur wichtig für größere Mittelständler, sondern auch bereits für Kleinunternehmer und Freiberufler, an die sich die WISO Bürosoftware ja richtet.


    Jeder, der versucht, mit Outlook oder anderen entsprechenden Programmen seine Kundenbeziehungen zu pflegen, weiß, wie schnell man da an die Grenzen der Möglichkeiten stößt. Daher bietet ja z.B. Microsoft den Aufsatz 'Business Contact Manager' zusammen mit seinen Office-Paketen an.


    Vielleicht habt Ihr (also Buhl) ja vor, das Ganze irgendwann mal als All-in-one-Version, also zusammen mit Auftrag/Lohn/Fibu anzubieten. Das würde aber heißen, dass Ihr das Rad ein zweites Mal erfinden wolltet. Mir scheint da eine Kooperation mit einem bestehenden System sinnvoller (und vor allem, schneller realisierbar!).


    Und wenn hier wieder das Kostenargument ins Spiel kommt: Wenn Ihr den Mehrwert vernünftig kommuniziert, lässt sich solch eine Schnittstelle auch als Zusatzmodul verkaufen! :wink:


    Viele Grüße,


    Volkmar

    Hallo alle zusammen


    in rund 4 Monaten wird die Version 2007 ausgeliefert. Höchste Eisenbahn also, meine Wunschliste für das Upgrade abzuliefern:


    1. Online-Banking:


    1.1. Das Splitten von Buchungen ermöglichen (z.B. für unterschiedliche MwSt.-Sätze in einer Rechnung oder auch z.B. für gemischt privat-geschäftliche Abbuchungen)


    1.2. EU-Überweisungen ermöglichen (also mit BIC & IBAN)



    2. Anlagenverwaltung (Afa-Automatik): Das WISO-Sparbuch kann das schon seit Jahren im Modul EÜR, warum also nicht auch die WISO Bürosoftware?



    3. Schnittstelle zu Kundenkontakt-Management-Programmen bzw. kleinen CRM-Programmen. Beispiele für solche Programme:
    - Microsoft 'Kundenkontaktmanager' (Add-on zu Outlook 2003, Bestandteil der Office Small Business Edition)
    - Combit 'AdressManager'
    - Sage 'Act!'


    Die WISO Bürosoftware ist zwar eine tolle Hilfe, wenn der Kunde endlich
    gekauft hat. Bis es aber dazu gekommen ist, braucht man ein
    Kundenkontakt-Management-Programm:
    Zur Erfassunge aller relevanten Ansprechpartner beim potentiellen Kunden, zur Planung und Durchführung von Mailings, zur Protokollierung von Telefongesprächen, Schriftwechseln und Präsentationsergebnissen, und zur Abschätzung von Erfolgsaussichten.


    Wenn man dann einen Kunden bis zum Verkaufsabschluss gebracht hat, wäre es doch nett, wenn man die Stammdaten per Knopfdruck in die Auftragsverwaltung und Buchhaltung übernehmen könnte. Und umgekehrt, wenn man die Aufträge wieder in das Kundenkontakt-Management-Programm zurückgeben könnte, um die Kundenbeziehung gezielter pflegen zu können.


    Die Konkurrenzprogramme zum WISO Kaufmann, namentlich von Sage oder Lexware, bieten schon längere Zeit solch eine Schnittstelle. Es muss ja nicht gleich für alle Kundenkontakt-Management-Programme sein. Mein Vorschlag wäre, mit Microsoft und Combit zu starten. Mit beiden Herstellern besteht ja sowieso schon eine Kooperation mit Buhl.


    Was ist Euch wichtig als Verbesserung der nächsten Version(en)? Ich bin gespannt auf Eure Rückmeldungen!


    Viele Grüße,


    Volkmar