Beiträge von vauhaDL

    Auch mir geht es wie fredo2006: Die Tipps zur WISO Internet Security Suite bzw. Avira-Software habe ich alle befolgt. Ebenso die anderen Tipps, die hier genannt wurden. Es nützt nichts! Nur der manuelle Download der Updates geht. Immerhin!
    Auch auf einem zweiten PC hatte ich testweise Mein Büro installiert. Auch dort das gleiche Verhalten (bei ähnlicher Softwarelandschaft). Es scheint also ein systematischer Fehler zu sein. Das Update kann man übrigens hier herunterladen (laut Support-Nachricht vom 3.4.12 - soll angeblich für MB2012 gelten):
    http://meinbuero.deltra.de/update/MB2011Standard.exe

    Trotz aller Tipps: Auch bei mir klappt das automatische Update nicht. Hatte schon mit dem Support Kontakt, der konnte mir aber auch nicht weiterhelfen. Es liegt offenbar an einer Unverträglichkeit zwischen der WISO Internet Security Suite und WISO Mein Büro. Auch auf einem zweiten PC läuft diese Kombination nicht. Zum Glück funktioniert das manuelle Update, d.h. ein Update über den manuellen Download der Update-Datei.

    Hallo Eisenbart,


    es ist doch erst etwas mehr als 4 Jahre her, dass ich diese Verbesserungsvorschläge gemacht habe (dieser Thread ist ja schon eine Wiederholung!). Was erwartest Du denn??? :censored:


    Aber im Ernst: das ist wirklich eine Sache, die einem das tägliche Leben mit dieser Software deutlich verleiden kann. Ich kann die Stunden nicht mehr zählen, die ich insgesamt wegen der unausgereiften Splittbuchungsfunktion vergeudet habe.
    Mit jeder neuen Jahresversion kommen immer wieder neue Gimmicks hinzu (weil offenbar jemand meint, damit ließe sich die Software besser vermarkten). Die wirklich sinnvollen Verbesserung sind aber jedesmal sehr rar.
    Ich vermute mal, das liegt einfach daran, dass keiner der Entwickler wirklich mit der Software arbeitet...


    Grüße,


    vauhaDL

    Ich habe das Update manuell heruntergeladen und installiert. Das ging völlig problemlos. Als Anti-Viren-Software habe ich übrigens die WISO Internet-Security. Betriebssystem ist Windows 7.


    Da die Updates normalerweise funktionieren, nur eben ein bis zweimal pro Jahr nicht, muss es ja schon mit den Updates zu tun haben. Der Virenscanner mit Firewall lässt die Updates ja normalerweise durch. Der Zusammenhang mit dem speziellen Update wird auch dadurch deutlich, dass der Buhlsche Support dann Häufungen dieses Problems vermeldet.


    Danke - und Grüße,


    vauhaDL

    Es ist mir bereits zweimal bei der Jahresversion 2011 passiert. Und jetzt wieder beim Update der 2012er-Version von 104 auf 106: Der Download startet, der Verlaufsbalken füllt sich fast bis zur Hälfte. Dann blinkt's kurz und das Updatefenster friert ein. Kurz danach verschwindet es. Ein Update hat nicht stattgefunden - ich bin also weiter bei der Version 104.


    Ich hab's mit ausgeschalteter Firewall und komplett ausgeschaltetem Virenscanner probiert: leider keine Besserung.


    Dieses Verhalten kenne ich bisher nur von Mein Büro. Ich gehe also davon aus, dass es produktspezifisch ist. Aus den FAQs sehe ich, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Ich würde mich freuen, wenn sich die Entwickler mal der Sache annehmen.


    Danke im Voraus und Grüße!


    vauhDL

    Ich habe das gleiche Problem. Die gebührenpflichtige Hotline war zwei Tage nach der Postbankumstellung völlig überrascht, das Probleme mit der Depotverwaltung existieren würden. Jetzt muss man halt wieder, wahrscheinlich ein Paar Wochen, warten bis WISO wach wird und das in den Griff bekommt.


    Hallo RW01,


    ich hatte mich bereits am Freitag per E-Mail an den Support gewandt und bekam am Samstag um 10 Uhr die folgende Antwort:


    "Der von Ihnen geschilderte Sachverhalt ist bereits an unsere Entwicklungsabteilung weitergeleitet worden. Sobald weitere Informationen vorliegen werden Sie umgehend informiert. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld."


    Ich war nicht früher dazu gekommen, beim Support nachzufragen, da ich keine Zeit hatte und außerdem gehofft hatte, es handelt sich nur um eine vorübergehende Störung. An dieser Stelle kann ich aber auch nur Billy1963 beipflichten: Woher soll Buhl Data Service wissen, dass da was nicht klappt, wenn offenbar keiner von meinen Vorschreibern dort Bescheid gegeben hat?!


    Grüße,


    vauhaDL

    Auch bei mir besteht seit rund einer Woche das gleiche Problem. Habe mich schon gewundert, dass das erst so spät hier im Forum angesprochen wird. Es ist ja nicht anzunehmen, dass M. und ich die einzigen "Opfer" sind. Ist denn das Problem überhaupt schon beim Support bekannt?


    Grüße, vauhadl

    Meine Bank, die Volksbank Mittelhessen, ist dabei, die Geschäftskonten auf EBICS (Electronic Banking Internet Communication Standard) umzustellen. Lastschriften gehen beispielsweise nur noch per EBICS, also nicht mehr per HBCI (und auch nicht mehr über die Internetseiten der Bank). Begründung: das EBICS-Verfahren sei sicherer.


    Ich würde mich daher freuen, wenn Mein Büro auch die Möglichkeit anbietet, Buchungen über EBICS vorzunehmen!


    Hat hier jemand eine Vorschlag, was ich in der Zwischenzeit machen kann? Die Bank bietet ein Homebanking-Programm an, das EBICS kann: Profi-Cash. Ich möchte aber nicht unbedingt wechseln, bzw. mit zwei verschiedenen Programmen arbeiten.


    Grüße,


    vauhaDL

    Meine Bank, die Volksbank Mittelhessen, ist dabei, die Geschäftskonten auf EBICS (Electronic Banking Internet Communication Standard) umzustellen. Lastschriften gehen beispielsweise nur noch per EBICS, also nicht mehr per HBCI (und auch nicht mehr über die Internetseiten der Bank). Begründung: das EBICS-Verfahren sei sicherer.


    Ich würde mich daher freuen, wenn Mein Geld auch die Möglichkeit anbietet, Buchungen über EBICS vorzunehmen!


    Hat hier jemand eine Vorschlag, was ich in der Zwischenzeit machen kann? Die Bank bietet ein Homebanking-Programm an, das EBICS kann: Profi-Cash. Ich möchte aber nicht unbedingt wechseln, zudem Profi-Cash nicht alle Funktionen von Mein Geld bietet (dafür aber andere, die ich wiederum nicht brauche).


    Grüße,


    vauhaDL

    Ja, dieses Verhalten tritt seit Einspielen des PreReleases auf. Aber nur bei diesem Konto, bei den anderen nicht. Es kann gut sein, dass im Hintergrund eine Eingabemaske schlummert. Ich kann sie aber nicht sehen, es wird nirgends etwas angezeigt, wo ich sie in den Vordergrund bringen könnte. Gibt's da einen Trick? Gewartet habe ich jedenfalls sehr lange, einmal mehr als 15 Minuten, das sollte doch wohl reichen?


    Gruß, vauhaDL

    Hallo Hans Jürgen,


    klar hab' ich es probiert, bevor ich meinen letzten Beitrag geschrieben habe. Ich habe es sogar zusammen mit der Santander-Hotline versucht. Die konnten es bei sich nachvollziehen. Auch heute funktioniert es immer noch nicht. Aber wie gesagt, dass kann bei jedem Santander-Kunden anders sein.


    Dass die Struktur der neuen Umsatzdatenanzeige nicht das gelbe vom Ei ist, ist Santander auch schon bekannt. Es haben sich viele Kunden beschwert. Mach' Du es bitte auch. Nur dann, d.h., wenn sich sehr, sehr viele Kunden beschweren, ändert sich auch was. Da ist es bei Santander wie bei allen großen Banken: Der einzelne Kunde ist schon lange nicht mehr der König, sondern nur noch ein vernachlässigbares Quantum in der Statistik.


    Grüße,


    vauhaDL

    Das Santander-Kreditkartenbanking ist derzeit eine einzige, riesige und chaotische Baustelle: Die Dienstleister, die für Santander das Kreditkartenbanking betreiben, haben gewechselt, zudem sind neue Kartenvarianten hinzugekommen, und und und. Das führt im Moment dazu, dass selbst das direkte Onlinebanking, d.h., direkt über die Santander-WebSite, in vielen Fällen nicht funktioniert. So kommen meine Frau und ich beide nicht an unsere Abrechnungen heran. Was aber auch den (vorübergehenden) Vorteil hat, dass wir die Rechnungen (noch) nicht zu bezahlen brauchen.


    Kurz und schlecht: Solange Santander die eigene Technik nicht im Griff hat, kann's von Buhl auch kein funktionierendes Update für Mein Geld geben.


    Grüße,


    vauhaDL