Beiträge von Fruehling

    Ich persönlich arbeite mit sehr vielen Eigenbelegen zur Vorlage für das Finanzamt,d.h. mittels Excel habe ich Formulare erstellt, die ich seit 1995 verwende und anerkannt sind.
    In Deinem Fall erstelle Dir einen Monatskalender des kompletten Jahres. Dort kannst Du eintragen wann, wo und wie lange, einschließlich Fahrtkosten, Du an dem jeweiligen Ort gewesen bist. Den Mittelwert des Jahres kannst Du dann wie gewohnt in das Steuerprogramm eintragen.
    Es macht viel Arbeit ein solches Formular zu erstellen, dafür hast Du in den darauf folgenden Jahren ein schnelles Arbeitsmittel. Aber nicht vergessen, den Eigenbeleg beim Finanzamt mit einzureichen, damit die Finanzbeamten Deine Werte nachrechnen können.


    Gruß Brigitte

    Eigenleistungen werden steuerlich nicht gefördert, alles nur gegen Rechnung, o.ä. Belege. Gekaufte bzw. notwendig ausgetauschte Teile vom PC können angerechnet werden, aber nicht die eigene Arbeitsleistung.


    Gruß Brigitte

    Dafür gibt es einen Computer-Fragebogen (ist im Sparbuch enthalten). Aus meiner Erfahrung wird er vom Finanzamt angefordert, wenn er nicht beigefügt ist. Manchmal wird auch eine Arbeitgeberbescheinigung für die gemachten Angaben gefordert.Es kommt auf die Tätigkeit und den Verwendungszweck an, wieviel % angerechnet werden können.


    Gruß Brigitte

    Dafür gibt es einen Computer-Fragebogen (ist im Sparbuch enthalten). Aus meiner Erfahrung wird er vom Finanzamt angefordert, wenn er nicht beigefügt ist. Manchmal wird auch eine Arbeitgeberbescheinigung für die gemachten Angaben gefordert.Es kommt auf die Tätigkeit und den Verwendungszweck an, wieviel % angerechnet werden können.


    Gruß Brigitte

    Schau mal bei <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.steuer-sparbuch.de">http://www.steuer-sparbuch.de</a><!-- w -->, Tipps und Tricks, Werbungskosten nach. Dann gibt es noch bei KONZ eine EB-FAGO-Tabelle, wo alle möglichen Pauschalen zu finden sind.
    Die in der Tabelle genannten Werte können, müssen aber nicht anerkannt werden.


    Gruß Brigitte