Beiträge von Petrol2002

    Hallo Zusammen,
    ich habe jetzt endlich meinen ersten Sammelposten aus dem Jahre 2010 abgeschrieben (RBW auf Null). In dem Sammelposten sind einige Anlagegüter, die ich schon vor längerer Zeit verkauft oder entsorgt habe. Kann ich die Anlagegüter einfach aus dem Anlagevermögen löschen? Oder gibt es eine "elegantere" Lösung?
    Danke für die Hilfe
    Petrol

    Moin Moin,


    danke für die schnelle Antwort. Wir müssen keine Gewerbesteuer zahlen. Wäre es dann sinnvoll, die Variante mit der Privateinnahme zu wählen? Oder sollte man korrekterweise den Betrag trotzdem auf das Konto 2382 buchen und ZUSÄTZLICH die Quittung in der persönlichen Einkommenssteuer anwenden?

    Hallo Zusammen,


    wir haben als Firma eine Geldspende an einen mildtätigen Verein getätigt und im Gegenzug eine Quittung erhalten. Ich habe den Spendenbetrag auf das Konto 2382 "Zuwendungen, Spenden für mildtätige Zwecke" gebucht und festgestellt, dass der gebuchte Betrag den Gewinn nicht mindert. Ist dies ein Fehler vom Programm oder gibt es ein anderes Konto? Oder sollte man den Betrag auf Privatentnahme (Kto 1800) buchen und dann in der Einkommenssteuererklärung mit angeben?


    Danke für Eure Hilfe

    Hallo und guten Tag,


    leider kann ich als Zähler nur den "Normalen"Zähler auswählen. Der Ausahlbutton vermittelt jedoch, dass eigentlich noch weitere Zählerarten ausgewählt werden können. Mache ich was falsch, oder ist das so gewollt?

    Hallo,
    ich bin zwar kein Steuerberater, aber ich versuche die Diskusion mal ein wenig anzuheizen.
    Ich denke, für Dich und auch für das FA ist nur der tatsächliche Wert des Autos von Bedeutung. Mal angenommen Du verkaufst den Wagen (am Besten mit Beleg :-) ) für 1.000 € dann würdest du in diesem Jahr bei einem Restbuchwert von 4.000 € einen Verlust von 3000 € geltend machen können. Auf die gleiche Art mit einem höheren Verkaufserlös ist natürlich auch ein Gewinn möglich. Ich lass Deiner Fanatsie jetzt mal freien Lauf :-)


    Wenn Du über die Anlagenverwaltung von WISO arbeitest, kann man diesen Fall sehr schön über den Anlagenabgang steuern.


    So, ich hoffe ich hab mal was als Denkanstoss dazu beigetragen.
    Petrol

    Hallo Zusammen,
    - Bei mir gibt es leider das Konto 630 nicht (EÜR & Kasse 2009). Kann ich das in der Kontoverwaltung einfach so anlegen? Wenn ja, welche Kategorie und Zuordnung muss ich auswählen?


    - Die nächste Frage wäre, sollte man ein Darlehen / Kredit über die Anlageverwaltung einrichten oder besser über eine freie Buchung?


    Was haltet Ihr von dem folgenden Buchungsbeispiel?
    Annahme: Ich leihe mir auf der Bank 10.000 €, die ich in 10 Monaten mit je 1.050 € (1.000 € Rückzahlung, 50 € Zinsen) zurückzahle. Der Kredit ist für ein Anlagevermögen
    Einmalige Buchung:
    10.000 € Kto 1200 (Girokto) S an 630 (Darlehen) H
    Monatliche Buchung (Splittbuchung):
    1.000 € Kto 630 (Darlehen) S und
    50 € Kto 2126 (Zinsen zur Finanzierung des Anlagevermögen) an 1.050 € Kto 1200 (Girokto) H


    Danke

    Hallo alle zusammen,


    ich fahre im Jahr ca. 50 Tage mit dem Fahrrad ins Büro. Eine einfache Strecke sind 10 km. Daraus ergibt sich folgende Rechnung: 50x10x0,30=150,00€. Jetzt zur Frage: Wie verbuche (Bitte mit Angeben der Konten) ich diese Kosten am sinnvollsten?
    Oder ist es sinnvoll, diese Kosten später bei der Einkommenssteuererklärung anzugeben? Bloß da stellt sich auch die Frage, an welcher Stelle kann man die Kosten angeben? Werbekosten für AN erkennt das Programm und wahrscheinlich auch das FA nicht an.
    Danke für die Gedult und die Mühe
    Petrol

    Hallo und guten Tag,
    ich muss leider feststellen, dass einige Fragen vom Expertenteam nicht beantwortet werden.
    Wenn Sie die Fragen nicht beantworten können, diese schlecht gestellt sind oder ein anderer Grund besteht diese nicht zu beantworten, dann schreibt doch zumindestens einen Kommentar dazu.
    Kritik muss sein :-)

    Hallo alle Zusammen,
    ich möchte dieses Thema nochmal "Aufwärmen" da mir noch nicht alles so 100% klar ist und sich in WISO 2005 auch einige Konten geändert haben.
    Folgnender 1. Fall:
    Ich möchte 10.000,00 € von meinem Bankkonto im Zuge einer Ansparabschreibung (Nicht Existenzgründer) auf ein Sparkonto legen. Wie lautet die korrekte Buchung unter Berücksichtigung der folgnenden Konten [1200,2341 und 948]?
    2. Fall
    Ich möchte o. g. Abschreibung nach 1 Jahr ohne das ich das Wirtschaftsgut erworben habe auflösen.Wie lautet jetzt - auch im Hinblick des Gewinnzuschlags von 6% - die korrekte Buchung unter Berücksichtigung der folgnenden Konten [1200,2732,2735 und 948]?


    und zum guten Schluss folgende Sache:
    Ich habe gelesen, dass man die Ansparabschreibungen ähnlich wie das Anlagevermögen in einer Liste verwalten muss. Welche Angaben gehören da genau rein und gibt es in WISO die Möglichkeit der Verwaltung?


    Danke

    Hallo Zusammen,


    Hier ein paar Fragen zu der Nutzungsdauer von Fahrzeugen.
    Wie lange ist due ND bei einem Fahrzeug was 5 Jahre alt ist?
    Wie lange ist die Nutzungsdauer eines Fahrzeuges das 7 Jahre alt ist?
    Kann ich da einen sinnvollen Wert annehmen?
    Danke

    Hallo alle Zusammen,


    ich möchte dieses Thema nochmal "Aufwärmen" da mir noch nicht alles so 100% klar ist und sich in WISO 2005 auch einige Konten geändert haben.
    Folgnender 1. Fall:
    Ich möchte 10.000,00 € von meinem Bankkonto im Zuge einer Ansparabschreibung (Nicht Existenzgründer) auf ein Sparkonto legen. Wie lautet die korrekte Buchung unter Berücksichtigung der folgnenden Konten [1200,2341 und 948]?
    2. Fall
    Ich möchte o. g. Abschreibung nach 1 Jahr ohne das ich das Wirtschaftsgut erworben habe auflösen.Wie lautet jetzt - auch im Hinblick des Gewinnzuschlags von 6% - die korrekte Buchung unter Berücksichtigung der folgnenden Konten [1200,2732,2735 und 948]?


    und zum guten Schluss folgende Sache:
    Ich habe gelesen, dass man die Ansparabschreibungen ähnlich wie das Anlagevermögen in einer Liste verwalten muss. Welche Angaben gehören da genau rein und gibt es in WISO die Möglichkeit der Verwaltung?


    Danke

    Hallo alle zusammen,


    ich suche hier im Forum schon sehr lange einen Beitrag zum o.g. Thema und kann keine zufriedenstellende Antwort finden.


    Wie muss ich bei folgendem Beispiel in der EÜ-Rechnung die KFZ-Kosten korrekt buchen? Einer korrekten Führung des Fahrtenbuches vorausgestzt.


    Kosten KFZ inkl. MWST (AfA Benzin Reparatur usw.)
    11.600,00 €
    Kosten KFZ ohne MWST. (KFZ-Steuer)
    1.000,00 €
    Die Aufteilung der Gesamt-km von 10.000 km gestaltet sich wie folgt
    6.000 km beruflich
    1.000 km Fahrten von zu Hause zur Arbeit (hin und zurück)
    3.000 km Privat
    Für eine Antwort mit Angaben der Kontonr. wäre ich sehr dankbar.
    Danke

    Hallo und guten Tag,


    zu dem Thema hätte ich noch eine Frage:


    wie buche ich denn den Zugang bei einem bereits abgeschriebenen PC? Ich habe es über das Anlagevermögen (PC war dort noch mit 1,0 € aufgeführt) versucht. Doch dann werden die Kosten des Zugangs nicht automatisch in die Abschreibung (Kto 4830) übernommen!
    Danke
    Werner Lexis

    Prog: Wiso Sparbuch 2005
    Hallo,


    ich habe das Jahr 2004 abgeschlossen und beim Übergang auf 2005 die Option "Übernahme der Daten in die Umsatzsteuererklärung" angewählt. Die Umsatzsteuer (Kto. 1775) und Vorsteuer (Kto. 1575) werden auch brav in die Erklärung übernommen. Leider werden meine Vorauszahlungen (Kto. 1780) nicht automatisch in Abzug gebracht. Woran liegt das? Programmfehler? (eher unwahrscheinlich) Userfehler? (wie meistens :-))
    Danke für die Hilfe
    Werner Lexis