Beiträge von cbendt

    Lieber Herr Diel,


    das Ding hier ist zwar schon ziemlich alt, aber der Fehler ist immer noch vorhanden. Wenn ich Eingangsrechnungen von Amazon bezahlen will, wird zuerst die Ellenlange Kundennummer und dann (weil für die Felder zu lang) gar keine Rechnungsnummer mehr in den Verwendungszweck übernommen.

    Wie Sie im August 2013 an anderer Stelle bereits geschrieben hatten, lassen sich im SEPA-Format deutlich mehr Zeichen im Verwendungszweck unterbringen.

    Die Begrenzung ist also künstlich und sollte schnell beseitigt werden. Das ist ein Bug und kein Feature-Request.


    Thema von 2013... Rechnungsnummer wird abgeschnitten


    Viele Grüße

    Christian Bendt

    Hallo zusammen,


    beim Update von Version 13.00.03.101 auf 13.0.7.100 erscheint eine Fehlermeldung.


    Runtime Error (at -1:0):
    Cannot Import
    dll:C:\Users\CHRIST~1\AppData\Local\Temp\is-7AK6B.tmp\IssProc.dll.



    Ich verwendet Windows 7 Professional x86. Das Problem tritt sowohl mit und ohne Admin-Rechten auf.


    Der Download läuft zunächst sauber durch. Dann werde ich aufgefordert das Programm neu zu starten. Danach werden höhere Rechte angefordert, wenn ich Mein Büro nicht sowieso bereits mit Admin-Rechten gestartet habe. Dann erscheint die Fehlermeldung.


    Kann das jemand nachvollziehen und hat eine Lösung dafür?


    Viele Grüße
    Christian

    Hallo zusammen,


    ich habe eine neue Zahlungskondition erstellt und diese dann als neue Standard-Zahlungskondition eingestellt.
    Als nächstes möchte ich bei 167 Kunden die neue Zahlungskondition einstellen.
    Ich möchte dazu aber nicht jeden Kunden einzeln öffnen und ändern, sondern alles in einem Schwung erledigen.


    Geht das?


    Gruß
    Christian

    Hallo khmcologne,


    den Support habe ich bereits kontaktiert. Dort wurde ich aber nicht richtig verstanden. Man sagte mir, dass es technisch nicht möglich ist Zeilenumbrüche in CSV-Dateien zu notieren und es daher wohl niemals eine Lösung für mein Problem geben wird. :S


    Viele Grüße
    Christian Bendt

    Hallo Burki,


    ich habe Deine Nachricht nochmal neu gelesen und ich glaube ich hatte sie zunächst nicht richtig verstanden. :huh:


    Ich habe nun versucht während des Imports die Zeichenkette " | " durch Chr(10) bzw. Chr(13) ersetzen zu lassen.
    Dies hat aber leider auch nicht funktioniert.


    Viele Grüße
    Christian Bendt

    Hallo Burki,


    leider ist es nicht möglich Zeilenumbrüche als solche direkt in der Datei zu notieren. Chr(10) bzw. Linefeed und Chr(13) bzw. Carriage Return führen dazu, dass MB jede neue Zeile als eigenen neuen Datensatz interpretiert. Hier verhält sich MB übrigens anders als Microsoft Excel. Ein Chr(10) bzw. Linefeed wird bei Excel korrekt interpretiert und die Zeilenumbrüche werden in die entsprechende Excel-Zelle übernommen.


    Meiner Ansicht nach müsste die Ersetzungs-Funktion des Import-Assistenten die Möglichkeit bieten bestimmte Zeichen durch Zeilenumbrüche zu ersetzen. Dies würde allerdings eine Änderung im Import-Assistenten durch die Entwickler voraussetzen.


    Hat denn sonst niemand Zeilenumbrüche in Artikeltexten außer mir? Oder geben alle die Artikeltexte von Hand ein?


    Viele Grüße
    Christian Bendt

    Hallo zusammen,


    ich versuche verzweifelt über den Datenimport-Assistenten Artikelbeschreibungen mit Zeilenumbruch zu importieren.
    Da ich CSV-Dateien importiere ist es leider nicht möglich die Zeilenumbrüche direkt in der Datei zu hinterlegen.
    Aus diesem Grund habe ich Platzhalterzeichen in der Datei hinterlegt. Ich möchte, dass MB beim Import die Zeichenkette " | " (Space Pipe Space) durch einen Zeilenumbruch ersetzt.


    Ein typischer Datensatz aus der CSV-Datei sieht bei mir wie folgt aus:


    Code
    "Artikelnummer";"Beschreibung";"MWSt_Code";"Einheit";"Kategorie";"Bruttopreise";"Einkaufspreis";"VKPreis";"VKPreis2";"VKPreisMenge2";"VKPreis3";"VKPreisMenge3";"Gewicht_kg";"Volumen_qm";"RabattMoeglich";"WebshopArtikelnummer";"Anmerkungen";"Individuell1";"Individuell2";"Individuell3";"Individuell4";"Individuell5"
    "WTM-1009056";"TERRA PC-BUSINESS 5000 iE7300 VB>XPP | | Intel® Core™ 2 Duo E7300 | 2.66 GHz 3 MB L2 Cache FSB 1066 MHz | Original Windows Vista™ Business | [Original Windows XP Professional installiert] | 2x 1024 MB DDR2-RAM PC800 | 160 GB S-ATA II 7.200 rpm | DVD±RW Brenner | Intel Graphics Media Accelerator 3100 bis 256 MB ";;"Stk.";"PC TERRA";;0,00;0,00;;;;;;;1;"1009056";"Lieferant: WORTMANN AG";"15.04.2009";;;;


    Nach dem Import soll die Artikelbeschreibung in MB wie folgt gespeichert sein:



    Momentan wird mangels Lösung wie folgt gespeichert:


    Code
    TERRA PC-BUSINESS 5000 iE7300 VB>XPP | | Intel® Core™ 2 Duo E7300 | 2.66 GHz 3 MB L2 Cache FSB 1066 MHz | Original Windows Vista™ Business | [Original Windows XP Professional installiert] | 2x 1024 MB DDR2-RAM PC800 | 160 GB S-ATA II 7.200 rpm | DVD±RW Brenner | Intel Graphics Media Accelerator 3100 bis 256 MB


    Nun ist mir aufgefallen, dass man im Datenimport-Assistenten unter Datenformate während des Imports Zeichen suchen und ersetzen kann.
    Der Suchtext " | " (Space Pipe Space) ist einfach , aber wodurch muss ich ersetzen, um einen Zeilenumbruch darzustellen?


    Unter der Adresse http://screencast.com/t/X9AEbTYW3gd habe ich einen sehr kurzen Film abgelegt, der das Problem nocheinmal verdeutlicht.


    Ich bin dankbar für jede Hilfe, die mich meiner Lösung einen Schritt näher bringt.


    Viele Grüße
    Christian Bendt

    Hallo zusammen,


    ich habe mehrere Rechnungen mit Zahlungsziel "sofort" erstellt.
    Die Rechnungen werden mit rotem Punkt (Zahlung überfällig) in der Rechnungsübersicht angezeigt.
    Nun versuche ich eine Zahlungserinnerung / Mahnung auszugeben. Im Bereich "Finanzen" / "Mahnungen" wird mir jedoch keine Mahnung angezeigt.
    In der "Offene Posten"-Liste werden die noch offenen Rechnungen ordnungsgemäß angezeigt.


    Wie gehe ich jetzt am besten vor, um eine Zahlungserinnerung aus "Mein Büro" herauszukitzeln?
    Ich komme hier irgendwie nicht weiter... :(


    Meine Version ist die 01.00.42


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Gruß
    Christian

    Hallo Tom,


    ich glaube Du hast da etwas falsch verstanden.
    Es handelt sich hier um sog. Staffelpreise.


    Ab 1 Stück kostet ein (!) Artikel 5 Euro.
    Ab 10 Stück kostet ein (!) Artikel 4,50 Euro.


    9 Artikel kosten demnach 9 x 5 Euro = 45 Euro.
    10 Artikel kosten demnach 10 x 4,50 Euro = 45 Euro.


    Viele Grüße
    Christian

    Hallo zusammen,


    folgendes ist mir gestern reproduzierbar passiert:


    Ich habe Rechnungen manuell als "bezahlt" markiert und habe danach im Bereich Kontenumsätze der automatisch erstellten Buchung eine andere Kategorie ("Erlöse als Kleinunternehmer...") zugeordnet.
    Als ich wieder zurück in die Rechnungsübersicht gegangen bin (im Office-Bereich) staunte ich nicht schlecht, als ALLE Rechnungen wieder als "unbezahlt", bzw. "Mahnung fällig" markiert waren.
    Die Buchungen im Bereich Kontenumsätze scheinen danach auch nicht mehr wirklich einer Rechnung zugeordnet zu sein, sondern stehen in der Luft.


    Im Anhang dazu ein paar Screenshots.

    Zitat von "Forum"

    Uploadfehler: Datei konnte nicht auf ./files/fehler_mein_buero1_209.jpg hochgeladen werden.

    Bei mir ist der Fehler absolut reproduzierbar und tritt IMMER auf. Meine Version ist die aktuelle 1.00.42.


    Viele Grüße
    Christian

    Hallo BUHL-Team!


    Ich habe mir "Mein Büro" gestern heruntergeladen und seitdem einiges ausprobiert. Insgesamt ist es für Laien wirklich sehr gut verständlich aufgebaut. Das ist ein großer Pluspunkt für diese Software.


    Doch wie es immer so ist, hat jeder etwas zu "meckern" und daher möchte ich hier meine Anmerkungen zur Software loswerden:


    • Sogenanntes Kleingewerbe
      Nach §19, Absatz 1 Umsatzsteuergesetz müssen sogenannte Kleingewerbetreibende keine Umsatzsteuer ausweisen und keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben. Dies sehe ich in "Mein Büro" nicht ausreichend berücksichtigt.
      Ich habe zwar die Möglichkeit die MWSt-Sätze auf 0% zu setzen, jedoch wird auf jeder Rechnung, jedem Angebot immer noch die Summe als "Gesamt (Netto)" angezeigt. Dies ist verwirrend, da es Netto und Brutto gar nicht gibt.
    • Briefpapier - Logo
      Logodateien können nur in Bitmap-Formaten (BMP, JPG) verarbeitet werden. Dies ist für die korrekte und schöne Darstellung von feinen Logos leider unzureichend.
      Wünschenswert ist es, dass Logodateien auch in Vektor-Formaten (WMF, CMX, o.ä.) verarbeitet werden können. Somit könnte man auch die genauen Maße des Logos mit angeben. Damit würde sich "Mein Büro" allerdings kräftig von der Masse abheben. Die wenigsten Programme in diesem "Einsteiger-Bereich" unterstützen dies. Ist das nicht ein Ansporn für Buhl?
      Weiterhin sollte es möglich sein, das Logo auch anders zu platzieren. Z.B. rechtsbündig.
    • Briefpapier - Anschrift
      Im Bereich Anschrift kann man wirklich nur die nackte Anschrift angeben. Hier sollte die Möglichkeit bestehen über selbstdefinierte Felder weitere Zeilen hinzufügen zu können. (Z.B. eMail, Internet, usw.) Außerdem sollte man den Bereich besser formatieren können. Z.B. Position zwar auf der rechten Seite, jedoch im Block linksbündig.


    Das war es erstmal von mir. Vielleicht fallen mir beim Testen noch weitere Dinge auf. Diese werde ich dann hier als Antwort schreiben.


    Trotzdem mein großes Lob für diese Software.


    Viele Grüße
    Christian Bendt