Beiträge von olihofma

    Hallo,


    ich habe soeben alle einzelnen Ausgaben zu Bewerbungskosten, Fachliteratur etc. eingetragen und sehe jetzt, dass ich nicht über 920 Euro komme.
    Wie kann ich nun in Wiso Sparbuch 2009/2010 den Pauschbetrag eintragen?!


    Ich finde da leider nichts. Kann mir jemand weiter helfen?


    Beste Grüße,
    Oliver

    Hallo,


    ich hab gesehen, dass es die Position "Umzugskostenpauschale für kleine Umzugsaufwendungen" gibt für die ich 150% von 561 Euro (das macht 861,50) ansetzen kann, da ich einen beruflich bedingten Umzug gemacht habe. Die wollte ich in "Nachgewiesene Umzugskosten" eintragen.


    Kann ich diese Umzugskostenpauschale pauschal für Aufwendungen von Anschaffung für Elektrokochgeschirr, neuen Personalausweis etc. zusätzlich zu den ganzen anderen Umzugskosten wie LKW etc. ausweisen? Muss ich das irgendwie durch Belge nachweisen oder ist das egal, da ich die Pauschale ansetze?



    Habe ich das so richtig verstanden?


    Viele Grüße und danke für euer Feedback,
    Oliver

    Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung!



    Zitat von "thomas schmitz"

    Grds. müssten die Umzugskosten in diesem Fall gesplittet werden, da Sie nur den auf Ihren Umzug entfallenen Teil steuerlich geltend machen können.


    Für eine Aufteilung müssen Sie einen möglichst objektiven Aufteilungsmassstab finden.


    Die von Ihnen erwähnten Küchengroßgeräte etc. können steuerlich keine Berücksichtigung finden.

    Hallo,


    ich habe im Juni 2006 den Arbeitgeber und damit Wohnort (von "S" nach "OG") gewechselt.
    Meine Freundin (bis 01/2007 Studentin, ab 02/2007 Freiberuflerin) mit der ich im Juni 2006 zusammengezogen bin wohnte damals noch in "N" wo ich auch ein paar Umzugsgüter deponiert hatte.


    Aus Kostengründen haben wir unsere beiden Umzüge zusammengelegt in dem ich den LKW in "N" angemietet habe (dort die Sachen meiner Freundin und ein paar Dinge von mir eingeladen), dann direkt nach "S" gefahren bin, um dort meine Wohnung einzuladen und anschliessend gleich weiter nach "OG" zu unserer neuen Wohnung.


    Wie kann ich hier meine Umzugskosten geltend machen?
    Auf der Rechnung der LKW-Vermietung steht der Abholungsort "N" und als Zielort "OG".


    Kann ich den Umzug bei mir voll absetzen?
    Kann meine Freundin, da ab 02/2007 freiberuflich tätig, ihren Umzug ggf. mit PrivatPKW geltend machen.
    Oder muss das gesplittet werden? Falls ja, wie?


    Abschliessend noch die Frage bzgl. Anschaffung für eine Küche:
    Wir haben eine gebrauchte Einbauchküche samt aller Geräte wie Herd und Kühlschrank dem Vormieter abgekauft. Belege haben wir alle bekommen. Meine Freundin hat eine 1,5 Jahre alte Waschmaschine mit in die Wohnung eingebracht.
    Ist hier steuerlich noch irgend etwas zu machen bzgl. Herd und Waschmaschine o.ä.?



    Vielen Dank schon mal im voraus!
    Oliver