Beiträge von Duplicate Paulchen

    Hallo zusammen,


    wie gesagt, ich konnte Elster ohne weiteres versenden. Aber bei diesem Vista-Elster-Ding handelt es sich, wenn man den Elsterforen glauben schenken darf, um einen Fehler im Elstermodul selber. Ein anderes Programm, welches ich nutze, musste einen Rollback auf ein älteres Elstermodul machen.


    Scheinbar haben die Elsterentwickler noch Probleme mit der ab 2009 verpflichtenden Authentifizierung per Zertifikat und das im Elstermodul. Und dieses Elstermodul müssen alle Software-Hersteller nutzen.


    Vermutlich hat auch deshalb Buhl damit Probleme.


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo race74,


    du kannst über Verkauf - Listen - Vorgänge - Vorgänge verwalten - Vorgangsseiten - Neu die dir Vorgaben wieder laden, sofern du die Layouts Positionen und Positionen LS verwendest.


    BTW:
    Der Fehler -23 deutet auf eine falsche Variable oder unvollständigen Ausdruck im Layout hin. Rufst du das Layout über gestalten auf, erscheint im Regelfall ein Fenster, dass dir den fehlerhaften Ausdruck anzeigt und diesen kannst du dann im Gestalter korrigieren.


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo Mr:_Ros,


    das klingt eher nach einem Leitungsfehler als nach der Hotline. :-) Meine letzten Supportanrufe wurden fix angenommen und vor dem Call kommt eine Bandansage. Die kam auch als ich in die Warteschleife gestellt wurde. Wenn du also direkt Stille bekommst, dann klingt das nicht nach der Hotline, die ich nutze. :-)


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo Bobbie,


    hm... eine Neuinstallation (auch auf einem neuen Rechner) hatte bei mir noch nie Auswirkungen auf die Berechnung von Konten. Provokante Frage, aber hast du ggf. falsch gebucht? So klingt es nämlich. Simples Soll und Haben vertauscht...


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo Hagrufa,


    ein ähnliches Problem hatte ich auch bei der Installation meiner Version. Hast du zufällig ein & (kaufmännisches UND) im Profilnamen von Windows bzw. in der Variable %USERPROFILE%? Wenn ja, dann ändere dies Mal über Systemsteuerung - System - Erweitert - Umgebungsvariablen. Einfach hier für die Variablen TEMP und TEMP einen anderen Pfad nehmen, beispielsweise C:\Windows\Temp (Ordner sollte existieren).


    Bei der Installation legt Mein Büro nämlich ein Verzeichnis in den Temp-Ordner ab und wenn im Pfad zu diesem Ordner ein kaufmännisches Und & enthalten ist, dann wird wohl der Pfad nicht richtig aufgelöst. Das haben die Supportmitarbeiter in einer 2h Netviewer-Sitzung mit mir festgestellt. :lol:


    Es gibt auch die Möglichkeit, dass der Support Logs der Installation erstellen kann um anhand dessen zu prüfen, was genau schief geht. Daher mein Rat: wende dich einmal an den Support. Am besten schriftlich.


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo BGH-Ulla,


    im WISO Kaufmann kannst du die Steuersätze ändern. Leider gibt es aktuell noch keine Demoversionen auf der Buhl.Homepage, aber das kann nicht mehr lange dauern, denke ich.


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo zusammen,


    laut Aussage des Supports, kann in diesem Fall MB nicht verwendet werden, da aktuell keine Möglichkeit der Änderung der Steuersätze gegeben ist. Ich wollte das Programm einem Bekannten in Österreich empfehlen (20% Umsatzsteuer) und diese ist leider ebenfalls nicht einstellbar. Laut Aussage des Supports wurde dieser Wunsch auch schon mehrfach geäußert, doch aktuell sei keine Umsetzung in Sicht. :-(


    Das wäre ein echt tolles Feature und würde MB auch dem österreichischen Markt öffnen. Und.... den Blumenhändlern. :) Hoffe, dass Buhl da mal was macht. Der Kaufmann kann das ja auch!


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo Börnsey,


    gerne. Immer schön, wenn man helfen kann.


    Der Lyoutgestalter liegt jetzt in der Version v13 vor und ich finde ihn auch sehr angenehm. Suche zwar manche Sachen noch, aber generell bin ich auch begeistert. :)


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo Nurettin,


    ich bin nicht der Mein Verein-Crack, weil ich mir nur mal die Testversion angeschaut habe, aber soweit ich weiß, kann man die Vorlagen in WISO Mein Verein nicht gestalten und auch keine Rechnungen ausser den Beitragsrechnungen schreiben.


    Die Datei Rechnung.01.RTM ist eine Vorlage aus dem Report Builder, welchen der Entwickler Deltra in seinen Programmen einsetzt. WISO Mein Büro ab der Professional Version kann diese Dateien verarbeiten.


    Liebe Grüße
    Paulchen

    "khmcologne" schrieb:

    Grins. Nun ist die Verwirrung komplett. Zwei Antworten, zwei zum Teil abweichende Meinungen.
    Eine Grafikkarte kann unter Umständen auch direkt als Betriebsausgabe gebucht werden. Hier kommt es auf den Einzelfall an.
    Deswegen gilt auch hier:
    Entweder mache es so, wie Du meinst, dass es richtig ist, oder frage einen Steuerberater.


    *grinst* Sicher kann man eine Grafikkarte auch direkt als Betriebsausgabe absetzen. Je nachdem, was sich als günstiger erweist. Gerade bei den Auswirkungen auf die UStVA. :-) Will man die Ausgabe im Quartal 4 oder im Quartal haben, in dem die Anschaffung erfolgte?


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo Eisenbart,


    "Eisenbart" schrieb:

    ZIch recherchiere im Internet. Den Artikel habe ich zitiert um zu zeigen, daß Zuschläge offenbar auch mit 19 % besteuert werden können. Daher habe ich diese Zeile auch hervorgehoben. Spielt es da eine Rolle, ob sich das Urteil auf eine GmbH bezieht?


    Stichworte: Soll- und Ist-Versteuerung, Bilanzierung und EÜR. Google mal danach!


    In dem Urteil geht es um eine GmbH, welche Forderungen und Verbindlichkeiten verbucht. In einer EÜR hast du jedoch keine Forderungen und Verbindlichkeiten, weil die Verbuchung nach dem Geldfluss-Prinzip statt findet. Da kannst du keine Forderungen und Verbindlichkeiten buchen. Es gibt zwar die Möglichkeit eine Soll-Versteuerung und die EÜR zu machen, jedoch trifft dies nur einen ganz schmalen Kreis an Steuerpflichtigen. Hier müsste ich, um die genauen Grenzwerte nennen zu können, noch einmal Steuergesetze wälzen.


    Nichtsdesto trotz solltest du niemals ein kleines Geschäft mit EÜR und Ist-Versteuerung mit der Bilanzierung bei einer GmbH vergleichen!



    Im eigentlichen Problem ging es erstmal (!) um die EÜR Zeilen 5 und 6 und diese betreffen erstmal nur die Einnahmen. Wie gesagt, ich würde Zuschläge gänzlich anders verbuchen und dies mit manuellen Splittbuchungen tun, da man dort auch die Umsatzsteuerschlüssel für die Splittbuchungen vergeben kann. Bei diesem Buchungsvorgehen löst sich nämlich das gesamte Problem in Luft auf.


    Und ob du nun die Zuschläge nach 7% oder nach 16% versteuern musst, das frag deinen Steuerberater.


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo Eisenbart,


    Werterhöhungen durch Zugänge zu einem Anlagegut wirken sich nicht auf die Dauer der Abschreibung aus. Schaffst du am 01.01.2006 (Datum gewählt, weil sonst die zeitanteilige Abschreibung im Beispiel zu kompliziert wird) einen PC im Wert von 1000 EUR an und schreibst diesen auf die vorgesehenen 3 Jahre ab, so ergibt sich in den ersten zwei Jahren eine Abschreibung von 333,33 EUR. Im letzten Jahr würde der Restwert von 333,34 EUR abgeschrieben werden (ohne Restwertbuchung auf 1 EUR).


    Schaffst du nun im letzten Jahr eine Grafikkarte für den PC im Wert von 200 EUR an, so erhöht sich für das letzte Jahr die Abschreibung auf 533,34 EUR. Die Abschreibungsdauer wird nicht verändert. So verhält es sich, meines Wissens nach, bei allen Anlagegütern. Eine Werterhöhung wirkt sich in den Jahr der Abschreibung aus (anteilige Abschreibung beachten), hat jedoch keinen Einfluss auf die Abschreibungsdauer.


    Weiterhin kann man nicht alle Anlagegüter mit Zugängen versehen. Ein Bildschirm wäre theoretisch auch ohne den (bestimmten) PC nutzbar und gilt daher nicht als Zugang zum Anlagegut. Eine Grafikkarte wäre ohne den PC nicht nutzbar und gilt als Zugang. Letztlich bestimmen hier die aktuellen AfA-Tabellen, wie mit welchen Anlagegut verfahren wird. (Sonderabschreibungen gänzlich aussen vor gelassen)


    Die gleichzeitige Anschaffung hat nichts mit Zugängen oder so zu tun. Wie gesagt, hier entscheiden die AfA-Tabellen. Ein Bildschirm wird in jedem Fall als separates Anlagegut geführt. Eine GraKa oder eine neue Festplatte nicht.


    Liebe Grüße
    Paulchen

    Hallo raumfeeger001,


    welchen Fehler erhältst du denn nun? Hängt das Programm nach "HKKAZ wird ausgeführt"? Kommt noch eine Meldung?


    Und generell:

    • Um was für einen Zugang handelt es sich? HBCI PIN/TAN? FIN/TS? HBCI CHIP/DISK?
    • Welches TAN-Verfahren?
    • Welche Bank betrifft es?
    • Welche HBCI Version verwendet die Bank?


    Ohne Infos schwierig nachzustellen. Generell würde ich dir eher empfehlen, dich an den Support zu wenden. Die können Logs erstellen, diese auswerten und dir konkret sagen, was geschieht. Hier im Forum und für uns normale Nutzer ist das eher schwierig und glücksabhängig.


    Liebe Grüße
    Paulchen