Beiträge von Tomink

    Hi,
    Du kannst bei den Rechnungen den Sachbearbeiter ändern.


    Zuerst gibt man unter Stammdaten - Mitarbeiter - Neu einen neuen Mitarbeiter bzw. Sachbearbeiter ein.
    Bei der Rechnung klickt man dann auf "Sachbearbeiter". (In den Demodaten ist das der Kasten auf der Rechten Seite wo auch die Rechnungsnummer steht. Es öffnet sich ein "Kasten" mit "weiteren Daten" dort lässt sich der Sachbearbeiter ändern.


    LG
    Tomink

    Hi,
    1, der Unterschied liegt u. a. darin das man z. B. (sofern man USt-Abzugsberechtigt ist) die USt beim geschäftlichen Leasing abziehen kann. Beim privaten Leasing nicht.
    2, beim Leasing wird grundsätzlich der Wert des Autos nicht in das Betriebsvermögen "eingelegt" (da gibt es nur wenige Ausnahmen). Somit kann man wenn das Auto privat geleast wird nur die KM absetzen und nicht die Leasingrate. Beim geschäftlichen Leasing buchst du die gezahlte Leasing Rate als Aufwand. Aber auch hierbei wird der "Anschaffungswert" nicht eingebucht. Da ja kein Anschaffungswert entstanden ist. (Das Auto gehört ja weiterhin dem Leasingunternehmen.)
    3,+4, Du kannst ja auch hier bei dem Auto ein Fahrtenbuch führen. Sonst kann man auch einfach die Tankrechnungen als Aufwand buchen und zum Jahresende wenn man den Jahresabschluss macht dann bucht man den Privatanteil.
    5, Ja, die kannst du als Aufwand buchen. Denn alle Aufwendungen die geschäftlich veranlasst sind lassen sich grundsätzlich auch buchen. Somit wenn du viel in der Stadt unterwegs bist um Kundentermine oder so wahrzunehmen dann ist das geschäftlich veranlasst.


    Hoffe ich konnte dir helfen


    LG
    Tomink

    Hallo Juergen11040,


    die Version vom Kaufmann für 349 Euro hat 5 Lizenzen, somit kann man die auf 5 verschiedenen Rechnern installieren. Mandanten (Firmen) kann man da so viele wie man möchte bearbeiten.


    In dem "normalen" Kaufmann für 99,95 Euro kann man nur eine Firma abrechnen. Wenn Du dir die Version 2 mal kaufst solltest Du nur beachten das die nicht zusammen auf einem Rechner laufen.


    Gruß
    Tomink

    Versuch es mal mit einem anderen Pfad. Der hat sich in 2007 geändert.
    Geh ins Programm 2007 rein und dann auf Datei - öffnen, oben links bei "Suche in" steht Daten, rechts daneben ist ein kleiner Pfeil der nach unten zeigt, den anklicken und dann den Pfad auswählen "C - Programme - WISO - Kassenbuch 2006 - Daten". Dort sind normaler Weise die Daten von 2006 gespeichert und Du kannst deine Firma auswählen.


    Der neue Ordner Daten wo ab 2007 gespeichert wird ist unter den Eigenen Dateien.


    Gruß
    Tomink

    Hallo,
    so wie ich das bei Dir verstehe ist wohl das "EÜR & Kasse" das richtige Programm für Dich. Da kannst Du alle Buchungen eingeben die im laufenden Geschäftsbetrieb sich ergeben. Also nicht nur Bargeldbelege.
    Die Software ist für eine "kleine" Buchhaltung geeignet und man ist auch als nicht Kaufmann schnell in der Software eingearbeitet.


    Der Wiso Kaufmann ist eher was für Bilanzierer. Also Doppelte Buchführung. Da braucht man schon etwas Zeit um sich einzuarbeiten und braucht gewisse Kenntnisse in dem Bereich.


    Wenn Du Dir aber nicht ganz sicher bist kann Du Dir auch beide Programme mal als Testversion kostenfrei laden. Unter Buhl.de dann auf Produktübersicht.


    Gruß
    Simone

    Hallo,
    da es in dem Programm nicht möglich ist eine Konsolidierung der UST - Erklärung zu erstellen, wird es notwenig sein drei Firmen anzulegen.
    In den ersten beiden erfasst du die Daten von der freib. Tätigkeit und in der anderen die für gewerbliche Tätigkeit.
    Somit hast Du die EÜR getrennt. Für die USt Erklärung braucht man dann
    eine dritte Firma wo man die Buchungssätze von der 1. und der 2. Firma importiert und somit zusammen fügt.
    So müsste es in dem Programm gehen.


    Gruß
    Tomink

    Hi,
    hast Du denn die Lohnsteuerbescheinigungen schon erstellt?
    Das kann man leicht überprüfen wenn man in die Stammdaten geht,
    den Mitarbeiter öffnet, dann in die Lasche Lohnabrechnungsdaten und unten
    rechts auf die Lasche Bescheinigung.
    Wenn die noch leer ist, dann rechts auf neu klicken und die Bescheinigung
    erstellen. (Einfach nur oben Links das Jahr eingeben der Rest wird autom. befüllt)
    Dann ok klicken. Jetzt nur noch an das Finanzamt verschicken und das Protokoll
    ca. einen Tag später zurückholen. Danach lässt sich die endtgültige Bescheinigung
    ausdrucken.


    Gruß
    Tomink

    Hallo Karl Heinz,
    wenn Du einen Zahlungseingang hast wo der Kunde Skonto abzieht dann klick einfach mal auf den Bankeingang und klick bei Kategorie auf "wählen" dann "Zahlung von Kunden", unten links kannst du auf "Rechnung suchen" klicken, wähl dann die Rechnung aus und es öffnet sich ein Fenster wo Du dann entscheiden kannst was mit dem noch offenen Restbetrag, also dem Skonto geschehen soll. Da klickst Du einfach auf " Minderbetrag als Skontoabzug behandeln, Rechnung vollständig bezahlt" dann auf "OK".
    Ich hoffe das hilft Dir weiter.


    Gruß
    Tomink

    Hallo,
    wenn Du mit dem Wiso Kaufmann arbeitest kannst du das Formular für die Rechnung gestalten und dort eine neue Variable bezüglich des Datums einfügen. Die Variable findest du im Handbuch für den Formulargestalter auf der Seite 7. Dann wird beim Ausdruck der Rechnung das Datum abgefragt und Du kannst es frei vergeben.


    LG
    Tomink

    Hallo Madlen,


    das klingt nach einem Datenbankfehler. Hatte ich auch schon mal. Bei mir hat dann geholfen die Software zu deinstallieren und den Programmpfad der unter C:/Programm/Wiso liegt zu löschen. Dann die Software neu aufspielen. Wenn du einen Virenscanner hast, den am Besten mal ausschalten. (Soll helfen hat man mir gesagt :wink: ).
    Vorher ist natürlich wichtig das du die aktuellste Datensicherung aus dem Ordner C:/Programm/Wiso/Business/Daten/NT/Backup kopierst und woanders einfügst, oder direkt den ganzen Ordner Backup. Sonst sind nach dem Löschen des Programmpfads alle Daten weg :(
    Wenn die Software wieder aufgespielt ist, gehst du einmal ins Programm rein und sicherst deine Daten zurück.


    LG
    Tomink

    Hallo Inuit,
    wenn du in den Abrechnungsvorgaben bist klick auf neu/kopieren. Dann öffnet sich eine neue Abrechnungsvorgabe wo du ganz oben links das Austrittsdatum eingibst und daneben in dem Feld bei Art "Austritt" auswählst. Dann einfach mit OK bestätigen.
    Wenn du dann den Monat September abschließt bekommst du auch die SV Abmeldung.
    Lg
    Tomink