Beiträge von OliW_de

    Hallo, ich habe den elektronischenEinkommensteuerbescheid 2018 über den Belegabruf sowie auch die postalische Version vom Finanzamt erhalten. Anstelle einer Nachzahlung erhalte ich eine Rückzahlung :) Deshalb wäre es mir wichtig die Änderungen in das Programm zu übernehmen. Warum geht das nicht elektronisch? Ich hatte beim Support telefonisch nachgefragt.


    Die größte Abweichung gab es bei "Beschränkt abziehbare Sonderausgaben (Vorsorgeaufwendungen) - sonstige steuerfreie Zuschüsse zur Basiskaranken- & Pflegeversicherung". Wenn ich aber dann zur Eingabemaske (Lohnsteuerbescheinigung) wechsle und mir die Bescheinigung vom Finanzamt anzeigen lassen, sehe ich keine Unterschiede zur Eingabemaske. Dabei sollten 4.553€ eigentlich gleich auffalen!


    Wie kann ich am einfachsten den Bescheid in das Programm übernehmen?


    Vielen Dank

    Oli

    Hallo zusammen,


    ich hatte mit der Suchfunktion leider nicht die Lösung auf meine Frage gefunden. Ich wollte mit der Funktion "Als regelmäßig markieren" alle Buchungen (z.B. Lastschrift Versicherung, Strom, etc.) automatisch einer Kategorie zuordnen, welche jeden Monat regelmäßig abgebucht werden.



    Aber irgendwie klappt das nicht. Ich kann als Empfänger nur mich selbst auswählen? Oder verstehe ich da etwas falsch?


    Danke Oli

    Hallo,


    ich bearbeite gerade mein Wiso Sparbuch 2008 und bin auf die absetzbaren Haushaltsnahe Dienstleistungen gestossen.


    Ist es möglich eine Renovierung aus dem Jahr 2006 noch abzusetzen (bzw. 20% der Lohnkosten) weil ich erst 2007 von der Hausverwaltung die Rechnungen bekomme habe? Oder geht das nur wenn ich Einspruch im letzten Jahr eingelegt wurde?


    MfG OliW_de

    Hallo,


    ich bearbeite gerade mein Wiso Sparbuch 2008 und bin auf die absetzbaren Haushaltsnahe Dienstleistungen gestossen.


    Ist es möglich eine größere Fassadenrenovierung aus dem Jahr 2006 noch abzusetzen (bzw. 20% der Lohnkosten)? Oder geht das nur wenn ich Einspruch im letzten Jahr eingelegt habe?


    Vielen Dank und happy new year


    Oli

    Ich habe bisher nur folgenden Hinweis gefunden und kann nicht abschätzen ob dadurch der Werbekostenfreibetrag gestrichen wird?


    -----------------------------------------------------
    Arbeitgebererstattungen - Wichtig:


    Sofern mehrere gleichartige Aufwendungen entstanden sind, für die Sie steuerfreie Arbeitgebererstattungen erhalten haben, verteilen Sie bitte die Arbeitgebererstattungen manuell auf die einzelnen Aufwendungen, damit diese entsprechend R 16 Satz 2 und 3 LStR korrekt verrechnet werden.

    Eine automatische Verrechnung von Überzahlungen und Aufwendungen erfolgt nicht. (s. a. R16 LStR 2004)
    ------------------------------------------------------


    MfG OliW_de

    Hallo,


    habe die aktuelle Version 11.07 und bekomme trotzdem die Fehlermeldung bei der erweiterten Datenüberprüfung als "Sonstige Fehler":


    Es wurde die Verwendung eines Pkws angegeben, es wurde jedoch weder bei einer Arbeitsstätte eine mit dem Pkw zurückgelegte Entfernung angegeben noch wurden tatsächliche Kfz-Kosten bei Behinderung erklärt (Ehefrau)


    Dabei habe ich wegen Jobwechsel und Arbeitslosigkeit zwei verschiedene Adressen und 4 Autos angeben. Das erste im Februar wegen Unfall (Totalschaden). Dann Übergandsweise das meiner Frau und meines Schwiegervaters und zu letzt das aktuelle Fahrzeug.


    Kann da irgendwo der Fehler liegen ;)


    vielen Dank


    cu OliW_de

    Hallo Fruehling,


    passender Name für die kommende und vor allem auch schönste Jahreszeit ;)


    Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Wenn also z.B. die Maisonettewhg. 350 TDM (178.950 €) gekostet hatte und das Büro 12,5% rechnerischen Anteil hat, wären das 22.370 € von den Anschafffungskosten. Muss ich jetzt noch wie bei der Afa das durch 4 oder 5 Jahre teilen? bzw. 4 Monate Arbeitslosigkeit?


    vielen Dank,


    cu OliW_de

    Hallo,


    nachdem ich so gute Erfahrungen bisher in anderen Foren gemacht habe versuche ich jetzt mein Bestes hier ;)


    Folgende Konstellation:
    2001 Whg. gekauft (Eigennutzung)
    April 2003 freigesetz vom Arbeitgeber
    Juni 2003 Kündigung
    November 2003 neuer Arbeitgeber (zum Glück)


    Kann ich in der Zeit von April bis Oktober mein Büro/AZ von der Steuer absetzen?
    Welche Abzugsvoraussetzungen: 50% berufliche Nutzung, Mittelpunkt der Arbeit oder kein anderer Arbeitsplatz?
    Welche Aufwendungen dürfte ich mit Angeben?


    vielen Dank für die Antworten,


    cu OliW_de