Beiträge von SAMM

    Und ich hab auch noch was dazu zu sagen:
    Bei mir steht unter > Auswertung > Rechnungsstellung im Monatsvergleich und im Jahresvergleich in der letzten Zeile, wie es sich gehört:
    Gesamtumsatz
    mit s und z und beides an der richtigen Stelle wie im Duden.
    Druckfehler find ich aber hier bei unseren geschätzten "Forumexperten".
    Wollt' ich auch nur mal erwähnt haben.
    Gute Nacht Samm

    Hallo BUHL Mitarbeiter, hallo jh312


    Also ist das noch nicht korrigiert worden? Das sieht ja 'unmöglich' aus. Da kann ich jh312 nur unterstützen! Kunden verstehe ich total, wenn sie an so einer Darstellung ausflippen, den Listenpreis mit Taschenrechner persönlich ausrechnen zu müssen.
    Gruß Samm

    Liebe BUHL-Mitarbeiter,Hallo curra,
    VERBESSERUNGSVORSCHLAG:
    das ist auch meine Erfahrung mit Brief. Leider kann man keinerlei Formatierung beim Hineinkopieren mit übernehmen.
    Es hinterläßt einen sehr, sehr dürftigen Eindruck.
    Wenn man schon Briefe überhaupt nicht in irgendeiner Form formatieren kann (mittig bündig fett kursiv unterstrichen) , kann man es nicht so einrichten, dass man bei von Word in Brief Übernommenes die Formatierung erhalten bleibt?
    Gruß Samm

    Liebe BUHL Mitarbeiter, hallo cura,
    VERBESSERUNGSVORSCHLAG:
    Die %-Angabe ohne Leerzeichen ist ein Fehler, der sich seit Bestehen von MS Windows durch alle Versionen hindurchzieht. Es ist wohl eine amerikanische Schreibweise. Ich habe unter Windows Excel Zellen Formatieren Zahlen extra eine %-Angabe mit Leerzeichen kreiert.
    Unter Mein Büro 2007 kann man diese Einstellung nicht vornehmen. Da es sich aber um eine zutiefst deutsche Software handelt, sollte dass in einem Update einmal korrigiert werden.
    Gruß Samm

    Wie kann ich in meinen Rechnungen / Angeboten Anmerkungen eingeben ohne die Spalte Einheit mit Preisangabe 0,00 € zu generieren?
    Ganz einfach und elegant geht’s nicht. Sonst würdest Du auch nicht hier fragen müssen.


    1.Wenn es ganz und gar ohne 0,00 €- Erscheinen sein soll, geht’s nur über > „Brief“ schreiben und in die Betreffzeile ANGEBOT /RECHNUNG manuell tippen. Sowas kann man einmalig als Vorlage unter „Neuer Brief an ...“ für alle Kunden parat haben mit allen Textvarianten, und löscht dann individuell unpassende Textbausteine.


    2.Wenn schon im Angebot ein Artikel mit einem Preis sowieso erscheint, kann Du in der „Artikelbeschreibung“ hinter dem Artikel mit Enter-Taste eine neue Zeile kreieren, und da zeilenweise Bemerkungen reinschreiben. Es werden dann nicht nochmal Preise und Einheiten in den nächsten Zeilen ausgegeben.


    3.Über > Stammdaten > Textbausteine kann man auch endlos viele individuelle Einleitungstexte, Schlußtexte umfunktionieren. Allerdings muß man mindestens einen Artikel angeben, um die 0,00 € Spalte zu vermeiden.


    So elegant ist MB mit Tricks.
    Samm

    Lieber erwin,
    ich habe nicht gedacht, dass MB dadurch flotter hochfährt... schön der Gedanke, aber MB fährt bei mir nicht im Hintergrund unauffällig hoch, sondern solange es hochfährt verdeckt es jede andere Anwendung. Ich starte meinen PC, starte Internet und MB, Internet ist schon da, aber das MB Bild verdeckt während seiner gesamten Ladezeit das Internet.
    Gut ich könnte mir ja für die 30 Sekunden am Tag meine Frau ansehen...da hast du völlig recht... Bisher habe mir eben die 2 Aktendeckel angeguckt, habe jetzt das splash.jpg gelöscht, aber die Aktendeckel sind immer noch da, und ob du's glaubst oder nicht, die Aktendeckel sehen lediglich an den Rändern abgewetzt aus, also Gebrauchsspuren - paar wenige Pixel fehlen.
    Schönes Wochenende
    Gruß Samm

    Beim Hochfahren von MB2007 legt sich ein unnötiges Bild über meinen Arbeitsbildschirm. Es ist störend und macht andere zwischenzeitliche Arbeit für 30 Sekunden wirklich unmöglich.
    "Mein Büro 2007 Die kaufmännische Lösung für Nicht-Kaufleute
    und dazu das Bild mit den 2 Aktenordnern in Blautönen"
    Wie und wo kann ich dieses überflüssige Bild effektiv und ohne Schäden löschen?
    Gruß Samm

    Hallo ijcadi11,
    Das wirst Du mit MB2007 nie hinkriegen, unabhängig von dem z. Z. vorgelegten update-Tempo. Du wirst die Rechenergebnisse zum m2-Preis etc. von Hand in die Spalte tippen müssen. Unter > Extras > Briefpapier gestalten > Inhalte kannst du versuchen paar Spalten umzubenennen. Das wars dann aber auch.
    Gruß Samm

    Verbesserungsvorschlag für häufig benutzte Funktionen: besseres Ranking wichtiger Vorgänge:
    Mein häufigster Vorgang ist: vom Kunden zur Rechnungserstellung zu gehen. In dem sich öffnenden Kontextmenu (über die rechter Maustaste) muß ich zwölf Zeilen runterfahren, bis ich über „Neuer Vorgang für Kunde xy“ bei Angebot/Rechnung ankomme. Und da muß ich nochmal nach rechts fahren zur Auswahl.


    Wenn Rechnung und Angebot schon im ersten Kontextmenu anklickbar wären und etliche Zeilen mehr oben, wäre das praktisch!!


    Da passiere ich eine Auswahl an Vorgängen, die ich nie brauche oder ganz selten:
    Löschen
    Kunden Kopieren
    Kunden kopieren und bearbeiten
    3 Zeilen zum Archivieren
    „Anrufen Kunde“ klappt bei DSL sowieso nicht.
    Neuer Brief
    E-mail


    Tipp für Brummi und alle: jederzeit zur Kundenliste, wo immer ich bin geht über ALT + SK
    Gruß Samm

    Hier sind entsprechende Buchungskonten in MB2007 zwecks Spenden


    2380 Zuwendungen, Spenden, steuerlich nicht abziehbar
    2381 Zuwendungen, Spenden für wissenschaftliche und kulturelle Zwecke
    2382 Zuwendungen, Spenden für mildtätige Zwecke
    2383 Zuwendungen, Spenden für kirchliche, religiöse und gemeinnützige Zwecke
    2384 Zuwendungen, Spenden an politische Parteien
    2387 Zuwendungen, Spenden an Stiftungen für gem.nützige Zwecke i.S.d. § 52 Abs. 2 Nr. 1-3 AO
    2388 Zuwendungen, Spenden an Stiftungen für gemeinnützige Zwecke i.S.d. § 52 Abs. 2 Nr. 4 AO
    2389 Zuwendungen, Spenden an Stiftungen für kirchliche, religiöse und gemeinnützige Zwecke
    2390 Zuwendungen, Spenden an Stiftungen für wissenschaftliche, mildtätige u. kulturelle Zwecke


    Ich hoffe, dir hilfts
    Gruß Samm

    Zitiert nach DATEV:
    Richtig buchen als: Betriebsbedarf
    SKR 03 4980 Betriebsbedarf
    (dieses Konto wird in MB2007 bereitgestellt)
    SKR 04 6850 Sonstiger Betriebsbedarf
    Als selbständiger Handwerksmeister kauften Sie typische Arbeitskleidung (Arbeitshandschuhe und Arbeitsschuhe) bar i. H. von 50 Euro brutto.


    Unter Betriebsbedarf sind Arbeitsmittel zu verstehen, die zur Erledigung der beruflichen Aufgaben dienen.
    Sie haben nur Hilfsfunktion, bilden jedoch nicht die Erwerbsgrundlage. Auf das Konto Betriebsbedarf können auch sonstige Aufwendungen für Kleinteile und Materialien, die nicht speziellen Konten direkt zuzuordnen sind, gebucht werden.


    Beim Kauf von Wirtschaftsgütern, beispielsweise Kleingüter, ist darauf zu achten, dass die Anschaffungskosten 60 Euro ohne Umsatzsteuer (nach Abzug von Skonti) nicht übersteigen. In den Fällen, in denen die Anschaffungskosten höher als 60 Euro sind, sind diese Kosten zu aktivieren (§ 6 Abs. 2 EStG, R 31a und 40 Abs. 2 EstR).
    Soweit DATEV


    Mein P.S.: Berufskleidung wird nur dann als Berufskleidung anerkannt, wenn sie nicht auch im Alltag getragen werden kann.

    Hallo derchris, unter > Extras > Briefpapier gestalten hab ich oberflächlich das magere Angebot ausgenutzt. Aber was heißt Richtext? Damit habe ich keinerlei Erfahrung. Was braucht man dafür (software). Geht man dann über 'Layout für erweiterte Bearbeitung' ?
    Ich war nur enttäuscht, dass ich ein Gedicht irgendwo aus dem Internet nur noch in der vorgewählten Schrift von MB2007 und dann noch ohne Berücksichtigung der Zentrierung etc. bzw poetische Platzierung der Worte hineinkopieren konnte. Es sah stillos aus. Kann man Richtext direkt in den Briefbogen hineinkopieren?
    Gruß Samm

    Hallo gerbol, liebes MB2007 Team,
    Du sprichst mir aus vollem Herzen. Mehr ist nicht drinn. Wie kann man einem Kunden im Zeitalter von PC und Word hier nur im Wordpad Stil antworten lassen?
    Man kann sich nicht mal bemühen verbindlicher zu antworten! Man bekommt nicht mal eine gute Vorlage von Word oder von sonstwo dort perfekt reinkopiert. Da kann BUHL sein MB2007 spartanisch und simpel ausstatten.
    Aber muß denn auch noch die Formatierung einer Kopie so zerstört werden, als lebe man noch im Schreibmaschinenalter?
    Gruß Samm

    Papiertiger,
    Nach Tagen hast du noch keine Antwort auf Deine Frage. Aber ich habe eine offizielle Antwort dazu vom Moderator bekommen.
    Da habe ich schon mal angefragt. Bevor du liest: Bitte nicht lachen--!
    Deine Frage wird dort in ihrer Gänze ausführlich beantwortet. Man muss eben verstehen lernen zu denken wie BUHL---
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://bk.buhl.de/phpBB2/viewtopic.php?p=9269&highlight=#9269">http://bk.buhl.de/phpBB2/viewtopic.php? ... ight=#9269</a><!-- m -->
    Gruß Samm

    Hey jama,
    bei mir geht das einfach unter Angebot/Rechnung: auf „Einheit“ klicken.
    Dann öffnet sich eine Liste mit allen Einheiten aus den Stammdaten, dann auswählen und die Einheit erscheint auf dem 'virtuellen Papierbogen'.
    Und hinten unter > Extras > Briefpapier gestalten > Inhalte muss man die Spalten per Haken aktivieren.
    Gruß Samm