Beiträge von thilopohl

    Nachtrag.

    nach dem heute eingespielten Update 27.02 Build 1606 tritt der o.g. Fehler nicht mehr auf, die Kategorien lassen sich verändern.

    Dazu habe ich den Import gelöscht und neu eingespielt.


    Es bleibt mein Wunsch nach der Möglichkeit, mehrere Datensätze zu markieren und dann entsprechend in einem Rutsch als "Weitere Ausgaben" für "Versicherungen" und dann als "Kranken- und Pflegeversicherung" zu kategorisieren.


    Bei vielen monatlichen Zahlungen ist das echt aufwändig! :-)

    DANKE !

    ----------------schnipp----------

    Nach Rücksprache mit der zuständigen Entwicklungsabteilung liegt hier momentan tatsächlich eine Unstimmigkeit vor, [...]

    ----------------schnapp----------

    Hallo zusammen,


    prinzipiell funktioniert der Import bei mir - mit ähnlichem Ergebnis wie bei hph.


    Ich will mir gerne die Arbeit machen, bei einer fremden Finanzsoftware, die Buchungen nach dem Import einmal zu kategorisieren. (Datenherkunft Finanzmanager QIF-Datei)


    Erschwerend kommt aber hinzu, dass die Kategorien nicht ändern lassen.

    Es scheint, als seien die Buchungen mit einem Schreibschutz versehen. Aktuell mit einem blauen Symbol "in Steuererklärung nicht verwendet" versehen.


    Schön wäre es, mehrere Buchungen markieren zu können. und dann entsprechend eine Kategorie zuweisen zu können.


    LG

    Thilo

    Hallo zusammen,


    für die Abrechnung zweier Wohnungen nutze ich den Vermieter in der aktuellsten Version.


    Die Erfassung der Zählerstände ist aus meiner Sicht immer etwas aufwendig, da die einzelnen Zähler immer einzeln aufgerufen werden müssen, dann neues Datum eingeben, Zählerstand speichern, usw. das ist etwas müßig, vor allem, wenn man sich die Arbeit macht (und wenn verfügbar) auch monatlich Zählerstände zu erfassen.


    Es sollte doch eigentlich kein Hexenwerk sein, für ein ganzes Objekt (dessen verschiedene Zähler bekannt sind [Zählername, Zählernummer, Umlageschlüssel, alter Stand]) diese auf einer Seite zusammenzufassen und dann auf einen Blick darzustellen und zur Erfassung freizugeben.


    Beispiel:
    31.12.2016
    Zähler 1 12345 - Wasseruhr Allgemein - letzter Stand ---> Eingabefeld für neuen Stand
    Zähler 2 23456 - Warmwasser 1.OG - letzter Stand -->Eingabefeld für neuen neuer Stand
    Zähler 3 34567 - Gasuhr Allgemein - letzter Stand -->Eingabefeld für neuen neuer Stand



    Nach dem drücken auf Speichern werden alle drei Zählerstände zum 31.12.2016 abgelegt und plausibilisiert.



    Bei Zählerwechseln oder sonstigen Besonderheiten könnte der Einzeldialog sinnvoller sein.




    Dieses Eingabeformular könnte darüberhinaus auch noch in ausgedruckter Form eine Hilfe sein, diese Zählerstände handschriftlich zu erfassen - keinen zu vergessen und damit auch zu dokumentieren.



    Vielen Dank für eine Prüfung und ggf. Umsetzung.


    Bei Rückfragen, gerne pn.
    Thilo

    Hallo zusammen, frohes Neues Jahr.


    Leider kam ich mit der Anleitung - bezogen auf mein Problem - nicht zurecht.


    Situation: 1 Hauptzähler (Wasseruhr Umlageschlüssel Kaltwasser) - zwei Wohnungen. Alles schön getrennt.
    Jeweils 1 Kaltwasser- und 1 Warmwasser-Uhr in jeder Wohnung.
    Die Verbräuche habe ich erfasst. Normalerweise müssten die vier "normalen" Zähler die Summe der Wasseruhr ergeben (abweichend mit Messfehler)


    Bei der Erstellung der Abrechnung wird als Warnung ausgeworfen:
    Im Zeitraum 01.06.2014 - 31.12.2014 gibt es eine zu große Differenz zwischen dem Verbrauch der Haupt- und Wohnungszähler (Kaltwasser). Das Problem scheint zu sein, dass NUR die Zähler mit dem Umlageschlüssel Kaltwasser in den Hauptzähler aufaddiert werden.


    Da aber kein separater Wärmemengenzähler für das Warmwasser existiert, ist der Verbrauch der Warmwasserzähler für mich wichtig, wegen der Kostenverteilung nach Formel.


    Ich habe es in Anlehnung an die Anleitung wie folgt gelöst:


    - Anlegen des Umlageschlüssels Gesamtwasser in m³.
    - Zuordnen des Hauptzählers Wasseruhr zum neuen Umlageschlüssel Gesamtwasser,
    - Zuordnung der der vier einzelnen Wasseruhren zum neuen Umlageschlüssel Gesamtwasser.
    - Anlegen zweier neuer "normaler" Zähler zur Erfassung des Warmwasserverbrauchs im Umlageschlüssel Warmwasser.


    Konsequenz: Die Zählerstände der Warmwasseruhren müssen doppelt erfasst werden.



    Augenscheinlich scheint das zu funktionieren. :-)


    Bis demnächst mal wieder!

    Hallo zusammen,


    ich erhalte Fehlermeldungen und letzlich einen Absturz: (Version 22.02.8862)


    WISO Steuer-Sparbuch 2015
    Einkommensteuererklärung 2014
    Gewerbebetriebe
    Erfassung Gewinn/Verlust 1. Gewerbetrieb
    Beim Umschalten auf die Option: Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung "ist bereits anders erstellt worden".
    Das blosse Umschalten reicht aus.


    Die angeforderte Funktion kann nicht ausgeführt werden. Es steht nicht genügend Arbeitsspeicher zur Verfügung.
    Das ist aber nicht der Fall :-)
    Auch nach einem Rechner-Neustart ändert sich nichts.


    Beim Ignorieren des Fehlers kommt die Meldung:
    Fataler Fehler:
    In Ihrer Anwendung ist erneut ein Fehler aufgetreten. Diese wird jetzt beendet.



    Hat noch jemand dieses Problem?

    Da steht aber 26.03.2013, das ist der kommende Dienstag ... :-)


    Wegen einer Aktualisierung der Software steht das ElsterOnline-Portal am 26.03.2013 von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Hallo zusammen,
    mit der aktuellen Version vom Sparbuch funktioniert das Abholen des ELSTER-Steuerbescheides nicht. Per E-Mail ist die Info gekommen, dass der Bescheid da ist. Die Erklärung wurde per ELSTER Softwarezertifikat bei der Abgabe signiert.


    Anzeige: Daten vorbereiten
    Anzeige: herunterladen
    Anzeige: Ihr Elster Steuerbescheid wird jetzt vom Finanzamt heruntergeladen


    Signaturdatei: xxxx (das ist neu?? )
    PIN: xxxx


    Anzeige: Verfügbarkeit prüfen (6 Sekunden)
    Anzeige: ELSTER Steuerbescheid herunterladen ... (keine Rückmeldung)


    Hier hängt sich Wiso Sparbuch auf.
    Die Task wmain12.dll reagiert nicht - ist ausgelastet mit mit 50% CPU Auslastung 265MB RAM


    Wer weiss Rat?
    Versionsinformation: 19.05.7368 Elster: 2012.15.20120127


    DANKE

    Zitat aus dem Elster-Forum: (Senatsverwaltung für Finanzen, Berlin)



    "Die Steuerverwaltung unterstützt die Erklärung der gesonderten und
    einheitlichen Festellung ausschließlich im ElsterOnline-Portal
    (www.elsteronline.de). Nach Login in den privaten Bereich des
    ElsterOnline-Portals steht dem Anwender dort ein Online-Eingabeformular
    für die Erklärung zur Verfügung. Aktuell ist dort ein Eingabeformular
    für den Feststellungszeitraum 2010 hinterlegt. Voraussichtlich Anfang
    April 2012 wird das Eingabeformular für den Feststellungszeitraum 2011
    dort bereitgestellt werden."


    Ich hoffe mal stark, dass WISO Steuer Sparbuch 2012 die Abgabe der Erklärungen Est1B und der Anlagen FB, FE 1 und EÜR unterstützen wird. Ich sehe nicht ein, dass ich die wunderbar aufbereiteten Daten für 2011 (erst ab April 2012) in eine proprietäre Online-Schnittstelle manuell eintragen soll. ;-)


    Ich mache es nun per Papier. Das Finanzamt wird das schon nicht ablehnen. Wohlwissend, dass es anders zzt nicht geht.

    Hallo,


    beim Abruf der Kontoumsätze der SEB erhalte ich folgende Fehlermeldung


    "Das Modul fuer die Bank konnte nicht verarbeitet werden."


    MG2008 09.00.00.19
    PIN/TAN Web
    An falschen Zugangsdaten kann es nicht. liegen.


    Synchronisation ist OK, alle Ports frei.


    Ich muss direkt dazu sagen, dass mit MG2007 der Abruf des SEB-Kontos nicht mehr geklappt hat, da ich mit meiner Personennummer nur als Bevollmächtigter auf das Konto zugreife. Hier scheint der Dialog nach der Änderung des Online-Bankings. 11/2006(!) geändert worden zu sein.


    Hier konnte mir letzlich der Buhl Support in der Vergangenheit auch nicht helfen, weil angeblich kein Test-Zugang für die Online-Schnittstelle zur Verfügung steht. (siehe meine Forumseinträge von früher)

    Hallo zusammen,


    ich habe einen vorläufigen Steuerbescheid erhalten.


    (Ausdrücklich nicht einen teilweise vorläufigen, der sonst üblich ist.)
    Es fehlen noch Einnahmen, die v.A.w nachgetragen werden.



    Kann oder muss ich bei Unstimmigkeiten JETZT einen Wiederspruch einlegen, oder reicht es nach Erhalt des endgültigen (teilweise vorläufigen) Bescheids...



    Danke für eine Info.
    Thilo

    der SEB-Server ist nun nach dem LT-Update wieder erreichbar.
    läuft aber direkt auf einen Fehler:



    Seite konnte nicht verarbeitet werden <Script> SEB: Konto 200xxxxxxx nicht gefunden, vorhanden ist: .



    Fehlertest: Alle Ports verfügbar und synchronisation OK.


    Update: 08.12.2006. Immer noch nicht. Gleiche Fehlermeldung
    Klappt es bei jemandem?

    tja..


    ich kann ja verstehen, dass WP-Aktivitäten schlecht abzubilden sind, obwohl es dort auch einen Standard gibt (FinTS)


    Aber zumindest der Kontozugriff über diverse HBCI-Verfahren sollten eigentlich für eine Bank drin sein.

    [spekulier AN]
    wer weiss, mit welchen Niggeligkeiten die SEB vielleicht ja sogar durch das Design Screen-Parser ausschliesst. oder zumindest den Zugriff erschwert.
    Das scheint ja in Mode zu kommen. ;-)
    [spekulier AUS]


    Immerhin bietet jetzt die SEB ein vernünftiges Web-Banking per PINT/TAN an. Also hoffe ich auch auf mehr Informationen in MG.


    Früher gab es in der Übersicht (PIN/TAN) immer nur den Verwendungszweck zu sehen. Das ist deutlich besser geworden.


    Und: es wird scheinbar sofort gebucht. Ich sehe heute (05.12.) schon Umsätze vom 05.12.... Ein absolutes Novum :-)

    Hat jemand Erfahrung mit MG und dem S-Broker (ehemals pulsiv.com) ?


    In der Kontenverwaltung wird einem nach Auswahl der BLZ 30030100 nur Offline-Zugang angeboten.
    Eine HBCI-Schnittstelle haben die wohl nicht, oder??


    Thilo