Beiträge von alfunelse

    Hallo,


    ich hatte meiner unverheirateten Tochter das EG meines Zweifamilienhauses überlassen, wo sie einen selbständigen Haushalt führt. Es handelt sich um eine geschlossene Wohneinheit. Nachdem sie ihr Studium beendet hatte, fand sie eine Arbeitsstelle 200 km weiter weg, weshalb sie am Ort des Arbeitsplatzes eine weiter Wohnung einrichten musste.


    Ich habe ihr die Wohnung am Wohnort kostenfrei überlassen. Es gibt daher auch keinen Mietvertrag.


    Ist jemand bekannt, ob das Finanzamt zur Anerkennung des Aufwandes diesen Vertrag voraussetzt?


    Grüsse
    alfunelse