Beiträge von erwin-neu

    Hallo Dirk
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Da du es nicht mit Bestimmtheit sagen kannst, habe ich zur offiziellen Bestätigung hierzu noch den WISO-Support kontaktiert.
    Ich möchte vor einem Kauf der Standard Version schon sicher wissen, dass die Datenübernahme funktioniert. Leider gibts die Standard ja nicht als Testversion.


    Gruß Erwin

    Hallo alle miteinander


    Da ich die Funktionen für Fremdwährungen und Wertpapierdepos nicht benötige, möchte ich von der Professional Version auf die Standard Version wechseln.
    Kann ich bei einem Wechsel meine bisherige Datenbankdatei *.mgd und den Datentresor *.trs dann einfach weiterverwenden?


    Gruß aus dem Allgäu

    Erst mal vielen Dank für die Antworten.
    Das Problem ist aber, dass die komprimierte Erklärung mit der Angabe der Telenummer für das Finanzamt nicht ausgedruckt wird. Auf allen Ausdrucken mit Angabe der Telenummer steht, dass dieser Ausdruck nur für die eigenen Unterlagen bestimmt ist. Da ich die Erklärung zweimal übermittelt habe (wegen Korrektur der Daten) kann das Finanzamt jetzt nicht wissen, welche Version gültig ist.
    In der Hilfe zu WISO Sparbuch 2009/2010 steht, dass bei der elektronischen Übermittlung eine verkürzte Erklärung ausgedruckt werden muss und diese unterschrieben an das Finanzamt zu schicken ist.
    Dieser Ausdruck erfolgt bei mir nicht. Ist das bei allen Benutzern so? Dann sollte die Hilfe geändert werden. Wenn nicht, dann macht eventuell mein Programm ein Problem und deshalb frage ich hier nochmals nach.

    Hallo miteinander!


    Ich habe heute meine Einkommensteuererklärung mit ELSTER mit Signatur online übermittelt.
    Im letzten Jahr wurde mit der Abgabe automatisch eine komprimierte Erklärung mit Angabe der Telenummer ausgedruckt, die ich dann dem Finanzamt per Post übermittelt habe.
    Dieses Jahr wird diese Kurzerklärung mit Angabe der Telenummer aber nicht mehr automatisch gedruckt. Es werden nur noch die Anlagen für das Finanzamt gedruckt. Wie teile ich jetzt dem Finanzamt die richtige Telenummer mit?
    Beim der Umsatzsteuererklärung habe ich das gleiche Problem. Habe ich da was übersehen?


    Gruß aus dem Allgäu

    Hallo Waldemar


    Endlich mal eine Antwort auf eine meiner Fragen. Danke.
    Wobei ich die GWG's immer im Anschaffungsjahr restlos abschreibe (macht mein Steuerberater auch so) und dieses Vorgehen bei der Software "Sparbuch" auch keinerlei Probleme macht.
    Wie ich jetzt gelesen habe, werden die beiden Programme ja von verschiedenen Firmen entwickelt. Hier kann ich nur ganz klar zum "Sparbuch" raten! Das Programm ist wesentlich professioneller und komfortabler.
    Ich habe die 30,- EUR für EÜR-Kasse bereits als Verlust verbucht.


    Gruß aus dem Allgäu
    erwin-neu

    Anscheinend wohl nur mein Problem.
    Ich habe inzwischen diese Software vom Rechner gelöscht und meine EÜR mit dem Sparbuch-Modul erstellt.
    Das Programm EÜR-Kasse ist nach meiner Meinung noch im Beta-Stadium und ich habe keine Lust und Zeit als Tester zu arbeiten.


    Schöne Grüße aus dem Allgäu
    erwin-neu

    Ich habe da mal ein paar Fragen zum Anlageverzeichnis in EÜR-Kasse 2007:


    Warum erscheint in der Auswertung des Anlageverzeichnisses der Bruttopreis?


    Warum wird die Vorsteuer beim Verbuchen der Anlagen nicht gebucht?


    Warum erscheinen die GWG's unter "Abnutzbare Wirtschaftsgüter" und unter "Geringwertige Wirtschaftsgüter"?


    Wer kann Auskunft geben?

    Danke für die Antwort Al!


    Was mich noch verwirrt ist, dass die Software Kassenbuch nicht mehr auf der WISO Homepage auftaucht. Ist das EÜR-Kasse das Nachfolgeprodukt oder wieder was anderes?


    Gruß erwin-neu

    Brauche ich für den jährlichen Steuerausdruck der Einnahme-Überschussrechnung eigentlich das Programm EÜR-Kasse oder kann ich das auch mit der Software Sparbuch 2007?


    Gruß erwin-neu :shock: