Beiträge von gute Frage

    Frohe Ostern,


    entsprechend dem WISO Handbuch habe ich versucht für meine Einnahmen-Überschuss-Rechnung Bewirtungskosten unter Konto 4650 gesamthaft einzubuchen (als handele es sich um voll abziehbare Kosten). Alles weitere besorgt angeblich das Wiso Sparbuch. Nach dem Handbuch sollte nun der nicht abziehbare Anteil unter 4654 erscheinen. Dies geschieht bei mir nicht. In der Einnhamen-Überschuss Rechnung (und leider der Umsatzsteuervoranmeldung) wird der gesamt Betrag abgezogen
    Fragen:
    1) Kann das Programm nicht die automatische Aufteilung, trotz Beschreibung im Handbuch (uuups) oder wo liegt mein Fehler
    2) Bei Handykosten kann ich 80% als Ausgabe geltend machen. Dies scheint das Programm ebenfalls nciht zu unterstützen. Heisst das, ich muss selber 80% Buchungen vornehmen (sprich Buchung entspricht nur Steuerabzugsfähigkeit)


    Dank und Gruss.