Beiträge von BC13nov

    Ich bekomme auch die gleiche Fehlermeldung. Benutze die Software tax. Ich habe auch schon an mehreren Tagen versucht den Steuerbescheid abzuholen, aber immer die Fehlermeldung: Beim Abholen Ihres elektronischen Steuerbescheides ist ein Fehler aufgetreten. (-9 Datei(en) im Verzeichnis '.....tax\2010\Bescheid\Inbox\' konnte(n) nicht entschlüsselt werden.
    Wird an dem Problem bei Buhl noch gearbeitet?

    Auf der Lohnsteuerbescheinigung ist nichts eingetragen.
    Auf den Belegen steht die Adresse, wo die Fortbildung stattfindet, das Thema der Fortbildung, wie lange sie dauert und wie lange ich vom Unterricht frei gestellt werde. Ich bin Lehrerin. Das ganze wurde vom Schulleiter unterschrieben und abgestempelt.

    Hallo,


    ich habe gestern meinen Bescheid für 2009 über Einkommenssteuer vom Finanzamt bekommen.
    In diesem Jahr wurden die Fahrtkosten zu den Fortbildungen komplett nicht anerkannt. Die Bestätigungen vom Arbeitgeber für die Fortbildung und die dazugehörige Freistellung hatte ich beigelegt. Die Kosten der Fortbildung wurden vom Land getragen und ich bin immer mit meinem eigenen PKW gefahren.


    Die Begründung vom Finanzamt lautet:
    "Fahrtkosten im Sinne einer Auswärtstätigkeit mit täglicher Rückkehr (Fortbildung), können nur als Werbungskosten berücksichtigt werden, wenn tatsächlich eigene Aufwendungen entstanden sind. Bei Sammelbeförderung durch den Arbeitgeber, bei Benutzung eines Firmenfahrzeuges oder bei Kostenerstattungen durch den Arbeitgeber entstehen in der Regel keine eigenen Aufwendungen. Da die Arbeitgebererstattungen nicht nachgewiesen wurden, konnten diese Aufwendungen nicht als Werbungskosten berücksichtigt werden."


    Wie formuliere ich den Einspruch? Wie weise ich die Arbeitgebererstattung nach, wenn ich nur für die Fortbildung frei gestellt wurde?


    Ich hatte die Einkommenssteuererklärung digital übersendet und auch angekreuzt den Bescheid digital zurück zu bekommen. Das passierte aber nur in Papierform.