Beiträge von EAGLe

    Hallo,


    folgendes Problem; Ich kann die E-Bilanz nicht absenden, da ich in den Stammdaten die Rechtsform nicht speichern kann. (Buchhaltung Professional)

    Nach dem Auswählen und Speichern erscheint ff. Fehlermeldung:

    "Zugriffsverletzung bei Adresse 03C03DAF in Modul 'BpNexT.exe'. Lesen von Adresse 00000000.

    Position:

    $8431a6fc $cb600936"

    Kann mir jemand diesbezüglich helfen?


    Besten Dank

    eagle

    Hallo,


    leider ist es mir nicht mehr möglich, die Kontoauszüge der Sparkasse abzurufen (Wiso Buchhaltung Professional). Habe den Kontakt schon synchronisiert und das Wiso-Update eingespielt, aber ich bekomme stets ff. Meldung:


    Umsatz abholen: Fehler aufgetreten: Anzahl Signaturen für diesen Auftrag unzureichend laut UPD oder BPD. (9370)

    Die Antwort der Bankingkomponente konnte nicht verarbeitet werden.

    Weiß jemand damit etwas anzufangen?


    LG

    eagle

    Hallo,


    seit Kurzem kann ich die Kontoauszüge bei der Sparkasse nicht mehr abholen. Es handelt sich um ein Unterkonto.

    Bislang hat alles problemlos funktioniert.


    Jetzt bekomme ich die Fehlermeldung:


    Der Import konnte nicht durchgeführt werden.

    Sie müssen das aufgetretene Problem beheben und den Import wiederholen.

    Fehlermeldung:

    Umsatz abholen fehlgeschlagen. Problem nicht Protokolliert.



    Leider weiß ich nicht, was das "auftretende Problem" ist.

    Hat jemand eine Idee?


    Danke

    eagle


    P.S.: Alle updates sind gemacht.

    Version: Buchhaltung Professional


    Hallo Maulwurf,


    das möchte ich aber nicht, weil ich die Kurzeingabe präferiere (geht schneller, denn es spart mir mehrere Klicks) und die EIngabe einheitlich handhaben will (nicht der eine Schlüssel so und der andere so).

    Daher wundere ich mich, dass es mit einigen Schlüsseln per Kurzeingabe funktioniert, bei anderen aber nicht.


    Grüße,

    eagle

    Hallo Maulwurf,


    ich habe mich (mehrfach) verschrieben . Ich meinte natürlich 19% VSt (Steuerschlüssel 9) :pinch: .... zuviele Zahlen in meinem Leben :censored:

    Es geht mir auch nicht um den Steuerschlüssel 9 sondern um den Steuerschlüssel 69

    Der funktioniert bei der Eingabe nicht.


    Und das 8000 Konto war auch nur ein Beispiel. Könnte auch jedes andere Konto sein.


    Sorry für die Verwirrung!!! :/ Hab mich schon gewundert.

    Hallo,


    z.B.

    904980 heißt 4980 mit 9% Vorsteuer (Steuerschlüssel 9)

    4804980 hei0t 4980 mit VSt aus Bauleistungen (Steuerschlüssel 48)


    308000 heißt 8000 mit 9% USt (Steuerschlüssel 3)

    6908000 heißt 8000 mit Umsatzsteuerfrei (Verkauf) (Steuerschlüssel 69)


    Alles funktioniert bei Eingabe, überall wird der richtige Steuerschlüssel gezogen.

    Nur bei 6908000 funktionier es nicht. Dort wird nicht der Steuerschlüssel 69 sondern der Steuerschlüssel 19 gezogen.


    Viele Grüße,

    eagle

    Hallo,


    ich habe eine Frage bez. der Eingabe von Steuerschlüsseln:


    wenn ich im Buchungssatz eine Kontonummer eingebe, stelle ich gern vorab die Kombi 90XXXX. Dann wird der Schlüssel für die Vorsteuer 9% automatisch eingetragen. Das funktioniert mit den meinsten Schlüsseln.


    Nehme ich aber 690XXXX für den Steuerschlüssel 69 wird der Schlüssel 19 gezogen. Woran liegt das bzw. welches ist das Kürzel für den Steuerschlüssel 69?


    VG

    eagle

    Hallo an alle,


    Ich möchte im Zahlungsverkehr ein paar Teilzahlungen zuordnen. Es bleibt also noch ein Restbetrag offen. Diese Zahlungen lassen sich nicht buchen mit Hinweis, der Restbetrag wäre noch nicht verteilt (egal ob ich ein Häkchen mache bei "Für Restbetrag OP erzeugen" oder nicht).

    Ich finde das merkwürdig, weil bei anderen Mandanten funktionierte das auch ohne Probleme.


    Kann mir jemand sagen, ob da etwas in den Einstellungen nicht stimmt oder was sonst das Problem verursachen könnte?


    Danke

    eagle

    Das wollte ich ja tun. Das Problem ist, dass dann im Jahresabschluss die Salden unter Verbindlichkeiten aus LL erscheinen, was ja so nicht wirklich stimmt.

    Im Programm werden die Salden aller Kreditoren unter 1600 zusammegefasst. Bisher habe ich nicht herausfinden können, ob bzw. wie man dies ändern kann.

    Krankenkassen z.B.
    Hier gibt es regelmäßig Hin-und Herbuchungen, Umbuchungen, Durcheinanderbuchungen, etc :rolleyes:

    Daher würde ich bevor ich alles mit dem Konto 1742 abstimme, erst einmal alle Zahlungen auf ein Kreditor-Konto packen - der Übersicht halber.