Beiträge von frduch

    das sind Sicherungsdateien die das Programm anlegt. Je nach Endung eine vom letzten Bearbeitungstag, der letzten Bearbeitungswoche oder des letzten Bearbeitungsmonats. Wenn also mit deiner Hauptdatei was schief geht kannst du eine von denen öffnen und musst nicht komplett noch einmal neu anfangen.


    Wenn dann dein Jahrgang abgeschlossen ist und du fertig bist brauchst du die nicht mehr unbedingt mitsichern.

    so nun haben wir ja inzwischen den 08.März und Elster scheint wohl immernoch nicht zu funktionieren........


    Habe alles auf dem aktuellen Stand. Sparbuch2011 und Elstermodul.


    Steuererklärung 2010 fertig zum senden. Beim Punkt "Abgeben" kommt "Eingaben prüfen" mit grünem Häkchen, dann hab ich die beiden Button "Zurück" und "Update suchen". Letzteren klicke ich dann obwohl schon alles geupdated ist, dann geht das Programm für ne Weile aus und wenn es wieder an geht sieht alles genau so aus wie vorher. Zwei Button "Zurück" und "Update suchen".


    Der nächste Schritt "Steuererklärung per Elster versenden" kommt einfach nicht. Es gibt keinerlei Fehler-oder sonstige Meldung.


    Ich weiss ja, daß von Buhl hier eh keiner rein guckt, weil es denen scheißegal ist wie sich die User mit Ihrer Software rumärgern, aber vielleicht weiss ja irgend jemand ob mit Elster momentan generell was nicht stimmt.


    Ich bin jedenfalls drauf und dran den ganzen Mist auszudrucken und per Post ans Finanzamt zu schicken, mit dem Vermerk "Tippt euch das Zeug doch selber in nen Rechner".

    ja das mag bei der Einkommenssteuererklärung gern so sein. Die heisst ja auch eindeutig 2008/2009 und wird auch direkt für den Zweck beworben und vertrieben, die ESt-Erklärung für 2008 zu erledigen.




    EÜR&Kasse 2009 hingegen wird für das Wirtschaftsjahr 2009 verkauft. ( Lies bitte die Werbeangaben )


    Ich mags nicht nochmal extra herkopieren. Davon, dass das Wirtschaftsjahr unvollständig ist, ist keine Rede.




    Zur kompletten Nutzung eines Wirtschaftsjahres gehört nunmal auch der Jahresabschluss. Wenn ich den nicht machen kann sind die ganzen Jahresbuchungen Blödsinn. Da nutzt es mir auch nix , daß ich den Abschluss des Vorjahres ( 2008 )damit machen könnte.


    Fakt ist, man wird dadurch gezwungen die Nachfolgeversion zu kaufen. Und das ganze Spiel beginnt fürs Folgejahr von vorn.




    BUHL ist ja da ganz raffiniert. Der Nutzungszeitraum endet am 30.11 eines jeden Jahres. Am 01.12. beginnt dann der Nutzungszeitraum der Nachfolgeversion laut "Abo-Abzock-Aktualitätsgarantie".


    Wenn man die nicht hat oder die Nachfolgeversion nicht regulär kauft, kann man den Jahresabschluss vergessen.




    Und die steuerlichen Änderungen die übers Jahr passieren und die Formularänderungen könnten innerhalb einer jeweiligen Jahresversion genauso geupdatet werden. Änderungen die das Jahr 2009 betreffen, werden in der 2009er Programmversion geupdatet. Und das müsste soweit passieren, dass ein Jahresabschluss möglich ist.




    Was hat das also damit zu tun, dass man zur Nachfolgeversion gezwungen wird.


    Es ist doch wohl leicht erkennbar, was Sinn und Zweck dieser Masche ist.




    Tut mir leid, aber ich finde dieses Vorgehen ist eine riesengrosse Frechheit.




    Mein Beitrag im "WISO ermittelt Forum" dazu ist natürlich noch nicht erschienen. War ja klar.

    Tja das ist dann wohl wirklich so.




    Ich nenne das somit. Irreführung, arglistige Täuschung und Betrug. :cursing:




    Eindeutig ein Fall für "Wiso ermittelt" , die zahlreich vor genau solchen Machenschaften warnen.


    Aber wenn man natürlich mit BUHL unter einer Decke steckt, wird da wohl nichts zu erwarten sein.


    Ich werds auf jedenfall mal dort zur Sprache bringen. In den WISO Userforen ist BUHL ja eh schon Thema wegen dieser Aboabzocke die BUHL "Aktualitätsgarantie" nennt. Aber von Wiso selbst kommt zu dem Thema nur Rumgelabere.



    Nachtrag:



    Eben habe ich im "ZDF -Wiso ermittelt Forum" meinen Beitrag dazu abgegeben. Bin gespannt ob der Beitrag erscheint.


    Wenn man dort einen Beitrag postet wird der erst vom Mod geprüft bevor er veröffentlicht wird.


    Leider gibt es dort Moderatoren die direkt von BUHL DATA sind. ( Das trauen die sich auch noch als Signatur zu veröffentlichen )


    Voll unabhängig dieses Forum dort. :thumbdown:



    Na jedenfalls werd ich mir überlegen, ob ich weiter Kunde von BUHL DATA bleibe.

    Danke für die Antwort erstmal




    schon klar soweit.......




    Ich hab den Monitor jetzt also separat in den Pool gebucht, obwohl er unter 150,00 Netto liegt. ( Warnung beim Buchen weggedrückt )Aber er ist ja nunmal nicht selbständig nutzbar und gehört eigentlich ja zum PC.




    Óbwohl natürlich eigentlich garnicht klar ist, daß der PC die Hauptanlage ist.


    Im Grunde genommen ist auch ein PC , den man ohne Monitor und ohne Zubehör kauft allein garnicht selbständig nutzbar.


    Damit kann man rein garnichts anfangen. Wiso soll der dann also die Hauptanlage sein?


    Und was , wenn ich als erstes die Maus hatte....ist die dann die Hauptanlage ??? Ist aber auch nicht selbständig nutzbar. 8|




    Unsere Steuergesetze sind echt zum totlachen. Blöd nur, dass man soviel Zeit damit verschwenden muss. :cursing:




    Dass man Anlagen aus dem Pool rausnehmen kann, wenn durch Zubuchung ( die ja nicht wirklich funktioniert ) der Wert über 1000 € steigt, hab ich noch nicht gehört. Überall steht nur , was einmal im Pool drin ist bleibt da auch seine 5 Jahre drin. Egal was damit passiert.




    Hm, .......

    Ist es tatsächlich wahr, daß die Optionen amtl.ÜER ; Umsatzsteuererklärung und Gewerbesteuererklärung nur für das jeweilige Vorjahr einer Programmversion erstellt werden können?




    Also


    für den Abschluss 2007 braucht man EÜR & Kasse 2008 ?


    für den Abschluss 2008 braucht man EÜR & Kasse 2009 ?


    für den Abschluss 2009 wird man EÜR & Kasse 2010 brauchen ?






    Na das nenne ich ja mal ne ganz üble Art von Kundenbindung, wenn das wirklich so ist.




    In der Werbung klingt das anders.




    Produktbeschreibungen
    WISO EÜR & Kasse 2009 - die clevere Einnahme-Überschussrechnung. Verwalten Sie Ihre Kasse einfach elektronisch. Inklusive Gewerbe- und Umsatzsteuer-Erklärung. Garantierte Nutzung der Geschäftsjahre 2008 und 2009.




    Weiss da jemand was anderes ?






    FR

    hi Leute,



    hab schon im Forum gesucht...nix gefunden , obwohl Pool ja schon oft Thema war.


    Ich habe im März einen PC gekauft und in den Pool gebucht. Soweit alles klar.



    Nun habe ich im Juni noch einen Monitor dafür gekauft ( nicht selbständig nutzbar ), müsste also zum PC als Zugang zur Anlage gebucht werden.


    Wenn ich in den Anlagen aber den PC öffne ist der Button "Zugänge zum Wirtschaftsgut" nicht aktiv.



    Der ist nur aktiv solange man beim Eingeben der Hauptanlage den Button "Buchen" nicht geklickt hat. Den musste ich aber im März schon klicken, weil ja sonst garnix gebucht wird und somit mein Kontostand des Geldkontos nicht stimmen würde.



    Man muss doch aber zu bereits gebuchten Anlagen jederzeit Anlagenzugänge buchen können.



    Hat vielleicht jemand nen Tip? ?(

    na prima, dass ich wenigstens vorm Kauf in dieses Forum gesehen habe.


    Kann ich mir also die 30 Euro sparen und lieber weiter mit SAGE- Software arbeiten.


    Find ich ebenfalls ne sehr schwache Leistung, dass Programme die aus einem Hause kommen ( ja, ich weiss verschiedene Entwickler ),
    nicht zusammen arbeiten.


    Naja, bins gewohnt als Software-User immer nur verarscht zu werden.