Beiträge von Duplicate Arnold

    Der Support hat den Lösungsvorschlag heute freigegeben... Er lautet:


    Wählen Sie im Programm"Hilfe > Info" und hier die Direktfunktion. Tragen Sie hier den Begriff mfint ein und wählen "Go".

    Heute bekam ich meine Antwort vom Support:
    "Die Nutzung des Datentresors ist zurzeit mit WISO Mein Büro nicht möglich. Diese Funktion wird mit einem Update von uns zur Verfügung gestellt werden."


    Leider passiert bei mir nichts, wenn ich mfint eingebe und dann auf Go klicke. Dann muss ich auf das nächste Update warten... ;(
    Aber vielen Dank für Dein Posting!!


    Edit:
    Nachdem ich die entsprechende DLL per Hand geöffnet und geändert habe, geht es jetzt auch bei mir :D
    Ein Schönheitsfehler bleibt noch. Einen neu angelegten Datentresor kann man immer noch nicht als Standard verwenden.

    Ich hab bis jetzt immer noch keine Antwort vom Support erhalten. Genauso wenig wie eine Bestätigung einer Bestellung und eine Antwort auf meine fehlenden Bonusmeilen im Kundencenter. Zur Zeit müssen wohl die Buhl Mitarbeiter auf der Piste sein.
    Da hier im Forum bereits zwei eine Lösung haben, würden sich neben mir bestimmt noch andere freuen, wenn sie ihre Lösungen posten... :thumbsup:

    Der Support hat mir heute einen Lösungsvorschlag übersandt, der nach der Umsetzung auch prompt klappte. Da ich nicht weiß, ob dieser Allgemeingültigkeit hat, werde ich diesen hier nicht veröffentlichen. Ich kann daher nur jedem empfehlen, sich diesbezüglich an den Support zu wenden.

    Hallo khmcologne,
    ich habe noch leider keine Antwort bekommen. Kannst du mir deine Lösung mal als PM zukommen lassen?
    Kannst du jetzt auch einen eigenen Datentresor erstellen und wird dieser dann auch verwendet?


    Grüße
    Arnold

    Schau mal unter Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Benutzerdefiniert (und dann weiter bis zum Dialog "Datentresor") nach, ob er dort ausgewählt und benutzt wird.
    Gruß
    Dirk

    Sorry, da habe ich mich nicht klar ausgedrückt. Ich habe in Mein Büro den Datentresor aus Mein Geld geöffnet. Seit dem neuen Update ist anscheinend das Datentresormodul aus Mein Geld in Mein Büro eingeflossen. Aber alles noch fehlerhaft. Und das beschriebene Einstellungsmenü gibt es nur in Mein Geld, aber nicht in Mein Büro. Die Menüs der beiden Programme unterscheiden sich erheblich voneinander.

    Also der Datentresor in MB2010 ist ganz schön buggy. Ich habe mir einen eigenen Datentresor mit neuem Namen in meinem Datenpfad auf einem anderen Laufwerk erstellt. Der Tresor ist auch richtig registriert und ich kann ihn öffnen und mit Daten füttern. Zur Sicherheit habe ich den alten Default Datentresor in "...\Anwendungsdaten\deltra Software GmbH\LetsTrade\Tresor\MBTresor.trs" deregistriert und gelöscht. Das Problem ist jetzt, dass nach jedem Aufruf des Datentresors einfach wieder ein Default Tresor erstellt wird. Meinen eigenen Tresor kann ich nicht nutzen.
    Aus Spaß habe ich mal den Datentresor von MG2010 geöffnet. Das ging auch, er wird aber nicht benutzt, sondern wieder der Default Tresor.


    Dann habe ich noch mein bisheriges Konto und Datentresor gelöscht. Konto neu angelegt mit Vorgabenamen. Datentresor neu angelegt. Konto im Datentresor manuell angelegt und Pin eingegeben. Das alles brachte auch nichts. Wer das auch ausprobieren möchte, sollte vorher ein Backup machen. Beim löschen des Kontos werden alle Buchungen in Verrechnung verschoben.


    Mehr kann ich leider nicht ausprobieren und der Fehler liegt offensichtlich bei MB2010. Hoffen wir also auf das nächste Update.

    Hallo Paul Gerhard Weithe,
    in Mein Büro 2010 findest Du das ab sofort im Formular integriert, noch nicht in MB 2009. In der Druckansicht der Rechnung siehst Du das.

    Hallo Samm,
    ist es auch möglich, im Rechnungsformular die Kundennummer wieder rauszunehmen?
    Ich möchte meine Rechnungen in MB2010 weiterhin ohne Kundennummer ausgeben. Ich habe aber nirgends die Optionen dafür gefunden.


    Grüße
    Arnold

    Hallo,
    nach dem Upgrade auf MB2010 werde ich wieder ständig nach der Pin gefragt, wenn ich meine Umsätze abrufe.
    Den Datentresor habe ich schon komplett gelöscht und neu angelegt. Die Pin für das Konto ist auch hinterlegt. Aber trotzdem werde ich jedes mal nach der Pin gefragt.
    Wie sieht es denn bei euch aus? Klappt die automatische Pin Eingabe?
    Oder hat jemand herausgefunden, welche Reihenfolge man beim Anlegen beachten muss?


    Grüße
    Arnold

    Vermutlich. Müßte man einmal überprüfen. Insbesondere musst Du klären, ob die fehlerhaften Umsatzsteuervoranmeldungen im Nachhinein nicht noch korrigiert und die korrigierte Fassungen an das FA übermittelt werden müssen. Am Besten einmal beim FA anrufen und nachfragen.

    Hallo,
    deine Vermutung war richtig. Nach den Korrekturen wird eine richtige Umsatzsteuererklärung ausgegeben. Diese werde ich dann an das FA senden und mit Berücksichtigung der alten Erklärung erhält man dann die richtige Differenz. Damit hält sich der Schaden noch in Grenzen.


    Danke für die Hilfe. Den Tipp mit GWGs in MB2010 werde ich testen, sobald ich die neue Version habe.
    Grüße
    Arnold

    Im Übrigen überprüfe bei diesen Buchungen im Bereich Bank/Kasse/Verrechnung noch einmal den Steuerschlüssel. Nicht das Du auch in die Steuerfalle getappt bist. Die programmseitige Voreinstellung Umsatzsteuer 19% muss in Vorsteuer 19% geändert werden. Sofern Du das übersehen hast, ist die Umsatzsteuervoranmeldung für den betreffenden Monat/Quartal falsch und muss korrigiert werden. Die "gemeine" Fehlerquelle wird in MB2010 endlich behoben sein. Hat nur drei Jahre gebraucht.

    Hallo khmcologne,
    bei der Umsatzsteuervoranmeldung für Q4/09 habe ich mal händisch nachgerechnet und bin auf eine Differenz gestoßen. Die Ursache lag in der Verbuchung auf das Anlagevermögen. Dank deinem Hinweis mit der Voreinstellung "Umsatzsteuer 19%" kenne ich jetzt das Problem. Nach Korrektur stimmt es jetzt. Vielen Dank für den Hinweis!!!


    Mein Problem sind jetzt aber die Umsatzsteuervoranmeldungen aus dem Jahr 2008. Dort habe ich den Fehler nicht bemerkt. Das bedeutet dann, ich habe die Umsatzsteuer für meine verbuchten Anlagegüter nicht erstattet bekommen? Ist das so richtig oder korrigiert MB2009 meinen Buchungsfehler selbst mit der Umsatzsteuererklärung 2008?

    Grüße Arnold

    Hi Sven,


    danke für das Posting. Das PreRelease von LetsTrade beseitigt den Fehler. Bei mir geht das Comdirect Konto wieder ohne Probleme. Nach dem installieren ging es sofort, ohne das Konto zu synchronisieren oder den HBCI Kontakt neu zu erstellen. Also lag es die ganze Zeit am fehlerhaften LetsTrade Update.
    Den Thread werde ich dann schließen, denn das Problem ist gelöst.


    Arnold

    Mir ist eben noch etwas anderes aufgefallen.
    Ich benutze auch Mein Büro 2009 und rufe von dort ebenfalls das gleiche Comdirect Girokonto ab.
    Wenn Mein Büro auch auf die gleiche LetsTrade Installation vom Mein Geld zugreift, dann dürfte es in MB auch nicht mehr funktionieren. Es funktioniert aber in MB weiterhin.
    Wenn meine Annahme stimmt, dann liegt das Problem bei MG2010 in Verbindung mit der neuen LetsTrade Version.


    Hat schon mal einer bei BUHL angerufen? Jetzt sind es schon ein paar User, die damit Probleme haben.
    Welche Version von MG verwendet ihr denn?


    Grüße
    Arnold

    Aus den Erfahrungen der letzten Tage resultiert meine Nachfrage (nur zur Sicherheit): wo hast Du den HBCI-Kontakt neu angelegt?
    Gruß
    Dirk

    Hi Dirk,


    ich habe den HBCI Kontakt einmal manuell angelegt und einmal automatisch. Jetzt habe ich nochmal folgendes gemacht:
    1. HBCI Kontakt gelöscht
    2. Zugangsart vom Konto Comdirect Girokonto aktualisiert und dabei wurde der HBCI Kontakt automatisch neu erstellt.
    3. HBCI Kontakt überprüft und alle Konten sind enthalten. Wie immer haben Depot und Girokonto die gleiche Kontonummer, aber ein unterschiedliches Unterkontomerkmal.
    4. Geht wieder nicht, HBCI Kontakt wurde nicht gefunden. Das Tagesgeldkonto und Verrechnungskonto gehen aber. Vielleicht kommt LetsTrade mit den gleichen Kontonummern nicht mehr zurecht.


    Bin ratlos...

    Hallo zusammen,


    ich habe das Letstradeupdate in meinem MG 2010 vom 23.11. installieren lassen. Seitdem kann ich von meinem Comdirect Girokonto und dem Depot den Stand nicht mehr aktualisieren lassen. Ich bekomme immer die Fehlermeldung "HBCI Kontakt nicht gefunden". Komischerweise geht es aber beim Comdirect Tagesgeld und Verrechnungskonto wie bisher. Ich habe schon den HBCI Kontakt neu angelegt und x-mal synchronisiert. In einer VM habe ich MG 2010 neu installiert und ebenfalls nach dem Letstradeupdate vom 23.11. gingen die Comdirect Konten nicht mehr. Hat einer ein ähnliches Problem?


    Grüße
    Arnold

    Hallo,


    ich habe bei meiner MB Version 8.0.0.248 das Problem mit dem neuen Update. Das Update 8.0.0.251 wird angezeigt und runtergeladen, aber nicht installiert. Das Fenster "Online Update" mit den Fortschrittsbalken lädt fleißig runter und schließt sich dann automatisch. Das Programmfenster von MB bleibt weiterhin offen, aber es passiert nichts mehr.
    Wenn ich MB beende und wieder starte, kann ich das Update wieder runter laden und wieder passiert nichts.
    Gibt es ein Updatelog oder Fehlerberichte, wo ich erfahren kann, was schief geht?


    Danke
    Arnold