Beiträge von Billy

    Zitat von "fmmoser"

    Ganz normal als regelmäßige Überweisung in Zahlungsverwaltung mit Option "In Zahlungsverwaltung hinterlegen". Diese Buchung landet dann bei Fälligkeit im OC.


    O.k., aber kursive Buchungen (bzw. in MG2007 erwartete Buchungen) werden auch erzeugt, in dem man ein online-Konto manuell bebucht. Und da gibt es nichts zu tun, diese Umsätze kommen nur noch irgendwann von der Bank und werden mit den kursiv dargestellten erwarteten Buchungen abgeglichen.
    Deshalb ist es IHMO besser, wenn man die Terminverwaltung für die ZE durchforstet. So bekommt man auch Notizen angezeigt, die man nicht ohne Grund auf Termin gelegt hat und die sonst untergehen.

    Zitat

    Außerdem steht sie ab dann grau in den kursiven Buchungen.


    Du meinst "erwartete Buchungen"?
    Dirk

    Frage mich, ob noch jemand folgende Möglichkeit vermißt: beim Klick auf das Aktualisieren-Symbol oben in der Symbolleiste öffnet sich ein Kontenauswahlfenster. Im Normalfall benutze ich es, um mal auf die Schnelle nach Programmstart alle Konten zu checken. Oft benutze ich die Möglichkeit aber spontan auch, um aus anderen Programmteilen ohne entsprechende Funktionalität heraus ein bzw. nur ein paar bestimmte Konten zu prüfen, weil ich dort einen Zahlungseingang erwarte. Bei vielen markierten Konten muß ich dazu erst alle nicht interessierenden (z.B. Punktekonten) Konten einzeln abwählen.
    Fände es daher gut, wenn es Shortcuts gäbe zur Auswahl/Abwahl aller Konten in diesem Dialog.

    Zitat von "SaSue"

    Zuordnung einer Kategorie bedeutet immer Geld geht raus oder kommt rein


    Nur wenn man den verwendeten Kategorien diese Bedeutung gibt und diese bei der Auswertung berücksichtigt. Wertet man nicht über diese Kategorien aus, dann stimmt der Geldfluß.

    Zitat

    PS: Man sollte nicht vergessen, dass es auch Selbstständige gibt, welche WISO MG quasi als FIBU nutzen - und dann wäre so ein Feature m.E. fatal, da dadurch Umsatz generiert, der nie stattgefunden hat.


    Das ist IHMO das Hauptproblem, daß hier die unterschiedlichen Bedürfnisse einer Finanzverwaltung für private Zwecke und einer Buchhaltung für Selbständige (für die z.B. die DATEV überdimensioniert und nicht bezahlbar ist) unter einen Hut gebracht werden müssen.

    Zitat von "okrist"

    hast Du meine Beispiele von oben mal gelesen? Es gibt eben doch Gründe, dass man auch interne Buchungen noch kategorisieren will. Was soll also diese blöde Diskussion?!


    Nun mal langsam, so blöde ist die Diskussion nicht. Ich verstehe sowohl Deine Intention als auch seine Argumente. Haben doch beide etwas für sich. Ich behaupte mal, daß auch den Buhl-Prgrammieren bewußt ist.
    Man will einerseits einfach und bequem über Kategorien auswerten. Andererseits muß der Geldfluß stimmen. Das beste wäre wirklich, wenn das Merkmal Umbuchung aus den Kategorien genommen wird. Es muß aber trotzdem auswertbar sein, wenn man z.B. den Gesamtgeldfluß betrachten will.
    Bis es da Änderungen gibt, könntest Du versuchen, über andere Merkmale (Empfänger, Soll/Haben, Konten etc.) Deine Auswertungen zu bekommen.
    Gruß
    Dirk

    Zitat von "nite-rider"


    Du sagst es !!


    Sehe ich nicht so. Die kursive Buchungen erfordern von Nutzer keine weitere Aktion. Interessant sind diese nur im Zusammenhang mit dem Kontostand des betreffenden Kontos (also in der Buchungsliste des Kontos), damit ich dort sehe, wieviel "Luft" noch ist.
    Dirk

    Zitat von "SaSue"

    Jepp, aber wenn ich bei eBay in der Kaufabwicklung Überweisung+ auswähle, dann stehen die Daten ja immer an der selben Stelle


    Und immer wenn eBay diese Seite ändert, geht das Drame à la DiBa los? Und warum nur eBay, können andere berechtigter Weise fragen. Dann sieht das Ganze schon nicht mehr so trivial aus.
    Gruß
    Dirk

    Zitat von "economo"

    Ist das im Forum "Mein Geld 2007 Betatest" nicht eindeutig?! :wink:


    Da es von dem Programm WISO MG 2007 Beta verschiedene Versionen gibt, ist mit dem Namen des Forums nichts hinreichend erklärt.

    Zitat

    Noch genauer: 07.99.07.45


    Das ist die Programmversion. Als solche auch im Menue ? - Info bezeichnet.
    Gruß
    Dirk

    Zitat von "Hajuschu"

    Hallo Billy,es hat wirklich keinen Sinn mit Dir. Ich habe mich noch zurückgehalten, aber Deine Anmaßung ist nicht zu überbieten. Und richtig lesen willst du einfach nicht. Du bist und bleibst ein Schulmeister. Nicht ein einziges fachliches und der Sache dienendes Wort hast Du von Dir geben, nur Kommentare zu Dir nicht genehmen Meinungen. Ich werde Dich nicht wie andere um Verzeihung bitten oder mich entschuldigen. Aber eines kann ich Dir versichern - auf Deine Meinung lege ich keinen Wert mehr, weil es einfach keinen Sinn hat, anderen Forumsteilnehmern die Zeit mit fachlichem Nullinhalt zu stehlen. Mein Geld wird dennoch weiter funktio- nieren.hajuschu


    Deine "fachliche Diskussion" spricht für sich.

    Zitat von "economo"

    Ich gebe zu, dass auch ich NGs praktischer finde als WWW-Foren, da man besser und schneller im Blick hat, was sich an Neuem tut. Hauptsache aber ist für mich, dass es überhaupt so ein Medium des Austauschs gibt.


    ACK!

    Habe keine Lust, Deinen unsachlichen Beitrag im Einzelnen zu kommentieren. Wer Du es nicht abkannst, in einem öffentlichen Forum auf einen andere Meinung zu stoßen als die Deinige, dann solltest Du in Deinem privaten Umfeld bleiben oder ein geschlossenes Forum aufsuchen. Die beleidigte Leberwurst zu spielen ist einfach nur albern.
    Zu meinem Kommentar stehe ich, ich kann da nichts entdecken, was in irgendeiner Weise provokant wäre.
    Gruß
    Dirk

    Zitat von "Hajuschu"

    Verlange nicht so viel von Buhl-Data. Im Modul "Verbrauchsdaten" ist unter Wohnnebenkosten für einen Gaszähler nach sage und schreibe zwei Jahren endlich die gesetzeskonforme Lösung enthalten (Preis je kWh)


    Klär mal bitte einen Unwissenden auf: welches Gesetz? :o


    Zitat

    So lange hat man mich nicht ernstgenommen.


    Woraus ziehst Du diesen Schluß? Ist Dir aufgefallen, daß es auch andere Wünsche und dringende Änderungen in der Vergangenheit gab?
    Damit wir uns nicht mißverstehen: Dein Vorschlag war richtig und gut und die Umsetzung finde ich prima. Aber den Umrechnungsfaktor konnte man auch so in die Eingaben einbeziehen. Deshalb verstehe ich, warum Buhl andere Dinge in der Priorität anscheinend höher eingestuft hat.


    Zitat

    Und im gleichen Atemzuge steht im PDF-Handbuch zu MG 2007 im Beispiel auf Seie 68 der alte Fehler mit Preis je Kubikmeter. Kein Gaszähler kann so abgerechnet werden.


    Zitat aus den Erläuterungen zum Beta-Test: "Zur Zeit sind noch nicht alle Funktionen zum Test freigegeben. Außerdem sind alle Hilfetexte (Schnellinfo, F1-Hilfe, Tutortipps, Videos) noch auf dem Zustand der früheren Version. Nach und nach geben wir die Funktionen durch Patche frei und tauschen die Texte aus."
    Es ist IHMO auch sinnvoll, die Dokumentation erst dann umzuschreiben, wenn klar ist (im Laufe/nach dem Beta-Test), wie MG2007 endgültig aussieht.


    Zitat

    Preisfrage: Wie lange wird es wohl diesmal dauern?


    Was? Wieso machst Du nicht einfach den Verbesserungsvorschlag, daß Buhl daran denken soll, die Kapitel nach Testende entsprechend zu ändern, anstatt Dich vorher schon in düsteren Vorahnungen zu baden?
    Dirk

    Zitat von "economo"

    Offensichtlich verlinkt der Prozess "Umbuchen" zwei Buchungen miteinander, wenn er zur betreffenden Buchung eine entsprechende Gegenbuchung erzeugt.


    Nein, anscheinend ist das kein wirklicher Link (über eine ID etc.). Das merkt man daran, wenn man bei der Gegenbuchung das Buchungs-/Wertstellungsdatum ändert. Dann wird beim Löschen der Buchung die Gegenbuchung nicht mehr gefunden.

    Zitat

    Dieser Vorgang funktioniert aber AFAIK nicht, wenn die Gegenbuchung bereits vorhanden ist, z.B. auf einem anderen Onlinekonto. Da es offensichtlich keinen Weg gibt, zwei bereits bestehende Buchungen zu einem Pärchen Umbuchung-Gegenbuchung zu verbinden, sollte diese Möglichkeit geschaffen werden, etwa indem im Prozess "Umbuchen" die Optionen "Gegenbuchung erzeugen?" und "Mit bestehender Buchung verbinden?" angeboten werden.


    ACK. Da sehe ich auch noch Handlungsbedarf
    Dirk

    Zitat von "economo"

    Der Kontotyp "Haushaltsbuch" scheint neu in MG 2007 zu sein


    Nein. Giebt es auch in MG 2006

    Zitat

    (oder war ich in MG 2006 blind?).


    Ja. Sieht so aus. :wink:

    Zitat

    Mir wird aus den Erläuterungen aber nicht der Unterschied zur "Barkasse" klar! :?


    Ist alleine Deiner Definition überlassen, was Du darunter verstehst. Ein virtuelles Einnahmen-/Ausgabenbuch, den Inhalt Deiner Brieftasche oder was auch immer.
    Gruß
    Dirk

    Zitat von "Benny"

    Ich hätte gerne eine Funktion über die rechte Maustaste um ein neues Dokument hinzuzufügen. Leider ist dies derzeit nur über das Menü möglich.
    War das nur ein versehen oder kann hier nachgebessert werden...?


    Geht doch in der Dokumentenverwaltung.
    Gruß
    Dirk

    Zitat von "Benny"

    Hallo,
    Danke... nicht von T-Online -machen die das auch so?


    Ja, bei den Einzelverbindungsübersichten. Ich mache das so, daß ich diese mittels Passwort öffne und dann das geöffnete Dokument als PDF (Kopie) abspeichere. Und erst diese Version importiere ich in MG.
    Gruß
    Dirk

    Zitat von "Hajuschu"

    Die Spalte "Kennzeichen" gibt mir noch Rätsel auf. Rechtsklick in eine Buchungszeile, Klick auf "Kennzeichnung" und es öffnen sich bunte Blumen oder Lupen, die man der Buchung zuordnen kann.


    Man damit eigene nutzerspezifischen Kennzeichen definieren und vergeben. Z.B. Kreditkartenbuchungen als noch nicht mit der gedruckten Bankrechnung abgeglichen etc. Und diese dann bei der Definition von Filtern, bei der Suche, in Bereichten etc. verwewenden.
    Gruß
    Dirk

    Zitat von "Hajuschu"

    Parallel bleibt Dir MG 2006 erhalten und Du könntest am 01. Oktober unbeschadet weitermachen.
    Eines mache aber nicht - öffne keine MG-2006-DB ohne Extrasicherung
    mit der Beta. Dann musst Du, ob Du willst oder nicht, MG 2007 kaufen.


    Wenn ich seine Intention richtig deute, möchte er aber schon jetzt wechseln und nicht parallel pflegen.

    Zitat

    Es hat sich zwar einiges in MG 2007 geändert, alles wird Dir nicht so recht gefallen, aber Du versäumst wenig, wenn Du bei MG 2006 bleibst.


    Woher weißt Du, was ihm gefällt?

    Zitat

    Das hängt aber eher von Deinen Neigungen ab.


    So ist es. Überlassen wir es bitte jeden selbst, aus der Beta seine Schlüsse zu ziehen.

    Zitat

    Außerdem sind Fehler aus dem Kreditkontenbereich in der Beta nicht korrigiert, leider.


    Es ist nach wie vor eine Beta.
    Gruß
    Dirk