Beiträge von Alfred_E_Neumann

    seit dem Update des Programms sowie der LetsTrade Schnittstelle am 11. bzw. 12.12. scheint die Kommunikation nach der TAN eingabe mittels QRTAN+ gestört.

    Es erscheint die typische Meldung in rot: "Es ist ein Fehler aufgetreten.....".

    Nach dem dritten Versuch wurde bankseitig mein TAN-Verfahren gesperrt. Selbst die Erneuerung des TAN-Verfahrens auf der Homepage der 1822 blieb erfolglos.

    Erst nach Telefonkontakt (Warteschleife 11 min) konnte mir bankseitig geholfen werden werden.

    Workaround: über die 1822 BankingAPP vom Smartphone oder Tablet funktioniert die Überweisung,


    Haben andere Kunden das gleiche Problem oder bin nur ich betroffen


    Grüße

    Hallo,
    jetzt kam mir das Update auf die Version 22.0.1.38 dazwischen - mit einem erschreckenden Ergebnis:
    Das Datenbankupdate läuft nicht!!
    Meldung: Fehler beim Update der Datenbank.


    Da ist sicher ein schwerwiegender Fehler drin. Meine Datenbank ist 17.280 kb groß und enthält Daten seit 2004 mit ca. 14 Konten.
    Wäre schade, wenn das alles unbrauchbar wird. Auf welche Weise könnte ich das reparieren?


    Eine Zweite Datenbank lief ohne Probleme durch und auch der API Zugriff funktioniert mit der neuen Version.


    Vielen Dank schon mal für eine erfolgreiche Hilfe

    Hallo,
    seit ca. 2 Wochen habe ich mehrfach Probleme, mein PayPal Konto in MG365 pro zu aktualisieren.
    Nachdem wiederholt Fehlermeldungen ohne detaillierte Beschreibung des Fehlers aufgetreten sind, bin ich über den Browser auf das Konto. Danach war die Aktualisierung in MG wieder möglich. Seit dem 06.06. funktioniert gar nichts mehr in MG365.
    Da ich bereits seit 2014 einen API - Zugang eingerichtet habe der fast immer funktionierte, habe ich nun den Zugang versucht auf Screenparser umzustellen - erfolglos. Mit dem Absenden des Aktualisierungsrequests wird nach dem API Password gefragt - es sollte eigentlich nach dem Zugangs-PW gefragt werden.
    Nach etlichen erfolglosen Versuchen habe ich das Konto OFFLINE gestellt - mein größter Fehler!!
    Jetzt lässt sich das nicht mehr korrigieren!? Die erneute Zugangsart "API" wird in MG365 zwar vermeintlich überprüft und und kurzzeitig bestätigt, danach steht aber wieder "OFFLINE" in der Zugangsart.


    Hat jemand eine Lösung, wie API Zugang wieder hergestellt werden kann?
    Vielen Dank und Grüße
    Alfred

    Ich habe die 5.0.1.78 und damit funktioniert es.

    Hallo,
    diese Versionsnummer kann ich nirgendwo finden. unter "Hilfe-Info-Lets Trade" ist bei mir "Barclaycard" nicht aufgeführt. ?(
    Die Nummer die ich angab, ist die Programm-Versions-Nummer.
    Kann man denn irgendwo eine funktionierende Version (what ever) für Barclaycard downloaden?


    Oder ist das mal wieder nur bei mir, weil ich noch die total veraltete "Barclaycard Classic" habe und nicht die neuesten Karten von Visa und Master Card?


    Sven: die Version 5.0.1.78 habe ich in der Beschreibung der Updates gefunden. Geht leider dennoch nicht, keine Aktualisierung möglich seit dem 10.02.16.
    Ein neues Konto möchte ich nicht anlegen müssen, denn dann gehen ja alle historischen Umsätze verloren.


    Gruß
    Alfred

    Hallo,


    seit SEPA Einführung werden bei KTO-Umsatzabfragen sog. „vorgemerkte Buchungen“ übertragen und in der Anzeige „zukünftiger Saldo“ berücksichtigt. Das mag ja ganz hilfreich sein, wenn diese Buchungen nicht in der Zahlungsverwaltung als „regelmäßige Buchung“ bereits vermerkt sind.
    Das führt dann dazu, dass diese Beträge in der Finanzprognose doppelt berechnet werden und das Ergebnis total verfälscht wird.
    Eine Nichtberechnung der „Vorgemerkten“ die bereits in der Zahlungsverwaltung als „regelmäßig“ eingetragen sind, würde die Prognose deutlich verbessern, besonders gegen Ende eines Monats, wenn alle Energielieferanten und Telekommunikationsunternehmen ihre Lastschriften avisieren.
    Vielleicht hilft diese Bemerkung das ohnehin gute Programm noch mehr zu verbessern.


    VG Alfred

    Hallo Jürgen,
    deine Vermutung trifft zumindest bei mir zu. Nachdem ich das Häkchen rausgenomen habe, danach zwischen den unterschiedlichen Datenbanken hin und her gewechselt hatte, bleibt die voreingestellte Ansicht erhalten :-)
    Einschränken muss ich jedoch, dass das lediglich ein workaround sein kann. Die Zahlungsverwaltung ist doch ein Hauptbestandteil des Programms und das Problem sollte bei einem der nächsten Patches gelöst werden.
    Vielen Dank für diesen schnellen, hilfreichen Tipp.


    Grüße
    Alfred

    Hallo,
    ich glaube ich habe den Verursacher für den Verlust meiner eingestellten Spaltenformatierung gefunden:


    Da ich gerade dabei bin eine Anschlussfinanzierung für ein Hypo-Darlehn zu kalkulieren, wechsele ich zwischen zwei Datenbanken hin und her. Nach einem Wechsel der Datenbank habe ich nun festgestellt, dass sich die Ansicht in der Zahlungsverwaltung wieder verändert hat. Meine definierte Ansicht wurde nicht beibehalten und ging in der Hauptdatenbank verloren.
    Vielleicht kann das ja jemand verifizieren und ggf. eine Korrektur im Programm veranlassen.


    Viele Grüße
    Alfred

    Hallo Jürgen,
    ich bin,wie du siehst, nicht alleine mit diesem Problem. Bei meiner Suche nach ähnlichen Beiträgen wurde ich leider vor Eröffnung meines Thread nicht fündig. Sonst hätte ich mich an den von Ibro2 beschriebenen Link mit drangehängt.
    ( ibro2: Danke!)
    Die Spalte Verwendungszweck setze ich nach der Umstellen auf "Standardansicht" an das Ende der Spalten.
    Das dieses Phänomen (Bug will ich es noch nicht nennen) schwer nachzuvollziehen ist kann ich mir sehr gut vorstellen. Bisher hat sich die Spaltenreihenfolge und Spaltenbreite niemals am selben Tag selbständig zurückgesetzt. Manchmal gehts 3 Tage gut, manchmel tritt die Änderung erst nach 1 Wochen ein. Es kam aber auch schon vor, dass am nächsten Tag die Formatierung schon wieder überschrieben war.
    - es ist halt unschön aber nicht dramatisch -


    Grüße
    Alfred

    Hallo,
    haben noch andere User von MG2011 dieses Problem?
    Die vorgegebene Ansicht "Zahlungsverwaltung" wurde (jetzt leider schon mehrfach) von mir zunächst auf "Standardansicht" geändert und anschließend mit der Spalte "Verwendungszweck" ergänzt.
    Aus einem nicht nachvollziehbaren Grund stellt sich die Ansicht selbständig und in unregelmäßigen Zeitintervallen auf eine Spaltendarstellung und Reihenfolge um, die für mich wenig Sinn macht (z.B. 3 Spalten FREI und STEUERN, etc.).
    In den "Programmeinstellungen" habe ich keinen Punkt gefunden, diese "automatische" Änderung der Ansicht abzuschalten.


    Für jeden Tipp dankbar
    VG
    Alfred

    Hallo,
    bei der Forensuche bin ich lediglich auf 2 Beiträge aus dem Jahr 2007 gestoßen, die allerdings nicht weiterhelfen.


    Ich würde gerne meine Auswertung Cashflow, die man ja für jedes Konto einzeln erstellen kann, nach Excel exportieren, um hier weitere Berechnungen ja nach Kategorie vorzunehmen (Zwischen- und Endsummen, etc.)
    Ist das zurzeit schon möglich und ich kann es nur nicht finden oder sollte das bei den Verbesserungsvorschlägen eingebracht werden?


    Viele Grüße
    Alfred E.
    (MG2010)

    So ganz habe ich das mit den Nachweisen nicht verstanden. Vielleicht kann noch ein "Wissender" mir kurz erklären warum beim Versand mit Signatur eine vollständige Steuerkurzberechnung (etwa 6 Seiten) gedruckt wurde. Diese Kurzberechnung habe ich natürlich mit den gesetzlich vorgeschriebenen Belegen (laut Checkliste) mit ans FA geschickt.
    War das etwa unnötig und eigentlich nur für meine Unterlagen gedacht? Das stand so nicht drauf. Auch habe ich diese Seiten mit meiner Unterschrift versehen (auch unnötig?).
    Alle anderen Anlagen enthielten den Vermerk: Achtung! nur für Ihre Unterlagen, nicht ans FA senden.


    Für eine kurze Erläuterung fürs nächste Mal wäre ich dankbar.
    Viele Grüße
    Alfrede

    Hallo,
    ich weiß nicht mehr weiter...
    Im Herbst letzten Jahres würde mir gekündigt zum 31.3.08. Aufgrund meiner Erlebnisse bei Bewerbungsgesprächen wurde mir rasch klar, dass Englisch eigentlich Grundvoraussetzung für einen neuen Job ist. Um meine Englischkenntnisse aufzufrischen, habe ich eine Sprachreise nach Malta gebucht und dort über Inlingua eine Woche intensiv Englisch gelernt.
    Heute verzweifle ich an den Eingabemöglichkeiten im "Sparbuch 2009".
    Unter Fortbildung kann ich zwar die Lehrgangsgebühren und die Kosten für Unterkunft eintragen, wo aber zum Teufel verstecken sich die Felder zur Eingabe der Aufwendungen für das Flugticket? Mit dem eigenen PKW konnte ich nicht nach Malta (das hätte ich aber ins "Sparbuch" eingeben können).
    Ich möchte natürlich gerne die Kosten der Weiterbildung als vorweggenommene Werbungskosten mit den Einnahmen meines neuen Jobs einreichen.
    Muss ich da noch weitere Angaben machen? Werden Kosten für das Flugticket überhaupt anerkannt?
    Übrigens ... das mit dem Job hat geklappt und im Job muss ich zu 40 - 50 % englisch reden, schreiben und lesen.
    Hoffentlich kann jemand helfen.
    Viele Grüße
    Alfred E.

    Hallo Flummie,
    danke für den Tipp, jedoch kann ich den Tipp nicht umsetzen, da ich im IE7 keine PlugIns finde. Lediglich unter Add Ons habe ich Hinweise auf Java und die Java Konsole gefunden.
    Schon mehrfach habe ich Java komplett de- und wieder installiert. Leider erfolglos.
    Bleibt mir wohl nichts übrig, als das auf dem Rechner meiner Frau zu machen.
    Danke für die Mühe
    Gruß
    Alfred

    Hallo,
    leider stehe ich ganz alleine mit meinem Problem, dann die Suche nach bekannten Problemen mit Java in diesem Forum brachte nur einen Treffer.


    Mein Problem besteht in der Konfiguration meiner Rechner (ich habe 3 davon). Auf allen PC ist von mit das neueste Java installiert (1.6.0_02) und dennoch bringt die auf dem eportal von elsteronline gemachte Systemüberprüfung für die Elster-Signatur bei 2 von 3 PC das Ergebnis, dass meine Systemvoraussetzungen nicht ausreichen um eine digital signierte EKST-Erklärung OHNE Papierausdruck abgeben zu können.
    Kennt jemand eine Lösung für dieses Problem?
    Na gut, ich könnte das alles am Rechner meiner Frau machen aber was kann man tun, damit das auch auf meinem Rechner läuft, der ist auch besser ausgestattet, hat mehr RAM, größere Festplatten, etc.
    Für jede hilfreiche Antwort dankbar grüßt euch
    Alfred E.