Beiträge von ralfbergs

    Das kann Dir ohne Zahlen hier niemand beantworten. Da bietet sich ein Ticket beim Buhl-Support an. Das Ergebnis der Bemühungen dann bitte hier posten.


    Das Problem hat sich eben erledigt.


    Wie ich herausgefunden habe habe ich einfach einen Beitrag "erfunden". Ich habe nämlich die gezahlten Zinsen als "Beitrag" eingesetzt, obwohl diese quasi "Privatvergnügen" sind (sie fließen ja nicht in meine Altersvorsorge ein).


    Nachdem ich diesen Betrag entfernt habe stimmen Finanzbehörder und WISO überein. :-)

    Hallo.


    Habe vor zwei Tagen meinen Steuerbescheid mit WISO abgeholt. Obwohl das Finanzamt "nichts abgezogen hat" lt. (eben nicht vorhandenen!) Erläuterungen zum Steuerbescheid weicht die Steuererstattung um 244 EUR von der Summe ab, die mir WISO Steuer-Sparbuch 2014 ermittelt hat.


    Wenn ich mir nun die detaillierte Aufstellung der Unterschiede zwischen übermittelten und zurück-übermittelten Werten anschaue dann wird deutlich, wieso dieser Unterschied zu Stande kommt:


    Die "tatsächlich abgezogenen Sonderausgaben nach AVmG" sind lt. Finanzbehörde deutlich geringer als die, die ich per WISO-Sparbuch übermittelt habe. Dadurch ergibt sich entsprechend die o. g. Abweichung, die sich unter "Steuerlicher Vorteil aus Sonderausgabenabzug" wieder findet (der steuerliche Vorteil ist lt. Finanzbehörde dementsprechend um besagte 244 EUR geringer als lt. WISO Steuer-Sparbuch).


    Habe eben mit einer sehr freundlichen Mitarbeiterin des örtlichen Finanzamts telefoniert. Sie hat nochmals bekräftigt, dass das Finanzamt "nichts gekürzt" hat. Die einzige Differenz die sie in ihrer Software sieht ist die Höhe der beitragspflichtigen Einnahmen für 2012. Dort hatte ich 67.200 übermittelt (da WISO-Sparbuch die tatsächlichen Einnahmen auf die Beitragsbemessungsgrenze begrenzt), korrekt wäre aber lt. Ihrer Auskunft 69.600. Dies würde aber eh keinen Unterschied machen wegen eben der Beitragsbemessungsgrenze.


    Wie kann es zu dieser Abweichung der tatsächlich abgezogenen Sonderausgaben kommen?


    Vielen Dank.


    Grüße,


    Ralf

    Auf der Elster-Website ist zu lesen, dass es derzeit zu Beeinträchtigungen bei der Bescheidabholung kommen kann:
    https://www.elster.de/verfugbarkeit_nw.php

    Das Problem seitens der Finanzverwaltung ist längst gelöst -- bitte nochmal obige URL aufrufen und sich selbst überzeugen.


    Trotzdem erhalte ich nunmehr eine andere Fehlermeldung:

    Zitat

    Beim Abholen Ihres elektronischen Steuerbescheides ist ein Fehler aufgetreten. (-9 Datei(en) im Verzeichnis '%PROFILE%\AppData\Local\Buhl\WISO Sparbuch\2010\Bescheid\Inbox\' konnte(n) nicht entschlüsselt werden.

    Ich habe BUHL sogar das entsprechende ERIC-Logfile (ELSTER-Übertragungsprotokoll) übersandt.


    BUHL behauptet weiterhin, es handele sich um ein Problem des ELSTER-Servers, und verlangt, dass ich meine Projektdatei einsende -- eine Zumutung, wie ich finde, wegen der darin enthaltenen höchst privaten Daten.


    Man weigert sich, das ERIC-Logfile auszuwerten, wodurch BUHL höchstwahrscheinlich das Problem genau identifizieren könnte.