Beiträge von Holger266

    Danke für die Antwort, ich bekomme immer folgende Fehlermeldung:
    Allgemeiner Fehler
    Bei der Einzelaufstellung zu den anderen Lohn-/Entgeltersatzleistungen müssen die Art der Leistung und der Einzelbetrag gemeinsam angegeben werden (Ehefrau).weniger...


    • Name des Feldes : Andere Lohn- /Entgeltersatzleistungen: Art der Leistung
    • Betroffene Feldkennung : 202706
    • An ELSTER übergebener Wert: keine Befüllung

    Wie komme ich denn bei Elster in das Formular N?
    Oder muß ich noch woanders etwas eintragen?


    Wie schon geschrieben, ich habe bei Einkommens-/Lohnersatzleistungen und Gründe zur Nichbeschäftigung
    angegeben
    Zeitraum 01.01-31.01 Gründe: Wartezeit zwischen UNI und Lehramt, Ersatzleistunge: ohne Bezüge, Betrag 0,0€.


    Daraufhin bekomme ich obige Fehlermeldung.


    Danke für Eure Hilfe!

    Ich habe gerade Die Steuererklärung für meine Frau und mich gemacht. Wir haben uns für die Zusammenveranlagung entschieden.


    So weit so gut, jetzhabe ich bei der Elsterplausibilitätsprüfung den hinweis erhalten, das ich für die Zeit der Nichtbeschäftigung einen Eintrag machne muß. Es ist so, meine Frau hat bis Oktober 2007 studiert, und dann Ihre Lehramtsstelle am 01.02.08 angetreten. Dann muß ich ja bei Lohnersatzleistungen/Gründe zur nicht Beschäftigung einen Eintrag machen. Es ist aber auch so, das sie keine Arbeitslosengeld oder ähnliches bezogen hat.


    Wenn ich jetzt den Eintrag mache, aber keine Summe eintrage bekomme ich immer eine Fehlermeldung ,das die Summen insgesamt nicht simmen würden.


    Muß ich denn dort einen Eintrag machen, auch wenn wir kein Geld vom Statt bekommen haben?


    Danke

    Also, ich denke schon das die eingegeben Werte korrekt sind. Mache es schon seit mehreren Jahren mit Wieso, und bisher passte es immer.


    Allerdings hatte ich in 2008 zum ersten mal eine Lohnstuerermäßigung eintragen lassen, und da verstehe ich es nicht wie das im Steuerprogramm berücksichtigt wird. Bzw. wie funktioniert das überhaupt mit der Verrechnung der Lohnsteuerermäßigung?

    Ok, verstehe das so halbwegs. Dsas heißt also ,das bei Wieso Steuer das nich weiter berücksichtig wird, und der Wert der mir da genannt wird nicht stimmt?


    Also, es müßte schon mehr übrig bleiben, weil bei dem Antrag auf Ermäßigung die Kilometer erst ab dem 21 gerechnet wurden.


    Außerdem ist es so, das wir im Juli geheiratet haben, dann wird doch die Steuerklasse auf das ganze Jahr zurückgerechnet, oder?


    Wir haben die Klassen 3 und 5 gewählt, da wir eine größeren Unterschied im Gehalt haben.


    Aber wie ist das denn jetzt Grundsätzlich mit der Lohnsteuerermäßigung und der Steuererklärung mit Wieso? Passt dann der Wert der von Wieos ausgegeben wird?


    Ich weiß viele Fragen, aber vielleicht weiß ja jemand von euch Rat?

    Hallo,
    ich habe mitten letzten Jahres einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung gestellt, und diesen auch bewilligt bekommen.
    Meine Frage ist jetzt, muß ich diesen jetzt bei der Steuererklärung nicht angeben?
    Laut Wieso bekomme ich jetzt noch eine stattliche Rückzahlung, aber ist der Wert den korrekt, wenn ich die Ermäßigung
    nicht im Programm nicht berücksichtigt habe?


    Oder wird das irgendwie anders berechnet?


    Danke ür die Hilfe! ?(