Beiträge von MeX

    Nach Prüfung (=Veranlagung) durch das Finanzamt werden die Erklärungsdaten zur Verarbeitung auf dem Großrechner der Finanzverwaltung freigegeben. Nach Verarbeitung (=Datum der Abrechnung im Bescheid) werden im Regelfall auch die Daten für die Rückübermittlung bereitgestellt. Der Ausdruck und Versand (=Datum des Steuerbescheides) erfolgt ein paar Tage später. Eine Statusabfrage der Bearbeitungsstände ist für Steuerpflichtige nicht möglich.

    Bei mir hat es mit WISO SB 2008 so gefunzt:
    1. unter "A. Persönliche Angaben > Persönliche Daten" nach unten scrollen und als Veranlagungsart "Getrennte Veranlagung" auswählen.
    2. bei "Druck/Abgabe" erscheint jetzt "Druckauswahl erfolgt für" (linker Auswahlbereich, 3. Auswahl von oben unter "Auswahl der Abgabeart")
    3. jeweils einen(!) Gatten auswählen
    4. wie üblich weiter