Beiträge von berlindave

    Hallo Experten,


    seit der Version 2012 nutze ich steuer:Mac. Nun sitze ich mit Version 2016 an der Erklärung für 2015. Ich arbeite hauptberuflich festangestellt, daneben arbeite ich als Programmierer. Diese Tätigkeit habe ich bis einschl. 2014 als "sonstige selbständige Tätigkeit" geführt, was steuerlich keinen Unterschied gemacht hat, aber eigentlich nicht ganz korrekt war. Um das Ganze völlig zu legalisieren, habe ich Anfang 2015 ein Gewerbe angemeldet.


    Nun meine Frage: Wie bekomme ich die übernommenen Daten (insbesondere die AfA) aus der einen Einkommensart in die andere?


    Für jegliche Hinweise besten Dank im Voraus!


    Beste Grüße
    Dave

    Aha … soweit habe ich anscheinend noch nicht damit gearbeitet, um auf die wirklich großen Probleme zu stoßen.


    Was gäbe es denn für Alternativen?


    Sehr positiv am WISO Sparbuch finde ich, dass es eine kostenlose Testversion gibt (damit arbeite ich im Moment), mit der man ausprobieren kann, ob die Software wirklich für seine eigenen Bedürfnisse taugt.

    Ok, vielen Dank! Das ist ein gangbarer "Workaround".


    Trotzdem mein Vorschlag an die Entwickler der m.E. ansonsten hervorragenden Software für zukünftige Versionen: Eleganter wäre es, wenn man das Frühstück direkt bei der Eingabe der VMA abziehen können, ohne dass mann mit der Erhöhung der AG-Erstattung "tricksen" muss.


    Und nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die mir hier Hilfestellung geleistet haben! :-)

    "Catja" schrieb:

    Bitte mal die LSt.-Bescheinigung mit den Gehaltsabrechnungen abgleichen:


    Wurden die Reisekosten-Erstattungen des Arbeitgebers als steuerpflichtig bezahlt?


    Nein, die Reiskosten wurden als steuerfrei ausbezahlt.


    "Catja" schrieb:

    Wenn sie als streuerfrei ausgezahlt wurden, müsste das auf der Lohnsteuerbescheinigung gesondert ausgewiesen sein.


    Müsste vielleicht, ist aber nicht: Zeile 20 der Lohnsteuerbesch. ist leer!


    "Catja" schrieb:

    Und die Erfassung der Reisekosten erfolgt auch unter dem Punkt "Reisekosten" uind nicht bei den sonstigen EK.


    Ok, das dachte ich mir von Anfang an! Nur wie? Im Eingabefeld "Verpflegungsmehraufwendungen" gibt es keine Möglichkeit, das Frühstück abzuziehen! Hier wird jeweils der volle Pauschbetrag eingesetzt. Der steht mir aber nicht zu, weil der AG mir das Frühstück mit der Hotelübernachtung gestellt hat.


    Gibt es eine Lösung mit dem WISO Steuersparbuch 2008?

    Danke für die schnelle Antwort!


    Zum Verständnis: Gehe ich recht in der Annahme, dass ich meine VMA in der oben beschriebenen Weise nicht über das Eingabeformular Dienstreisen/Reisekosten/…/Verpflegungsmehraufwendungen erfassen kann, sondern bei "Weitere Werbungskosten" eintragen muss?


    Die AG-Erstattungen sind nicht auf der LSt.-B. ersichtlich, sondern nur auf den jeweiligen Reisekostenabrechnungen. Muss ich diese als Belege mit einreichen?

    Hallo Experten.


    ich arbeite im Angestelltenverhältnis, mein Arbeitgeber schickt mich mehrmals pro Jahr auf eine mehrtägige Dienstreise. Reise und Hotel werden vom Arbeitgeber bzw. Veranstalter gebucht und bezahlt, ich bekomme lediglich eine VMA-Pauschale, ggf. gekürzt um eine Frühstückspauschale, ausbezahlt. Die Pauschale, die mir mein Arbeitgeber bezahlt, liegt aber of, vor allem im Ausland, unter den gesetzlichen Sätzen. Daher will ich sie in meine Werbungskosten mit aufnehmen. Hier nun meine Frage:


    Wie trage ich in WISO Sparbuch 2008 diese VMA genau ein? Bei den Übernachtungskosten kann ich nichts eintragen, da mir keine Kosten entstanden sind. Bei den VMA fehlt mir ein Feld für Kürzung wg. Frühstück. Hat jemand einen Tipp?


    Beste Grüße


    Dave