Beiträge von UFO

    Hallo Gemeinde,

    habe mein Easytrade Anlagenkonto nun abfragen können ! Es ist notwendig, wie beim Depot die Bankleitzahl mit der BLZ des Girokonto zu ersetzen. Nach erneutem Aufruf kann man dann über FinTS (HBCI) PIN/TAN und den Postbank-ID Daten die Verbindung einrichten und anschliesende über BestSign od.Tan Abfragen .:thumbsup:

    Auch hier noch einmal die Nachfrage:
    Das schreibt Buhl auch. Aber was, wenn man eben kein Girokonto bei der Postbank hat? ?(

    Dann bleibt nichts anderes übrig, als darauf zu warten, dass das Service-Team den Screen-Scraper angepasst hat. Bei mir hat es nun mit dem Anlagekonto auf die von gerrog beschriebene Weise funktioniert. Vor zwei Wochen hat das so noch nicht funktioniert und nach Aussage des Supports, mit dem ich gestern telefoniert habe, sollte das auch nicht funktionieren. Schon interessant, dass jetzt im MG Konto die BLZ der PB Hannover mit einer Kontonummer der Kölner PB verknüpft ist.


    Gruß
    UFO

    Damit des Depot korrekt via FinTS mit der 362 eingerichtet/abgefragt werden konnte, musste ich die Bankleitzahl des Depotkontos von der PB Köln auf meine PB ändern. Erst danach wurde endlich FinTS als Abfrageart angeboten und ich konnte das Depot abfragen.

    Diese Vorgehensweise funktioniert nicht mit dem Anlagekonto. Nach der Online-Kontenübersicht im Browser ist dieses Konto - anhand der BIC nachvollziehbar - auch der PB Köln zugeordnet und der Screenparser ist ja noch nicht aktualisiert.


    Gruß

    UFO

    Moinsen,


    ich habe nach über einem Monat auch kaum noch Verständnis dafür, dass der Screenscraper für das Depot/Anlagekonto der Pb immer noch nicht angepasst wurde.

    Mir ist es immer noch nicht klar, über welche Schnittstelle der Zugriff auf die Konten erfolgt - als Benutzer ist mir es eigentlich auch egal - es muss nur funktionieren. Der Screenscraper kann ja eigentlich nicht die Lösung sein, denn über das Pb-Portal greife ich ja auch direkt nach einer entsprechenden 2FA auf alle Konten zu.


    Allerdings stehen dem geneigten Benutzer genügend Informationen zur Verfügung aus denen hervorgeht, dass Buhl noch nicht soweit ist:


    https://letstrade3.buhl.de/Rel…109-1946093477.1556906386

    https://www.buhl.de/psd2/wiso-mein-geld/index.html


    Warum also bei einer dokumentierten Änderung des Commerzbank-Zugangs plötzlich das PB-Anlagekonto mit dem PreRelease funktionieren soll, erschließt sich nicht - mir jedenfalls nicht.

    Jetzt habe ich die LT release 359 geladen und es ist es immer noch nicht möglich das PB Anlagekonto zu aktualisieren.

    Es kommt weiterhin die Meldung:



    Nach den publizierten Informationen erfolgt der Zugriff auf Anlagekonto und Depot von Buhl-Produkten nach meinem Verständnis über den Screenscraper - Punkt. Der ist aber immer noch nicht angepasst - Punkt.


    Daher kann es nicht funktionieren - Punkt und Ende der Diskussion.


    Genau dieser "status quo" bei einer Privatkundenbank ist gaaanz schlecht und enorm ärgerlich.


    That's it.


    Nicht für ungut - UFO

    Moin zusammen,


    bei mir sind beide Konten (Wertpapier und Anlagekonto) immer noch offline; logischerweise aktualisiert sich da gar nichts :-( !

    Wenn ich die Zugangsart umstellen möchte, wird mir nur PIN/TAN Web als einzige Option angeboten - der Rest scheitert danach am "nicht mehr aktuellen Screen-Scraper".


    Andere Möglichkeiten habe ich nicht. LT Version seit heute 356 - DDBAdmin mehrfach synchronisiert. Ich wollte in aller Ruhe :-) auf einen neuen Screen-Scraper warten, aber so langsam habe ich Zweifel, ob das noch etwas wird. Außerdem verstehe ich nicht, wie es euch gelingt via 2FA das Depot zu aktualisieren, wo mir die Möglichkeit nicht angeboten wird.


    Echt spannend ähm nervend
    Schönen Abend
    UFO

    Moin Billy,


    mehr oder weniger off topic - rein interessehalber und nur zum Verständnis :-) .


    Diese Einstellung wäre eine plausible Begründung für das Programmverhalten bei Hannelore127.


    Allerdings müsste sie doch diese Einstellung auch selber erst kürzlich verändert haben, weil ansonsten insbesondere die fortlaufenden Buchungen bereits vor dem 14.9 beim Girokonto nicht abgerufen, sondern durch automatische Ausgleichsbuchungen im Konto dargestellt worden wären, oder verstehe ich da etwas falsch?


    Ich habe meine Konten logischerweise immer mit Umsatzabfragen konfiguriert, weil ich als Nutzer verständlicherweise die fortlaufenden Kontobewegungen nachvollziehen möchte. Deshalb habe ich die Einstellung "Saldenabfrage" erst gar nicht in Betracht gezogen.


    Gruß

    UFO

    Zwar kann das Postbankgirokonto sich mit Ausgleichsbuchungen auf den aktuellen Stand bringen, aber die Einzelbuchungen funktionieren nicht.

    Tagesgeld funktioniert auch noch nicht. Und das, obwohl mit der korrekten -nämlich anderen- Bankleitzahl vorgegangen worden ist.

    Also beide Konten arbeiten nicht korrekt bzw. gar nicht

    Wenn dein Programm MG 365 mit Version 25.1.0.177 ist und LT die Version 5.0.1.349 hat, dann funktionieren die PB-Konten nach den hier beschriebenen Methoden ohne Ausgleichsbuchngen, wobei ich mal davon ausgehe, dass die Konten bis zum 14. September kontinuierlich abgerufen wurden.

    Ja, Tagesgeld- und Girokonto verfügen auch bei mir über unterschiedliche Bankleitzahlen, allerdings brauchte ich diese nicht neu einzugeben. Alle notwendigen Einstellungen bezogen sich nach dem Update des Programms und von LT, sowie dem Löschen der gespeicherten (alten) Informationen im DBAdmin auf die Neueinrichtung der Zugriffsarten für die jeweilgen Konten. Danach liefen sofort alle Konto-Aktionen über die FinTS/HBCI-Schnittstelle einwnadfrei.


    Gruß

    UFO

    M. E. ist dann nicht die Version 5.0.1.349 von LT installiert?

    Ansonsten würde ich - wie auch hier mehrfach beschrieben - alle Zugänge löschen, sicherhaltshalber den PC neu starten und dann die Zugänge nochmal neu einrichten.

    Wenn LT auf dem neuesten Stand ist, dann müssen sich die Kontenzugänge einrichten lassen. Bis auf den Screen-Scarper funktionieren alle PB-Zugänge jetzt.

    Hast du deinen Zugang über die internet-Seite korrekt eingerichtet, d. h. kannst dort auf alles via 2FA zugreifen?


    Gruß

    UFO

    Bei mir funktioniert das Tagesgeld-Konto weiterhin nicht. Es lässt sich nicht von Offline auf PIN/TAN Web umstellen.

    Ich wollte es eben mit aktuellem LT5Pre-Release, PIN/TAN Web und Eingabe der Postbank-ID und PW einrichten, bekomme allerdings die Meldung "Sicherheitsfunktion muss ausgewählt werden". Ich bekomme jedoch keine Abfrage dazu.


    Wie habt ihr das Tagesgeld-Konto eingerichtet?!

    Das Tagesgeldkonto und Konto der VISA KK standen bei mir zwischenzeitlich auf offline. Als ich die Release-Notes für das neueste LT-Update gelesen habe, wurde MG 365 beendet und das neue Pre-Release installiert .

    Nach dem Neustart von MG 365 die Zugangsarten beider Konten neu eingerichtet (FinTS [HBCI] PIN/TAN) - Verfikation erfolgt bei mir via chipTAN/USB.


    Gruß

    UFO

    Moin thom73,

    kurz nach meiner Nachricht, funktionierten meine Abfragen d. h. die Schnittstelle auch nicht mehr und es kam der zitierte Fehler 403. Ich gehe davon aus, dass diese Schnittstelle/Funktionalität abgeschaltet wurde.

    Beim mir funktionieren nur das (Privat-)Girokonto und die Sparkonten. Das Depot, das zugehörige Referenzkonto sowie die Visa-Card können (noch) nicht abgefragt werden.

    Gruß

    UFO

    Hallo zusammen,


    alle die mit Tagesgeldkonto und VISA-Kreditkarte hadern - Lesen bildet! Bitte einfach die Nachricht im Informationscenter vom 13. September 2019 beachten:


    ... Die Umstellung gilt leider nur für Girokonten. Für die anderen Konten ist eine Anpassung in Vorbereitung.


    Tagesgeld- und Kreditkartenkonten funktionieren noch nicht. Girokonto und die (abhängigen) Sparkonten können über FinTS abgefragt werden.

    Easytrade- und Depot-Abfragen funktionieren bei mir auch noch mit den alten Angaben (Zugangsart PIN/TAN Web) .


    Gruß

    Uwe

    @All,


    der Abruf funktionierte bei mir gestern Abend über den Screen-Parser auch nicht. Auf der Web-Seite konnte ich mich aber normal anmelden. Jetzt wollte ich mal Log-Dateien erzeugen und siehe da: Die Umsatzabfrage läuft wieder fehlerfrei durch.


    Demnach handelte es sich nur um ein temporäres Problem?


    Gruß

    UFO

    Moin, da bin ich wieder :-)


    neue Info von der Deka-Front:
    Ich habe heute ein Pre-Release vom Support bekommen und damit läuft die Depotabfrage wieder! Also noch kurz bis zum nächsten offiziellen Update warten oder den Support bitten, das Pre-Release zur Verfügung zu stellen.


    Ein schönes Wochenende
    UFO

    Moin Leute,


    zur Information an alle Deka-Freunde :) :


    Ich habe soeben beim Support einen neuen Vorgang eröffnet - seit heute läuft bei mir wieder einmal die Depotumsatzabfrage via Screen-Parser nicht: XPATH-Fehler!
    LOG-Datei ist übermittelt, alles geht somit seinen Gang.


    Einen schönen Abend
    UFO

    Die Mail habe ich inzwischen gelöscht. Aber eine Mail selbigen Inhalts habe ich schon öfter - nach Ticket - erhalten, sinngemäß "... Antworten Sie nicht auf diese Mail. ... wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, dann gehen wir davon aus, dass der Fehler behoben wurde ...". Bislang war es auch immer so, dass mit dem Pre-Release die gemeldeten Probleme mit dem Parser behoben waren.


    Vielleicht wird es tatsächlich aber so gehandhabt, dass ohne weitere Differenzierung alle Ticket-Einreicher nach dem Erstellen eines Pre-Releases via Mail damit "versorgt" werden ?( . Wie dem auch sei, ich war ja nicht der einzige User, dem es so ergangen ist.


    Jetzt warte ich erst einmal auf die nächste Änderung - im Prinzip müsste ja auch der Dialog in den Kontoeinstellungen geändert werden, denn beim Umstellen des Punktekontos auf Online-Abfragen muss der Dialog neben der PIN (alt) in dem Eingabefeld jetzt auch das Kennwort (neu) berücksichtigen. Zumindest muss die Beschriftung des Feldes angepasst werden bzw. der Hilfetext ergänzt werden.


    Einen schönen Sonntag
    UFO

    Moin Billy,


    danke für die Antwort. Ich hatte die Release-Notes gar nicht gelesen, sondern war einfach davon ausgegangen, dass die Übersendung des Pre-Releases die Behebung/den Behebungsversuch des Problems impliziert. Mea culpa!


    Das Programm war vollständig geschlossen, Pfade i . O. . Ich habe gerade die exe-Datei noch einmal als Admin ausgeführt und damit wurde das Update durch geführt.


    Nun werden wir erst einmal wieder ein bisschen warten ;-)


    Gruß
    UFO

    Zur Info:


    Soeben ein Pre-Release erhalten - die Installation beseitigt das Problem bei mir N I C H T (Die vom Support erfragte Version des Letstrade-Kernels ist auch unverändert 2.0.7.29)!


    Gruß
    Uwe

    Moin zusammen,


    ich habe gerade mit dem sehr freundlichen Support telefoniert. Mit dem letzten Update wurde für das Punkte-Konto laut Readme-Datei zwar der XPATH angepasst, allerdings beseitigt dies nicht die Probleme, die die Umstellung des Punktekontos von PIN auf Kennwort mit sich bringen.
    Ich habe mein Konto auf Kennwort umgestellt und deshalb funktioniert die Abfrage bei mir derzeit auch nicht. Ich denke mal, das du dein Konto auch auf Kennwort umgestellt hast, womit die alte Anmeldemethode deaktiviert wurde.


    Interessant ist, das bei der Einrichtung der Zugangsart in der Kontenverwaltung sowohl die Eingabe von PIN als auch das Kennwort in Ordnung sind.


    Wir müssen wohl noch ein bisschen Geduld aufbringen, dann läuft es wieder ;)


    Gruß
    UFO