Beiträge von Andreas2523

    ... der Deinstallation von 2008, Installation von 2007 (ohne dass die Lauffähig gewesen wäre), Installation 2008 mit "Aktualisieren".
    Und das beste?!?!?!? 2008 wusste sofort welche Datenbank .... was da alles in der Registry nach der Deinstallation übrig bleibt. Kein wunder werden die PCs immer langsamer.....
    -edit: MG 2008 wusste nicht nur welche Datenbank, nein es wollte auch keinerlei Freischaltung (weder Onlineservice noch Kursaktualisierung), on4u - Pfad musste nicht für 64 Bit Betriebsystem aktualisiert werden (obwohl die gleichen dll's von der CD installiert wurden?!?!?)
    Ich versteh nicht ganz was da bei den zwei unterschiedlichen Installationsmöglichkeiten alles verscheiden abläuft und was nicht......

    Tja, 2007 ist aber schon weg, versuche ich nun mit dem Setup die alte Version zu löschen, steigt es mt einer Fehlermeldung (sinngemäss "nix zu lösche da") aus. Dann starte ich die andere Möglichkeit MG 2008 wird ordnungsgemäss in "D:\Programme\Buhl\Wiso Mein Geld 2008" installiert. Im Eventvwr ist jedoch das Setup, das jedesmal gestartet wird auf der Suche nach Dateien in "D:\Programme\Buhl\Mein Geld\" da war MG 2007 drin installiert!!!!!


    Wenn ich mit dem Regedit nach "D:\Programme\Buhl\Mein Geld\" suche, dann fidne ich unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\Folders
    jede Menge Einträge mit dem veralteten Pfadnamen. Siehe Anhang

    Hab ich mich gefreut, dass ich 2008 mit Hilfe des Forums gestern zum Laufen gebracht habe. Sicherheitshalber habe ich es parallel zu 2007 installiert. Heute dachte cih dann, wenn 2008 tut, kannst Du 2007 ja deinstallieren.
    Was für ein Chaos nach dem Neustart von MG2008. Fragt nach der Installations CD. Gibts nen Thread zu, da steht schau mal im Eventvwr nach 1004 und was steht da?????
    2008 sucht nach Dateien aus dem frisch deinstallierten 2007 Pfad!!!! Ja hat hier denn keiner mitgedacht beim erstellen der Installtionsroutine von 2008???
    Ich werd jetzt mal versuchen die Installtion von 2008 zu reparieren, aber es darf nicht vorkommen, dass die neue Version Dateien der alten nutzt, wenn ich sie parallel installiere.


    Gruss
    Andreas

    Normalerweise ist ja der Eintrag "Stand [€]" = "Stand [€] Vorherige Buchung " + Betrag [€]
    Nachdem ich meine DB von MG2007 in MG2008 geöffnet habe und auch die diversen XML und Kursaktualisierungen durchgeführt habe und dann tätsächlich MG 2008 Prof 9.0.0.19 zu laufen schien habe ich mit Erstaunen festgestellt, dass in letzten Zeile, also der neuesten Buchung der Stand [€] nicht mit dem Saldo übereinstimmt. Es scheint alles bis eben dieser letzten Buchung zu stimmen. Diese Buchung ist die Gehaltsbuchung und gesplittet.


    Der Stand ist um einen wie es scheint willkürlichen Wert erhöht (kein Wert, der in der Splttbuchung so vorkommt).


    Irgend eine Idee? (Es sind auch keine Filter gesetzt)
    Gruss Andreas

    Absolut überflüssig.


    Buhl sollte seine Resourcen dingen zuwenden die mit dem Namen des Programms etwas zu tun haben. Sich also um "Geld" drehen. Notzizen kann man sich in irgendwelche Free- Share- oder sonstige -ware Programme machen. Oder die alten Post-It auf den Bildschirm.....
    Gruss
    Andreas

    .... ohne jetzt alles mögliche zu zitieren, comdirect liefert über HBCI keine brauchbaren Empfängerdaten mit, gegen was soll MG dann prüfen? Ich hab das Feature sofort ausgeschalten, da es bei meinem Konto nutzlos ist.


    :oops:

    Also bei mir steht unter Support... (noch MG 2007, da 2008 noch nicht im Briefkasten war...) ... freigeschaltet im Premiumservice am 26.08.2007 (ups heute, ich hab doch gar nichts gemacht?!?!?...) die einfache Lösung:


    Hinweise zum Transaktionsservice:
    Mit Ihrer persönlichen Seriennummer aktivieren Sie den TAS. Im Rahmen einer gültigen Aktualitäts-Garantie mit Premium-Service verlängert sich der TAS jeweils *automatisch* um weitere 365 Tage.


    Also warum das Datum anzeigen, wenn es immer automatisch in der Kasse von Buhl klingelt ;-)

    @Buhl
    erstmal: die Sachwerteverwaltung finde ich gut. Nur wird sie langsam unübersichtlich. Mir fehlt eine Gruppierungsfunktion, in der ich beispielsweise alle Orientteppiche einzeln erfassen kann, in der Übersicht aber nur "Orientteppiche" sehe. Da mir die angebotene "Anzahl" und "Einzelwert" nicht hilft (ich muss ja erstmal aus den Durchschittswert bilden, damit der Gesamtwert wieder stimmt)


    Also selbstdefinierbare Gruppierungen, in denen dann die Einzelwerte zusammengezählt werden und in der Übersicht nur die Summe steht. Im Prinzip so, wie auch Wertpapiere behandelt werden.

    Hallo Buhl,


    wie in einigen Beiträgen zu lesen ist, kann MG 2007 nicht nachträgliche Buchungen und auch nicht den Executive Bonus von Miles&more richtig einlesen/verarbeiten.
    Wäre dann nicht wenigstens ein Hinweis wie bei online-Konten ("Banksaldo stimmt nicht mit errechnetem Saldo überein") möglich, dass man sich auf die Suche nach den fehlenden Buchungen machen kann? Es kann auch ein Warndreieck Icon auf der Startseite neben dem Konto sein, Hauptsache man muss nicht ständig vergleichen, ob nun wieder was fehlt.


    Gruss
    Andreas

    Zitat


    Hallo,


    wenn ich das Bild so ansehe, dann kommen mir zwei Verdachtsfälle


    1. Du nutz einen Theme, das die Ansicht verändert. Damit hatte ich beim Betatest von 2007 schon Probleme, da Buhl oder der Hersteller des Theme sich nicht 100% an die Standards gehalten hat. Nur Deinstallation des Themes hilft weiter.


    2. Es sieht so aus, als ob du "grosse Schriften" nutzt. Auch damit hat MG 2007 Probleme. Teste mal ob es mit der normalen Größe geht.


    Gruss
    Andreas

    Zitat von "kongo09"

    Die Summe der Punkte in der Buchungsübersicht des Miles&More Punktekontos ist falsch. Die Summe der Punkte auf der Übersichtsseite ist dagegen richtig und stimmt mit der Summe der Punkte überein, die Lufthansa auf der Webseite anzeigt.


    Die Buchungen sollten also korrekt bei "Mein Geld 2007" eingetroffen sein, die Buchungsübersicht scheint aber nicht richtig rechnen zu können.


    Hallo,


    es gibt noch eine zweite Fehlermöglichkeit, siehe:


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.buhl-data.com/phpBB-Beta/ftopic808.html">http://forum.buhl-data.com/phpBB-Beta/ftopic808.html</a><!-- m -->


    dass Buhl es nicht schafft, mehrere Datenfelder aus einer Tabellenzelle auszulesen kann man auch bei Webcopy feststellen. Bei meiner Airplus Visa Card stehen nämlich auch mehrere Informationen in einer Zelle und es kann nur über den Umweg csv-Export, Zellen in Excel kopieren von Webcopy erkannt werden.
    Also ein grundsätzliches Problem, wie man mit Daten in einer Zelle umgeht. Und soweit ich mich noch an meine eigenen Programmierversuche erinnere, ist das ein etwas komplexeres Problem.


    Gruss
    Andreas

    Zitat von &quot;arges&quot;

    Hallo zusammen,


    kennt jemand eine Möglichkeit eine Splitbuchung rückgängig zu machen?


    Also bisher habe ich immer alle Buchungen im Splittfenster gelöscht und dann wars das. Geht das nicht mehr?


    Zitat von &quot;arges&quot;


    Daher habe ich nun einige Splitbuchungen, die eigentlich keine mehr sind.
    Und diesen Zustand würde ich nun gerne korrigieren. Aber leider scheint MG dies nicht vorzusehen.


    Oder weiß von euch jemand Abhilfe?


    Doppelklick in der Buchungsanzeige Reiter Splittbuchung auf irgend eine Buchung, jede Zeile löschen bis Fenster leer. Speichern. Dann die Kategorie neu vergeben. Fertig.


    Gruss
    Andreas

    Hallo,


    heute habe ich die erste Buchung mit "Executive Status" (Frequent Traveller) auf der Webseite und auch gleich mit MG 2007 08.01.01.18 abgeholt.
    Verwundert warum mir Lufthansa 2x 31 Meilen gutgeschrieben haben sollte, habe ich den im Anhang gezeigten Eintrag online gefunden. Offensichtlich kann MG diese form der Darstellung nicht richtig übernehmen, oder ich habe etwas nicht richtig eingestellt. Jedenfalls finde ich weder im Online FAQ noch in der eingebauten Hilfe etwas zum Stichwort "Miles"
    Um es noch etwas genauer zu schreiben, ich hatte ZWEI Buchungen mit dem gleichen Text "Stuttgart-Hannover Executive Bonus LH1040/LH1040 Economy Clas" und jeweils 31 Meilen, also dem zweiten Eintrag. MG hat schon erkannt, dass es zwei Werte sind, jedoch nicht die richtigen eingetragen.


    Gruss
    Andreas

    Hallo,
    ich bin gerade am Umziehen und wollte voller Elan die neuen Zähler in MG2007 aufnehmen. Dabei bin ich an zwei Stellen an die Grenzen des Programms gestoßen:


    1. Wasser. Hier (BaWü) ist es üblich, Wasser und Abwasser gemeinsam zu berechnen. Also nur einen Wert für beide Wasserarten zu nehmen. Es gibt ja nur einen Zähler. Allerdings ist der Preis fürs Frischwasser mit MwSt, der fürs Abwasser ohne. Nun kann ich also nur den Gesamtpreis, nicht die Einzelpreise eingeben. Nicht dramatisch, aber es könnte doch das Abwasser im Formular und der Berechnung ergänzt werden.


    2. Fernwärme. Klingt nach Heizung, also einen Heizungszähler ausgewählt. Fernwärme wird mittels eines Grundbetrags für die Installierte Leitung und eines Messbetrags abgerechnet. Kann man selbst zusammenzählen und als Jahresgebühr eingeben. Die Energiemenge wird in MWh angegeben, zur Auswahl stehen nur kWh, kann man einfach umrechnen. Könnte das Programm aber auch einfach zur Verfügung stellen.


    Kann das in einer der nächsten Anpassungungen geändert werden?


    Gruss
    Andreas

    Hallo,


    warum gibt es keine Funktion, die die "Info der Bank" Texte automatisch dem Nutzer anzeigt, bzw. ihn darauf hinweist, dass es sie gibt?
    Ich starte häufig direkt von der Startseite die Aktualisierung und sehe somit weder den Onlineticker noch sonst etwas. Also vielleicht ein weiteres Icon neben dem Bankname "Es liegen Nachrichten vor" oder ein Pop-Up mit Hinweis und Direktverzweigung ins Online Protokoll.


    MG 8.01.00.12


    Gruss Andreas

    Hallo,


    ich habe mich immer wieder gewundert, warum ich bei Miles&More und Payback immer wieder mal nicht alle Buchungen habe, auf der Startseite wird der korrekte Punktesaldo angezeigt, in der Buchungsliste jedoch nicht.


    Beim "auffüllen" der fehlenden Buchungen habe ich dann ein Muster erkannt!


    Es haben alle Buchungen gefehlt, die NACHTRÄGLICH eingebucht wurden. Also wenn ich z.B. am 2.12. die Buchungen eingelesen habe, aber dann für den 30.11. noch real 10-fach Punkte gutgeschrieben bekam, fehlen eben diese. Bei miles&more genauso. Bei etwas nachdenken ist es logisch warum sie fehlen:
    "Merken durch zählen" und der Grenztag.
    Es kann also gar nicht funktionieren, dass nachträgliche Buchungen erkannt werden.
    Das Programm arbeitet wie es soll, erkennt aber die Sondersituation nicht.


    Mit freundlichen Grüßen
    Andreas