Beiträge von Völkl

    vorher hatte ich 50 € im Geldbeutel

    Also mal Grundsätzlich: Du wählst vorher noch ein Konto aus.

    Den Anfangsbestand in einem Konto erfasst du mit der Funktion Eröffnungssaldo (Neu/Eröffnungssaldo)

    Eine Ausgabe: Eine Ausgabe in einem Konto erfasst du mit der Funktion Neue Buchung (Neue Buchung/Ausgabe = Standard)

    Eine Einnahme: Eine Einnahme in einem Konto erfasst du mit der Funktion Neue Buchung (Neue Buchung/Einnahme).

    Wenn du eine Kategorie vergeben willst für z.B. Ausgabe für Lebensmittel dann kannst du das über die Zuweisung von Kategorien machen.

    Im übrigen findest du diese Angabe auch im Handbuch bzw. in der Hilfefunktion.


    Überweisungsformular geht auf ? ich kann hier keine Buchung auf das Bargeldkonto erfassen

    Dann wähle hier eben ein Bargeldkonto über Autraggeberkonto aus.


    Unterpunkt Neue Buchung --> das gleiche wie oben --> keine weiterkommen

    Wähle Neue Buchung und dann kannst du auf Ausgabe oder Einnahme per Mausklick umschalten - entweder über Neu und weitere oder du blendest die Funktionen Ausgabe oder Einnahme ein. Geht aber auch über den grünen Pfeil oder roten Pfeil im Betragsfeld.


    Nochmals Grundsätzlich: Ohne lesen des Handbuches kommst du nicht wirklich weiter.


    Gruß

    Bei einer Buchung braucht man ja ein Gegenkonto.

    Nein brauchst du nicht. Das ist keine Doppelte Buchhaltung.


    Wenn ich meinen Hausrat als Sachwerte erfasse, könnte ich das da natürlich rausbuchen.

    Warum und wo willst du deinen Hausrat rausbuchen? Du hast eine Bareinnahme auf deinem Bargeldkonto welche den Bestand reduziert!

    Wenn ich mir da was kaufe, dann ist das einfach eine Ausgabe die sofort zu 100% anfällt.

    Wenn du bar einkaufst hat du eine Ausgabe auf deinen Bargeldkonto!


    Mein Vermögen aufwerten, in dem ich Bett / TV usw. alles erfasse, möchte ich nicht.

    Das hat doch mit der Führung eines Bargeldkontos nichts zu tun oder verstehe ich dich falsch?


    Alle Einnahmen z.B. Barabhebungen vom Girokonto und alle Ausgaben vom Bargeldkonto ergeben einen Saldo. Diesen kannst du z.B. monatlich abgleichen und dann bei Differenzen eine Ausgleichsbuchung erstellen. Deine Einnahmen und Ausgaben kannst du natürlich kategorisieren, damit spätere Auswertungen vernünftige Aussagen liefern. Ich hoffe aber ich habe dein Anliegen richtig verstanden. Dann viel Spaß mit "WISO Mein Geld"


    Gruß

    Also wenn ich mich nicht irre geht es hier um das Zusammenführen von Adressen.

    Das ist richtig, wenn die Zusammenführung klappt würde ich dir zustimmen. Ich habe auch die Erfahrung gemacht und bei der Zusammenführung von Adressen Probleme die aktuell für mich nicht lösbar sind. Ich habe deshalb Regeln erstellt, die eine Zusammenführung unnötig machen, weil die Adresse bei der Umsatzabfrage in Abhängigkeit des Verwendungszwecks entsprechende gesetzt wird. Ist für mich ein Workaround.

    Das Buchungen nicht automatisch zusammengefasst werden hängt an unterschiedlichen Faktoren. Dazu mal die Suche bemühen. Es gibt einiges dazu. Ich habe die Vergabe der Adresse bei Abbuchungen über eine Regel gelöst und erzeuge damit auch gleich die Umbuchung auf das Bargeldkonto.

    Hallo,


    ich habe deine erste Variante im Einsatz mit einer Ergänzung - ich habe noch eine Kategorie PKW darüber um über den gesamten Zeitraum Auswertungen machen zu können. Ansonsten interessiert mich die Kosten für .das einzelne Fahrzeug.


    Gruß

    Hallo,


    folgende Vorgehensweise ist zielführend. Lege ein Bargeldkonto/Haushaltskonto (offline) an. Die Barabhebung vom Girokonto ist eine Umbuchung auf das Bargeldkonto. Von diesem Bargeldkonto werden die einzelnen Ausgaben abgebucht. Beispiel: 100 Euro Barabhebung = Umbuchung 100 € von Girokonto auf Bargeldkonto. Barausgaben: 20€ auf Kategorie Nahrungsmittel auf dem Bargeldkonto buchen. 10€ Bäcker auf Kategorie Nahrungsmittel auf Bargeldkonto buchen. Der Rest bleibt als Saldo auf dem Bargeldkonto stehen. Somit stimmt der Geldfluss. Jetzt kann man noch überlegen ob man monatlich einen Kassensturz auf dem Bargeldkonto macht um evlt. Differenzen als Ausgleichsbuchung zu korrigieren. Die Barausgaben kann man über Mein Geld 365 direkt buchen oder über eine Mobile-App.


    Gruß

    Wie verhält es sich denn nun, wenn sich der Pfad zu den Dokumenten einmal ändern sollt

    MG zeigt in der Dokumentenverwaltung an, dass der Pfad für das Dokument nicht mehr verfügbar ist und du kannst den Pfad ändern.

    Beispiel: Bisher war alles auf C:/Dokumente gespeichert - nun ist auf C: aber nicht mehr genügend Platz und die Dokumente sollen auf D:

    Oder ich hatte bisher immer einen Ordner /Versicherungen/ABC-Versicherung/Haftpflicht

    Eine Massenänderung für den Pfad kenne ich nicht.


    Gibt es die Möglichkeit, die Pfade für alle betroffenen Dokumente in einem Rutsch zu ändern?

    Hier gilt auch - Eine Massenänderung für den Pfad kenne ich nicht.

    Aber wie bekommt MG das mit?

    Hier würde wie du oben schon beschrieben hast den Pfad allgemein halten wie u.B. Haftpflicht egal wie der Dienstleister heißt.

    ber sämtliche "Konten" wie Kredite oder Depots oder oder oder habe hinten eine andere Nummer wie 00, 01, 66 oder so.

    Diese Konten musste ich bei mir in Kontoübersicht einrichten,

    Mir werden alle online verfügbaren Konten im Kontakt angezeigt mit der Info in der letzten Spalte "Zugeordnetes Konto" entweder bereits als zugeordnet angezeigt oder mit Klick auf Konto anlegen eben anlegen.