Beiträge von Völkl

    Es scheint so, dass durch das drücken der TAB Taste und der Leertaste, eine neue Datenbank erzeugt wird

    Die Taste TAB verlegt den Fokus auf "Neu Datei" und im Dialog. Das ist für mich vollkommen ok. Ob dann die Leertaste ein Anmelden bewirken soll möchte ich in Frage stellen. Aber das konnte ich so nachvollziehen.


    Gruß

    Also gibt es scheinbar "nur" den Fehler, dass Gutschriften von heute nicht in den Buchungen unten angezeigt.

    Ich hab das vorhin mal explizit getestet. Kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe nur einen Unterschied zu deiner Konstellation, ich habe die Einnahme auf meinem Haushaltsbuch gebucht. Im Programmbereich Kategorien werden alle Buchungen im Register Buchungen sowie in der Grafik korrekt angezeigt.

    Was machst Du mit Versorgerdaten, also Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Kommunikation, die ja auch alle variable Beträge an bestimmten Zahlungstagen aufweisen/können. Ebenso wie andere Ausgaben die ggf. nicht über Kreditkarte sondern eigen Abbuchungsverträge aber mit variablen Werten anfallen können.

    Jawoll - sehe ich genau so!

    Ich habe daher diesen Thread auch unter den Wünschen eröffnet.

    Das ist sicherlich auch passend.

    Auf jeden Fall möchte ich dir, Völkl, für deine schnelle und spontane Unterstützung bedanken

    Gerne geschehen.

    P.S.: wenn mir der Begriff "gestapelte Balken" zu anfangs gleich parat gewesen wäre, hätte uns das wohl sehr viel schneller ans Ziel gebracht

    Ich habs ja dann verstanden.


    Gruß

    Die gesamte Summe dieser Balken hätte ich gerne unterteilt zusammengefasst in dem Balken des Haushaltes in dem Diagramm der Hauptkategorien. Somit würde ich sofort erkennen, das der Löwenanteil darunter die Nahrungsmittel sind.

    Du sprichst hier von sogenannten gestapelten Balken. Das geht nicht. Wenn du aber die die Gruppierung auf Hierarchie stellst, kannst du in der geöffneten Auswertung bei z.B. Wohnen über das Pluszeichen einen Drilldown machen und dort auf die erste Kategorie klicken. Dann wird dir die Struktur darunter in der Grafik angezeigt. Das geht aber nicht auf der Startseite.

    leider wird hier nur die Hauptkategorie angezeigt.

    Wenn du aber die Auswertung öffnest und die Gruppierung nach Lebensbereichen/Kategorie (Hierarchie) eingestellt hast kann du nach unter druchklicken (Drilldown) und du siehst dann die Balken des Lebensbereichs. Ist das passend?

    Der Gesamtsaldo der Kontengruppe ergibt sich aus den einzelnen Saldi. Bsp.: 2000 EUR Giro und -1000 EUR Kreditkarte ergibt Gesamtsaldo 1000 EUR. Jede neue Forderung auf dem Kreditkartensaldo vermindert das zur Verfügung stehende Kapital.

    Wird zum Fälligkeitsdatum ausgeglichen, ändert sich der Betrag auf dem Kreditkartenkonto auf 0, während der Betrag im Giro entsprechend sinkt.

    Das will PON ja nicht akzeptieren. Das ist ja auch meine Vorgehensweise und ist aktuell. Wenn Abbuchung auf der Kreditkarte kommt verändert das sofort den Saldo. Ich find das so passend.

    leider wird hier nur die Hauptkategorie angezeigt. Es wäre sehr hilfreich, wenn die Balken unterteilt wäre und man so auch gleich den Anteil an Unterkategorien sehen könnte.

    Wenn du die Gruppierung unter Anpassen der Auswertung auf Kategorie (flach) einstellst? Sollte, so meine ich, deinem Wunsch entsprechen.

    Grundsätzlch finde ich, wie schon in einem Forumseintrag mitgeteilt, mit diesem System der automatischen Löschung von Daten aus dem DT wenn mal die Abholung der Kontodaten nicht korrekt duchgeführt wurde, überhaupt nicht gut.

    Es werden nicht alle Daten gelöscht sondern nur die PIN. Das ist eine Sicherheitsfunktion. Da kann ich dir nicht zustimmen.

    Deshalb habe ich den Datentresor einmal geöffnet und für beide Banken keine Kontodaten mehr auffinden können. Nach einer manuellen Übernahme der Konten in den Datentresor über das Kontextmenü wird das Passwort automatisch eingefügt und die Kontoumsätze usw. korrekt abgeholt. Beim nochmaligen Abholen dieser Daten wird wieder das Passwort angefordert. Nach Öffnung des DT sind die beiden Konten wieder verschwunden.

    Ist das wirklich der Datentresor, den Mein Geld benutzt?

    Wie planst du die Entwicklung des Girokontos, wenn du die Abbuchung des Kreditkartenkontos nicht in die Planung des Girokontos einbeziehst?

    Ich nutzte die Finanzprognose. Dort wähle ich das Girokonto und die Kreditkarte aus. Damit wird der Saldo der Kreditkarte mit berücksichtigt und das Ergebnis zeigt einen zukünftigen Saldo beider Konten.

    dann beim import diese 2. und 3. buchung rausnehmen, aber jetzt wo das alles automatisch ist, muss man sich irgendwie anpassen an das was man kriegt,

    Ich würde ungern Buchungen löschen. Mir wäre lieber, wenn PayPal auch die Einbehaltung liefern würde und nicht nur die Zahlung an den Verkäufer und die Rückbuchung. Die Alternative ist eine Ausgleichsbuchung zu erstellen oder erstellen zu lassen. Finde ich aber auch nicht optimal.

    Ich habe aktuell eine ähnliche Situation. Bei ist aber im Verwendungszweck der Hinweise Removed Temporary Hold eingetragen. Ist das bei dir nicht so angeführt?


    Nach meinen Recherchen sind das Buchungen von PayPal um Geld zurückzustellen.

    Auf dem Kontoauszug finde ich dazu 3 Bewegungen:

    - 1. Einbehaltung für offene Autorisierung (vermutlich interne PayPal Buchung)

    - 2. PayPal Express Zahlung (Zahlung an den Verkäufer)

    - 3. Rückbuchung allgemeine Einbehaltung (Rückbuchung des obigen Betrags - PayPal Buchung)


    In meinem Konto erscheinen aber nur die 2. u. 3. Buchung. Der Banksaldo wir korrekt übermittelt aber der interne Programmsaldo stimmt um dem Wert der Buchung 3. nicht.

    Nach einiger Recherche bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass die 3. Buchung gelöscht werden kann.


    Ich bin damit aber noch nicht ganz durch. Vielleicht gibt es ja noch andere Lösungen.


    Spiegelt das dein Problem wieder?