Beiträge von fmmoser

    Hast natürlich auch Recht. Allerdings könnte ein cooles MG daraus gleich ein PDF generieren. Zumindest würden mir dann keine kostenpflichtigen Kontoauszüge mehr nachgeschickt werden, wenn ich mal wieder vergessen habe, sie über die Website rechtzeitig abzuholen.


    Frank-Michael

    Zitat

    Jürgen: ... MG2007 unterstützt den Geschäftsvorfall HKEKA (elektronischer Kontoauszug) Typ 3. Das bedeutet, das Kontoauszugsformat ist ein PDF. Sehr viele Banken bieten dieses Format zwar über ihre Internetseite an, nicht aber per HBCI. Die Fehlermeldung bekommst du also, weil die Postbank aller Voraussicht nach Typ 1 liefert. Den aber kann Mein Geld nicht. :oops:


    Genauso sieht's auch bei mir aus (Sparkasse mit MG 10.00.00.24). Umsatzabfrage funktioniert, Kontoauszug holen nicht: ""Nachricht teilweise fehlerhaft.(9050).Kontoauszugsformat wird nicht unterstützt.(9210)."


    Frank-Michael

    Der Preisvergleich hinkt sehr, wieviele Leute machenOnlinebanking und wieviele bohren in anderer Leute Zähne rum? Spezialsoftware ist immer teurer als Massensoftware, da sie nicht so oft verkauft werden kann, aber die Entwicklungskosten reinkommen müssen. Ist doch logisch, oder?


    Frank-Michael

    Wenn mehrere Buchungen im Onlinecenter liegen, fragt MG jedesmal, wenn man ins OC wechselt, ob eine Sammelbuchung erzeugt werden soll. Das nervt auf die Dauer extrem. Kann man das irgendwie abstellen? Ich habe leider keinen Schalter dazu gefunden.


    Frank-Michael

    Mir ist leider der Vorteil von zwei parellel (und im Zweifel asynchron) betriebenen Kommunikationkanälen immer noch nicht ganz klar. Was war schlecht an der Newsgroup? Für mich bedeutet es eindeutig Mehraufwand, beide Kanäle zu screenen. Auch finde ich Newsgroups viel bequemer zu lesen und zu suchen.


    Frank-Michael

    Ich denke hier wird "Zahlungserinnerung" mit "Anstehenden Zahlungen" vermischt. Wie jemand schon ganz richtig bemerkte, könnten selbst Prognosebuchungen in der Liste der anstehenden Zahlungen Sinn machen, eine Erinnerung hingegen braucht man für diese wohl wirklich nicht.


    Ich sehe (und benutze) die Liste der "Anstehenden Zahlungen" nicht als Zahlngserinnerung. Dafür habe ich (wenn sie dann irgendwann richtig funktioniert) die "Externe Zahlungserinnerung". Die "Anstehenden Zahlungen" sollen mir nur antworten auf "Was geht ab, demnächst...?". Die "Externe Zahlungserinnerung" hingegen: "Was muß ich tun, demnächst...?".


    Zitat

    Du meinst "erwartete Buchungen"?


    Kursive Buchungen und erwartete sind für mich immer noch synonym. :)


    Frank-Michael

    Zitat von "economo"


    Auch ich verstehe die "Anstehenden Zahlungen" so, dass dort nicht NUR die kursiven Buchungen aufgeführt werden sollten. So erscheinen dort etwa auch (zu Recht) meine Planungsbuchungen, die nicht unbedingt einem konkreten Konto zugeordnet werden können/müssen (z. B. 1000 EUR für "Urlaub).


    Naja, die Option Planungsbuchungen ein- oder auszublenden gibt's ja schon und kann ja ruhig bleiben...


    Frank-Michael

    Zitat von "Billy1963"

    Bei mir nicht. Wie hast Du diese erzeugt?


    Ganz normal als regelmäßige Überweisung in Zahlungsverwaltung mit Option "In Zahlungsverwaltung hinterlegen". Diese Buchung landet dann bei Fälligkeit im OC. Außerdem steht sie ab dann grau in den kursiven Buchungen.


    Dieses Verhalten wurde erst bei einem der Updates zu MG2007 implementiert. Ich habe momentan 7.99.8.45 (oder so)


    Siehe auch
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.buhl-data.com/phpBB-Beta/viewtopic.php?t=93">http://forum.buhl-data.com/phpBB-Beta/v ... c.php?t=93</a><!-- m -->


    Frank-Michael

    Zitat

    Sehe ich nicht so. Die kursive Buchungen erfordern von Nutzer keine weitere Aktion.


    Zitat

    Die kursiven Buchungen betrachte ich hier nicht. Sie sind erwartete, d.h. bereits an die Bank abgeschickte, aber noch nicht abgeholte Aufträge.


    Das ist nicht richtig: Buchungen im Ausgangskorb (Onlinecenter) werden als kursiv angezeigt und erfordern vom Nutzer eine weitere Aktion!


    Frank-Michael

    Und noch ein Update - und wieder nichts gesehen - langsam macht das keinen Spaß mehr. Ich warte jedesmal auf 'ne Info nach einem Update, aber nix. Statt dessen poppt immer wieder nur die alte Textinfo über irgendein Belegschnellerfassungsproblem auf.


    Es wäre auch OK, Buhl-Team, wenn ihr mal sagen würdet "Gibt es nicht, weil wolln wir nicht". Ich müßte mich dann damit abfinden, aber wäre nicht jedesmal auf's neue enttäuscht.


    Frank-Michael

    Man könnte naturlich Kategorien dazu mißbrauchen.


    Eine Verallgemeinerung wäre trotzdem sinnvoll. Ich würde statischen Containern aber ein Tagging-System vorziehen. Man sollte beliebige Tags erstellen können (vielleicht auch hierarchisch ähnlich den Kategorien). Tags könnten dann auch sowas sein, wie "besonders große Buchung", "alte Buchung".


    Wichtig hierbei, Buchungen sollten beliebig viele Tags bekommen können (und so nicht nur max. 4 Kategorien).


    Ausgehend von einer Kombination von Tags (AND,OR,NOT) könnte man dann "virtuelle Container betrachten und mit diesen auch sehr flexible nach Buchungen suchen.


    Frank-Michael

    Zitat von &quot;Andre&quot;

    das hatte ich auch versucht mit "rot" und "markiert", brachte aber leider kein Ergebniss...


    Sorry, wollte Dich eigentlich auch nicht zurechtweisen. Ich hätte ja auch gerne so eine Liste :(