Beiträge von economo

    Hallo,


    in meiner Barkasse werden die Summen nicht richtig erzeugt. D. h. der automatisch errechnete Kassenstand passt nicht mit der jeweiligen Buchung überein.


    Hier ein Beispiel der letzten Buchungen:




    Dabei könnte es sein, dass Buchungen mit demselben Datum durch Sortieren durcheinandergekommen sind. Doch die Kassenstände nach den Einzahlungen (Umbuchungen, da Bargeldentnahme vom Girokonto) stimmen definitiv nicht.


    Gibt es eine Möglichkeit, die Summen neu erzeugen zu lassen? Oder gibt es einen anderen Weg, das Problem zu beheben?


    Frank

    Hallo,


    nach einem Wertpapierkauf stimmen die in WISO Mein Geld angezeigten Daten (hier: der Einstandskurs) nicht mit dem des Onlinedepots überein. Ich finde keine Option, dies (z. B. in der Orderhistorie) händisch zu ändern.


    Wenn ich das richtig sehem, versprach dieser Thread im vergangenen Jahr Abhilfe und vermeldete sie sogar, doch finde ich eine solche Option nicht.


    Frank


    --

    WISO MeinGeld Pro 365 v. 23.3.0.382

    Hallo,


    bei der manuellen Belegeingabe in (m)einem Barkonto (Barkasse) werden im Drop-Down-Menü der passenden Empfänger nach wie vor "BLZ" und "Konto"(nummer) angezeigt (s. Screenshot).


    Die Angabe der Kontoverbindungen ist für ein Barkonto eigentlich überflüssig. Wenn sie aber dennoch angezeigt werden sollen (bzw. das Ausblenden der Angaben bei Barkonten technisch zu aufwendig ist), sollten stattdessen IBAN und BIC angezeigt werden, wie es auch im SEPA-Buchungsformular der Fall ist. Denn die die Felder "BIC" und "Konto" gehören ja der Vergangenheit an und sind daher mittlerweile schon meist leer.


    Hallo,


    ich fände es ausgesprochen sinnvoll, wenn man den Eintrag im Feld "Empfänger/Auftraggeber" aus einer konkreten Überweisung über das Kontextmenü (Rechtsklick) direkt einem bestehenden Kontakt zuweisen könnte. Dies umso mehr, als die Einträge in jüngerer Zeit häufiger variieren, weil z. B. Supermärkte diese invidualisieren ("Dein Supermarkt sagt Danke"), mit wechselnden Zahlenkombinationen versehen ("FIRMA 026524") etc. So wird es immer aufwändiger, die Übersicht zu behalten und die unterschiedlichen Selbstbezeichnungen ein und desselben Unternehmens in einem Kontakt zu vereinen.


    economo

    Hallo,


    WISO Mein Geld packt beim Abruf von selbst getätigten Überweisungen einen Haufen von Daten an den Anfang des Verwendungszwecks, die ich dort gar nicht benötige, die aber den eigentlichen Verwendungszweck aus dem Blickfeld schieben. Ein Verwendungszweck sieht dann z. B. so aus:


    BIC:BEVODEBBXXX
    IBAN:DE40100900002181646007
    Datum: 14.06.16 Zeit: 20:34
    KD 0004007736 TAN 487480
    Bestellnummer 4521 BVCD-C
    ampingfu
    ehrer 2016
    Bestellnummer 4521 * BVCD-Campingfuehrer 2016


    Wie unschwer zu erahnen, war "Bestellnummer 4521 * BVCD-Campingfuehrer 2016" der von mir bei der Überweisung ursprünglich angegebene Verwendungszweck. Wie bekomme ich aber die übrigen Angaben so gelöscht, dass auch nur noch meine Angabe in der Verwendungszweckzeile verbleibt?!



    Meine Überlegungen dazu:


    Erstmal könnte ich die Zeilenumbrüche löschen, damit alles in einer Zeile steht. (Das scheint Mein Geld auch problemlos zu machen.)


    Dann könnte ich mit dem regulären Ausdruck "(BIC:\.{88})" nach allen Verwendungszwecken suchen, die mit "BIC:" beginnen und denen 88 beliebige Zeichen folgen, um die so gefundene Zeichenkette (hier also: "BIC:BEVODEBBXXXIBAN:DE40100900002181646007Datum: 14.06.16 Zeit: 20:34KD 0004007736 TAN 487480") mit der Aktion "Text in Verwendungszweck löschen" und der Angabe "\1" zu löschen. Das scheint schon nicht mehr zu klappen.


    Ganz zu schweigen von der Frage, wie ich die doppelte Angabe "Bestellnummer 4521 BVCD-Campingfuehrer 2016" gelöscht bekomme.



    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?!


    economo

    hast Du vielleicht an derselben Stelle die SEPA-Umsatzabfrage aktiviert?

    In den Programm-Einstellungen ist die SEPA-Option auf "Kontenabhängig" gestellt, in den Einstellungen des betroffenen Kontos ist die Option "SEPA Umsatzabfrage" aber deaktiviert. Aus meiner Sicht wäre die Antwort auf Deine Frage also: Nein. Oder?

    Danke an alle freundlichen Helfer und Mitdiskutierer!


    Ich nutze (selbstredend) die jeweils aktuelle Version (derzeit 22.02.41). Meine Bank ist wie gesagt eine Genossenschaftsbank und nutzt den allgemeinen VR-Zahlungsverkehr-Service.Von daher erwarte ich eigentlich, dass der Abruf (per FinTS (HBCI) PIN/TAN) regulär möglich ist, ohne händisch noch Regeln erstellen zu müssen.


    Werde mich mit der Frage also mal an den Support wenden.


    economo

    Hallo,


    seit geraumer Zeit werden nach einer Kartenzahlung mit meiner VR-Bankkarte beim Abruf die Empfänger nicht mehr ausgelesen bzw. korrekt zugeordnet. Der Verwendungszweck heißt dann etwa:


    Kartenzahlung girocard
    2464 EDEKA HUNDRIESER/ESSEN
    11.06.2016 um 15.49 Uhr EC/
    54296911/371051/CICC/FPIN
    63020/4007773019/4/1216
    REF OFFLINE


    ... doch das Empfängerfeld wird von WISO MG nicht mit der entsprechenden Angabe gefüllt.


    Kann man daran was machen?!


    economo

    Wieviele Reiter (Tabs) ich öffnen möchte bzw. für sinnvoll halte, kann mir doch als Anwender überlassen bleiben, oder?


    Fakt ist, dass in der Reiter-Zeile in der Regel viel ungenutzter Platz bleibt.


    Persönlich würde ich gerne zwischen zwei Konten per Tab-Wechsel hin- und herspringen können, u. a. weil dann die jeweilige Ansichtseinstellung des Kontos erhalten bleibt.


    economo

    Hallo,


    ist es in MG möglich, mehrere Registerkarten mit unterschiedlichen Konten/Depots etc. desselben Kontentyps zu öffnen (also z. B. verschiedene Depots in einzelnen Registerkarten nebeneinander zu öffnen)? Bei mir öffnet sich ein neues Depot immer in einer bereits geöffneten Karte "Wertpapierdepot", ein neues Bar- oder Girokonto immer in einer bereits geöffneten Karte "Buchungen" etc.


    economo


    --
    WISO Mein Geld Pro 365 v. 21.2.1.192

    Auch ich habe mich ein halbes Jahr lang zähneknirschend mit dem schleppenden WISO Mein Geld 2015 herumgequält. Da ich mir schon gedacht hatte, dass die träge .NET-Umgebung Ursache des Übels ist, hatte ich mich - wie gesagt: zähneknirschend - damit arrangiert.


    Umso größer ist die verhaltene Freude, dass die neue 365-Version tatsächlich eeeetwas spritziger perfomt. :)


    Wirkliche Abhilfe würde aber vermutlich nur bringen, wenn man alte Buchungen - wie ganz früher einmal - in eine Archivdatenbank auslagern könnte und WISO nur mit den Buchungen der letzten Jahre hantieren müsste.

    Hallo,


    ich würde es sehr begrüßen, wenn man bei der Regelerstellung mit Wildcards arbeiten könnte.


    Konkreter Anlass für diesen Wunsch ist die, wie mir scheint, grassierende Unsitte, dass bestimmte Banken beim Überweisungsabruf auch BIC und IBAN im Verwendungszweck mitliefern. Diese Angabe "verspammt" dann die Anzeige des Verwendungszwecks in der Buchungsübersicht. Da die Zahl und Reihenfolge der Verwendungszweckzeilen nicht immer gleich ist, ist auch ein Tauschen der betreffenden Zeilen nicht automatisch möglich. Am einfachsten wäre es daher, wenn man die Angaben mit Wildcard-Definitionen wie "BIC:??????????? ", "IBAN:* " einfach löschen könnte.


    economo

    Funktioniert bei mir immer noch so. Wie genau gehst Du vor (zur Sicherheit mit Screenshot)?


    Ich rufe das Überweisungsformular auf und beginne, den Namen in das entsprechende Feld einzutippen. Dann müssten etwa bei "Ein" meine Auftragsvorlagen erscheinen, deren Namen mit "Ein" beginnen, also etwa "Einzahlung auf XYZ-Konto", oder?


    Screenshot hängt wie erbeten an.


    economo

    Hallo,


    bis vor kurzem wurden mir angelegte Auftragsvorlagen beim Eingeben des Empfängernamens in der sich nach Eingeben des ersten Buchstaben öffnenden Auswahlliste als erstes angezeigt. Jetzt klappt das nicht mehr, ohne dass ich wissentlich eine Option verändert hätte.


    Kann mir jemand sagen, wie ich diese ausgesprochen nützliche Funktion wiederbekomme?


    economo


    --
    WISO Mein Geld 2014 Professional

    Hallo,


    ich rege an, dass man bei Diagrammen optional die Skalierung der Y-Achse wählen kann. Sonst wird etwa bei einem Diagramm des Vermögensverlauf die Kurve irgendwann unübersichtlich, will sagen: Die tatsächlichen Veränderungen der tatsächlichen Kurve sind kaum noch erkennbar.


    Ähnliches gilt für Charts von Wertpapieren. Hier wäre es zudem sinnvoll, wenn man sich statt der absoluten Werte die prozentuale Veränderung für einen bestimmten Zeitraum anzeigen lassen könnte. (Im Moment verlaufen ja alle Charts ähnlich: Sie beginnen in der linken unteren Ecke und enden rechts oben. So lassen sich Unterschiede zwischen den Papieren nur schwer feststellen.)


    economo