Beiträge von Besos

    Hallo Herby,


    Zitat

    Aber wenn ich einen Bericht erstelle, in dem ich alles vorher schon einmal gemacht habe und dann abspeichere erwarte ich ganz genau diese Ansicht wieder und nichts anderes, DARUM GEHT ES !


    Das ist auch normalerweise so.


    MG hat übrigens die Eigenart, daß man die Auswertung ZUERST speichern (speichern unter) und dann ändern muß. Anders herum hat man die ursprüngliche geändert. Vielleicht liegts daran.


    Grüße,


    Besos

    Hi Rüdiger,


    das ist doch kein Problem. Neben dem zusammenführen von Kategorien gehts auch so:
    Sortiere in der Buchungsansicht nach Kategorien. Markiere alle deine Buchungen, die Du der neuen Kategorie zuweisen möchtest. Jetzt kannst Du stellvertretend für alle markierten Buchungen die neue Kategorie zuweisen.


    Grüße,


    Besos

    Hallo,


    wie in meinem Newsgroupbeitrag vom 6.11. geschrieben:


    "aufsummieren geht. Du mußt nur bei "Gruppieren" nach "Tage" und dann "Buchung" auswählen. Wichtig ist auch, daß "Liniendiagramm" gewählt wird. Leider ist aber dann die Y-Achse falsch bezeichnet, da mit dem absoluten Wert des Kontostandes begonnen wird. Wir benötigen aber nur die aufsummierten Buchungen. Dadurch ist die Skalierung bei mir völlig daneben."


    Dies bezog sich auf MG2007. Mit dem neusten Service Pack 1 (Achtung derzeit noch BETA) wird auch die Y-Achse richtig bezeichnet :D :D :D


    Grüße,


    Besos

    Hallo,


    auch bei mir hat das Service Pack zwei Wünsche erfüllt:


    1. Depot wird in Auswertungen einbezogen. Verlauf über ges. Vermögen oder Depot ist nun möglich.


    2. Kummulierte Auswertungen sind möglich. D.h. für eine oder mehrere Kategorien lassen sich aufsummierte Buchungen als "Treppe" über einen bestimmten Zeitraum anzeigen. Vorher war dies zwar möglich, jedoch waren die Y-Werte falsch dargestellt.


    Vielen Dank dafür.


    Gleichzeitig möchte ich aber noch einen Wunsch loswerden.


    Bei Auswertungen in Form einer Tabelle oder wenn die Datenmenge als Tabelle angezeigt werden soll, fehlt die Spalte "Verwendungszweck". Es sind nur "Datum", "Empfänger", "Kategorie", "Konto", "Betrag" vorhanden. Meiner Meinung sollte auch der Verwendungszweck angegeben werden, der ja die wesentliche Info über die betreffende Buchung enthält. Man weiß sonst nicht um welche Buchung es geht.


    Beim Doppelklicken einer solchen Buchung in der Auswertung wird übrigens nicht immer das richtige Konto dazu geöffnet!


    Grüße Besos