Beiträge von rolf.herrschaft

    Hallo, Dirk,


    dann lies mal sehr aufmerksam die vorletzte c't (17/08).
    Nur HBCI 3 (Secoder) ist sicher.
    Das bietet aber noch keine Bank an.
    So lange die Kosten für Erstattungen aus "ungesetzlichen" Aktivitäten niedriger sind
    als der Aufwand für Einführung von Secoder .......


    Gruß Rolf

    Hallo,


    es scheint also eine Gemengelage zu sein,
    scheinbar wrden Anfangsbestände, einige Umbuchungen (?warum?) , eigene, nicht saubere Buchungen,
    je mehr ich prüfe, desto mehr eigener Mist (vom Anfang) kommt hoch.
    Vielen Dank jedoch für die Hilfe
    Gruß Rolf

    Hallo,
    kann mir die dort gezeigten Beträge mal erklären.


    Mir scheinen da viele Fehler zu sein, z.B.


    in Gruppe 1 : Einnahmen versus Ausgaben


    scheinbar werden Umbuchungen da mitgenommen
    ???? :?:


    in Gruppe 4 : Vermögensverlauf (aktuelles Jahr/aktueller Monat)


    Programm summiert immer mehr auf, danach bin ich superreich :D aber stimmt nicht :cry:
    auch da scheinen mir Beträge (umbuchungen, etc. mitgenommen)


    Dirk: kommt da was in MG 2009 ??


    Gruß Rolf :

    Leider schaffe ich es nicht, für mein Tagesgeldkonto bei der 1822 direkt den Zugang zu aktivieren. :cry:
    Die Informationen hier in der Übersicht sind auch schon älter - noch aktuell ?


    Was ist mit Legitimations-ID gemeint ?
    Wo müssen führende Nullen gesetzt werden ?
    Welche BLZ ist zu nutzen ? (500 502 01 oder 500 502 22)


    In der Internet-Seite von 1822 direkt gibt es keinen Reiter "Einstellungen u& Verwaltung", wohl aber die Seite mit den "Verbrauchten TAN's . Aber da finde ich auch keine Legitimationsnummer-


    Auf der TAN-Liste gibt es rechts eine Buchstaben/Nummernkombination. Auch die habe ich ausprobiert, führte aber zu nichts.


    Kann mir einer von Euch helfen, bevor ich weitere Stunden mit der ZVM (Zeitvernichtungsmaschine=Computer) verbringe ?


    Herzlichen Dank
    Rolf

    Ich habe MG bei Überweisungen so eingestellt, daß nach jeder Überweisung angefragt wird, ob ein Beleg (Quittung) der Überweisung gedruckt werden soll. Das funktioniert auch so.


    Nicht funktioniert es, wenn ich eine Termin-Überweisung an meine Bank sende. Dort kommt KEINE Rückfrage nach Beleg-Druck. :(


    Warum eigentlich nicht ?
    Auch von dieser Überweisung, die in der Zukunft ausgeführt wird, ist es wie bei normalen Überweisungen sinnvoll, eine Quittung haben zu wollen.


    mfg Rolf

    moin, moin,


    beim Saldenabgleich DiBa-MG wird (bei mehreren Positionen) kommend von der DiBa eine oder mehrere Positionen "verschluckt", d.h. in MG nicht abgeglichen. Das führt zu einer Meldung "Salden ungleich" Giro-MG


    Ich habe festgestellt, daß dies nur passiert, wenn mehr als 2 (also 3 oder mehr) Positionen bei der DiBa vorhanden sind, die jetzt MG übernehmen soll und dort als kursive standen.


    Wenn dann Kontenüberprüfung gestartet wird, tauchen diese nicht abgeglichenen kursiven Buchungen auf.


    Ferner löscht MG (Einzelfälle) dann auch völlig unmotiviert kursive (noch nicht auf DiBa vorhandene) Buchungen einfach raus. Gott sei Dank konnte ich die immer erkennen und rekonstruieren.


    Also: DA STIMMT WAS NICHT :( :(


    So macht das keinen Spaß und der Transkationsbeitrag an Buhl ist für die Katz, wenn man doch alles händisch nachvollziehen muß bzw. man Detektiv spielen muß, was jetzt wieder passiert ist.


    Buhl-Leute: Bitte kümmern


    mfg Rolf

    Moin,
    wenn man "alte" Kategorien löschen will, ist das natürlich möglich. Aber was passiert mit den Beträgen, die dort aufgelaufen sind. Z.B. in diesem Jahr oder im letzten Jahr.
    Werden die auf den entsprechenden Lebensbaum addiert ?
    oder fallen die einfach unter den Tisch ?
    oder gehen die in "keine" ?
    oder ?
    Was passiert mit Auswertungen etc. ?
    Leider ist nichts zu finden
    Danke + mfg
    Rolf

    Hallo, Dirk,
    vielen Dank, das ist genau, was ich meinte.


    Jedoch habe ich in den Splitbuchungen den von Dir rot umrandeten Button "Umbuchen " nicht, auch nicht bei Einrichtung von Daueraufträgen.
    :(. Die anderen Neu Löschen MWSt sind da


    Ich handele die Version 08.02.00.24, m.E. die letztgültige Version.
    Oder muß ich irgendwo noch was anklicken und aktivieren ?
    Vielen Dank und herzliche Grüße Rolf

    Moin, moin,


    wie kann man am elegantesten folgendes lösen:
    Beispielzahlen !
    Ich bekomme € 50.-- auf mein Girokonto, das GESPLITTET werden muß:
    € 40.-- für Einnahmen und € 10.-- für "Keine" Kategorie, da KEINE Einnahme, sondern nur durchlaufender Posten.
    So weit, so gut.
    Nun müssen die € 10.-- aber auch noch UMGEBUCHT werden auf ein Konto
    "Forderungen/Verbindlichkeiten "oder "Abgrenzungen zum Haushalt" o.ä. , da diese € 10.-- ca. 14 Tage später durch eine Zahlung an einen bestimmten Empfänger wieder als Dauerauftrag vom Girokonto abgebucht werden. Da werden die € 10.-- im Konto "Abgrenzungsposten" also wieder aufgelöst. Das ist nunmehr KEINE Ausgabe.


    Kann man das gleichzeitige "SPLITTEN" und "UMBUCHEN" in einer Buchung lösen ?


    Ich habe ein fiktives Konto "Forderungen/Verbindlichkeiten" für diese Transaktionen eingerichtet. Hätte ich eine Kategorie eingerichtet, müßte ich bei allen Auswertungen diese Beträge bzw. diese Kategorie herausfiltern.


    Vielen Dank für Hilfe und freundliche Grüße
    Rolf

    Hallo, Dirk,


    wie bekomme ich es hin, bei den Kategoriendetails nur das laufende Jahr zu sehen, also nicht alles.
    Wechseln zu Kategorienverwaltung
    Kategorie Details


    bei Aufklappen der Details eben halt nur lfd. Jahr.


    Wird irgendwann hierzu mal Exportieren möglich sein, nicht nur Qif, denn dann könnte ich das auch über Excel auswerten.


    Danke + mfg
    Rolf

    Moin,
    ich hatte das Thema "Finanzprognose und kursive Buchungen" bereits mehrfach als falsch/fehlerhaft gemeldet. Es passiert folgendes:


    Sind kursive Buchungen mit aktuellem Tagesdatum in der Buchungsliste und noch nicht von der Bank bestätiigt, ist die Finanzprognose richtig :)


    Sind kursive Buchungen Tagesdatum minus 1 Tag noch vorhanden (von Bank immer noch nicht bestätigt) schreibt Finanzprognose: "Erwartete Buchungen bis heute"... und Betrag Auch noch gut :)


    Sind kursive Buchungen Tagesdatum minus 2 Tage vorhanden (von Bank immer noch nicht bestätigt) VERSCHLUCKT die Finanzprognose diese noch offenen Buchungen und rechet: Aktueller Saldo gemäß Konto plus alle AB TAGESDATUM OFFENEN KURSIVEN , es werden also die noch offenen kursiven Buchungen NICHT beachtet. Damit sind alle Berechnungen der Finanzprognose FALSCH :( :( Also nicht zu gebrauchen.


    Ich hoffe, Buhl macht bald was
    mfg

    Moin,
    erbitte Eure Hilfe: Ich begreif' das nicht.
    Beispiel: Heute erscheinen alle kursiven Buchungen, die noch nicht auf meinem Online-Konto gebucht (also von der Bank bestätigt) wurden unter dem Zusatz " Summe erwarteter Buchungen bis heute ". :D


    Einen oder zwei Tage weiter (genau habe ich das nicht ermitteln können) warten die Buchungen kursiv im Buchungsblatt immer noch auf Bankbestätigung, in Finanzprognose tauchen sie aber nicht mehr auf :( , es wird als Anfangsbestand der momentane Saldo des Online-Kontos genommen, die Zeile "Summe erwarteter ... " ist auch verschwunden, die Buchungen tauchen in Prognose überhaupt nicht mehr auf. Das heißt die Prognose ist :( :( Nicht zu gebrauchen.


    :?: Wie lange werden die kursiven, noch nicht bestätigten Buchungen in der Finanzprognose gehalten ?. Kann man irgendwo was einstellen ? Oder ... ?
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    mfg

    Moin,


    werden mehrere Buchungen von der DiBa bestätigt, wird IMMER nur die erste Buchung der DiBa abgeglichen. Die anderen Buchungen fallen hintenrunter und sind auch nicht mehr aufrufbar. Es folgt nur der Hinweis, daß Saldo im Journal und der Banksaldo divergieren, mehr nicht. Nur durch die errechnete Differenz kann ich vermuten, daß die und die Buchungen noch abzugleichen sind. Das kann's doch nicht sein
    :( :( :(
    mfg Rolf

    Moin,
    habe ich kursive Buchungen beispielsweise mit Datum gestern und mache heute Prognose, so werden diese ( noch nicht von der Bank bestätigten) kursive Buchungen NICHT in die Prognose einbezogen.
    Der Anfangssaldo bei der Prognose zeigt den aktuellen heutigen Saldo und dann folgen alle kursiven Buchungen von heute und in Zukunft.
    Das ist m. E. ein Fehler, da ja die noch nicht von der Bank bestätigten Buchungen NICHT beachtet werden. Somit ist die ganze Prognose falsch.
    :( :( :(
    Und ich habe keine Lust, alle diese nicht berücksichtigten Buchungen auf den heutigen tag zu ändern.
    mfg Rolf

    Moin,
    Rubi, vielen Dank für den Tip Ja MG 2007
    aber leider funktioniert er nicht :(
    Aufklappbares Menu ziegt NUR offlne-Konten


    ABER: ich habe noch etwas gefunden:
    Wenn man in Extras-Optionen im Reiter "Buchungen" in der Buchungsliste alles ausschaltet, also "Kein Standardkonto ausgewählt" hat, dann sieht man wieder alle Konten und kann auch Einnahmen auf Online-Konten buchen.


    Jedoch zeigt das Programm dann ein Formular "Einzugsermächtigung" aber was solls.
    :D