Beiträge von giga

    Hallo werte Steuer-Sparbuch-Gemeinde,

    ist jemand auch schon aufgefallen dass das Sendedatum für die Umsatzsteuer-Voranmeldung für das Jahr 2018 mit dem Sparbuch 2019 nicht angezeigt wird? In der Entsprechenden Spalte "Gesendet" steht "nein". Das verwirrt etwas, da man so gegenüber der Finanzverwaltung ggf. etwas in Zugzwang kommen kann. Natürlich gibt es noch die Sendeprotokolle - aber was soll eine Übersicht deren Aussage nicht den Fakten entspricht.

    Weiss jemand ggf. Abhilfe?


    mfg

    deshalb habe ich ja zu Anfang den Begriff "Prototyp" gewählt.

    Bitte kommt euch meinetwegen nicht in die Haare.


    Ich halte meinen Vorschlag für eine Batchschnittstelle in meinenmfall sogar für zielführender da ich zuvor die in die Dokumentenverwaltung zu importierenden Dokumente sowieso in einen Script bearbeite (Namenskonventionen).


    Von mir aus können wir die Diskussion abbrechen. Ich weiss dass es derzeit nicht geht. Schön wäre es, wenn die Entwickler sich mittelfristig für meine Idee begeistern könnten.

    Die von Dir erwähnte Funktion ist bei mir aber nur aktiv wenn ich ein bereits zugeordnets Dokument in der Buchung habe. d.h. im Kontextmenü ist die Funktion zwar sichtbar aber nicht auswählbar.

    Aber wenn wir schon über eine Erweiterung der Programmfunktionalität sprechen, wäre mir eine Batchschnittstelle (perl) mit der ich die Dokumente wenigsten in die Dokumentenverwaltung bekomme fast noch lieber.

    Also ich steige da nicht so recht durch. Wo kann ich nachlesen, was die Entwickler sich dabei gedacht haben? Handbuch!

    In der Programmhilfe finde ich nur die triviale Erfassung eines Dokuments.


    Meine bisherigen Erkenntnisse zu dem vorgeschlagenen Weg: bischen merkwürdig. Ich habe es bei meinen ersten Versuchen nur geschaft den Prototypen mit dem "neuen Dukument" zu überschreiben. Wahrscheinlich bin ich zu dumm.


    Damit ich richtig verstanden werden kann versuche ich meine Idee/Wunsch noch einmal auf andere Art zu formulieren.


    1. ich wähle eine Buchung aus - dieser Buchung ist noch kein Dokument zugeordnet
    2. ziehe ein Dokument per drag/drop in den Dokumentenbereich
    3. jetzt erscheint eine Auswahl von Prototypen von denen ich einen Auswähle
    4. fertig

    Der unter 2. erwähnte Dokumentenbereich ist ein zusätzlicher Dokumentenbereich bzw. der ursprüngliche Dokumentenbereich (über "Einstellungen" konfigurierbar) mit den gewünschten Eigenschaften.

    Hallo,

    ist es denkbar dass mittelfristig die Erfasssung und Zuordnung von Dokumenten durch folgende Funktion ergänzt wird:

    1. die Auswahl der Buchung erfolgt wie bisher
    2. [neu] im Kontextmenü erscheint zusätzlich eine Auswahl (konfigurierbar) über die man Dokumentenzuordnungsprototypen auswählen kann


    Natürlich muss der Prototyp verwaltbar sein.


    Der Hintergrund dieser Anfrage ist dass ich jeden Monat einen Sack von Belegen in die Dokumentenverwaltung hineinklicken muss (mehrere Ordner pro Beleg).

    Ich habe einmal gelernt dass man Tätigkeiten, die immer wieder die gleichen sind, lieber dem Computer anvertrauen sollte. Dafür sind diese Maschinen nämlich gebaut/erfunden worden.

    In meiner Jugend nannte man das stupide wiederholen einer Tätigkeit Hollerith zu Fuß.

    your suggestion was my will.

    Die Installation auf auf ....382 lief erfolgreich. Nach dem Programmstart und der Anmeldung bei der DB wurde sofort der Download eines LT-Updates gestartet. Dieser Vorgang wurde nun erfolgreich im Verlauf protokolliert.

    Bin zufrieden!

    Hallo zusammen,


    Vor kurzem habe ich MG neu installiert und habe heute morgen das Update auf die o.g. Version erhalten. Dabei fiel mir ein, für mich untypisches, Verhalten des Updateprozesses auf.


    1. es wurde mir nicht ermöglicht, vor dem Update die implizierten Änderungen anzuzeigen

    2. in der Verlaufsanzeige taucht der Update nicht auf

    3. in BDSUpdateLog.txt steht z.B. ...

    "Kein Background-Image: System.Exception: Fehler bei der Initialisierung. Resourcen konnte nicht extrahiert werden."


    In der Info steht jedoch schon die neue Versionsnummer.


    Fragen:

    1. is this a bug or a feature? :)
    2. Kann ich sicher sein dass der Update korrekt gelaufen ist?
    3. ist es ggf. (im Zweifel) sinnvoll/machbar den Update einfach zu wiederholen?

    Könnte es daran liegen, dass Sonder-AfA auf ein gesondertes Konto zu buchen ist (damit der Anlagespiegel richtig befüllt werden kann)?

    Laut DATEV gibt es hierfür die Konten 4840 ff.

    merci vielmals,


    das ist die richtige Spur. Wer lesen kann ist deutlich im Vorteil!


    4840 ist das Konto für die AAfA - aber da gibt es noch das Konto 4851 "7g EStG" das ist das richtige Konto für die Sonder-AfA.


    Weiss der Geier wie die 4830 in die Sonder-AfA Buchung gerutsch ist.


    Werde das mal sofort testen


    Nachtrag: Das war das Problem. Es ist, wie so oft, vor dem Bildschirm gesessen

    Nö, bisher habe ich noch keinen Jahresabchluss gemacht.


    Meine Vorhensweise:

    1. Die beiden AfA-Buchungen habe ich direkt im Anlagenverzeichnis gemacht. Diese Buchungen tauchen dann ja bei den AfAs zum 31.12. in der Buchungsliste auf. Der Buchungstext lautet sogar "Sonderabschreibung: Anlagegut"
    2. in der EÜR habe ich die aktuellen Werte übernommen
    3. die EÜR aufgerufen
    4. und den "OK"-Knopf gedrückt. Dann taucht die Meldung auf.

    Hallo Steuersparer!


    ich beobachte folgenden, mir unerklärlichen, Efekt.


    In dem Anlagenverzeichnis habe ich ein Wirtschaftsgut für das ich 2017 zusätzlich eine Sonderabschreibung geltend mache. Es werden mir deshalb erwartungsgemäß 2 Buchungen für die EÜR angeboten die ich auch ausgeführt habe. Eine für die AfA und eine für die Sonder-Afa. Beide auf das Konto 4830.


    In der EÜR bekomme ich dann die Fehlermeldung "Die im Anlagenverzeichnis ......." siehe Dateianhang.


    Was möchte das Programm mir da mitteilen? Summarisch stimmt der Abschreibungsbetrag bis auf den €-Cent genau. Ich bin geneigt den "Fehler" zu ignorieren - aber ein bisschen bin ich schon verunsichtert.


    Weiss mir da jemand weiter?

    Hallo,


    ich weiss dass ich nun vermutlich voll in einen Fettnapf trete - aber diese beiden Themen wurden als gelöst markiert und verweisen auf ein Update dass es weder als Update noch als Prerelease gibt. Die referierte Lösung scheint ja zu funktionieren, ist aber bei Buhl nicht erhältlich. Bei den offiziellen Updates zu MG 365 ist zwar in der Updatehistorie 22.1.0.83 enthalten. Die zum Download angebotene Exe heisst jedoch WISOFinanz365Update_22.0.2.41 :D


    Wo hat Buhl dieses Update versteckt? Eine Neuinstallation kommt für mich noch nicht in Frage. Wer sagt mir dass der Fehler dort schon ausgemerzt ist. Liebe Forenfreunde helft einem alten Mann dass er seinen Rentenerhöhung sauber in die Prognose bekommt.

    Hallo werte Forumsmitglieder,


    ich versuche schon den ganzen Nachmittag, eine Rentenbzugsmitteilung in meiner Steuererklärung sichtbar zu machen.


    Zu den Fakten:


    Die Rentenbezugsmitteilung

    • kann beim FA abgeholt werden.
    • sie kann als Beleg angezeigt werden.
    • sie kann zur Übernahme ausgewählt werden
    • der Übernahmeprozess endet ohne Fehlermeldung
    • aber: die Rente taucht in der Steuererklärung nicht auf.




    Was mache ich falsch? Wo stehen das Protokoll für die Belegübernahme (falls es so etwas gibt).


    mfg