Beiträge von mopperle

    ob es nicht sinnvoll ist, dass es Hersteller gibt, die die marktbeherrschende Stellung von Intel und Microsoft zu mindest in Frage stellt

    Das meinst du jetzt nicht ernst oder? Wenn ich mir das Gebaren von Apple im iOS Umfeld ansehe, wer hat denn da eine marktbeherrschende Stellung? Ich kennen ein Softwarehaus, das für gerne eine App für iOS anbieten würde, dies aber nicht macht, da die Bedingungen von Apple so schlecht sind, dass sie mit jedem Verkauf draufzahlen würden. Also bleibt es in diesem Fall bei Windows und Android.

    @d01êdv99

    Frag doch mal die andere Anbieter von Finanzsoftware. Ich habe selber 7 Jahre ein MacBook Pro genutzt neben meinem Windowsrechner, und bin dann wieder komplett auf Windows umgesteigen, da ich für diverse Anwendungen (u.a. Multimedia) keinen, auch annähernd, adäquaten Erstz für meine Windowsanwendungen gefunden habe. Leider betreibt Apple eine Politik, die kleinere und mittlere Softwareanbieter geradezu wegtreibt von Apple.

    Von daher verstehe ich es, wenn Buhl, zumindest was Mein Geld angeht, MacOS nicht unterstützt. Und bei einem Marktanteil in Deutschland von knapp 18% (mit sinkender Tendenz) würde ich es mit gut überlegen, ob sich derartige Entwicklungsaufwände lohnen würden.

    Erstaunlicherweise funktioniert dies bei "Starmoney"

    Das ist schon erstaunlich, da die Postbank auf Anfrage mitteilt, dass es aktuell für Depot and Anlagekonto keine HBCI Unterstützung gibt.

    Andererseite: StarMoney = StarFinanz = Finanz Informatik = IT Provider der deutschen Sparkassen und die kommunizieren mit den RZs der anderen Großbanken auf inoffiziellem Wege sehr intensiv, und vielleicht haben die etwas untereinander ausgemacht. ;)

    Auch ich nutze MG schon seit vielen Jahren und bin im Prinzip sehr zufrieden. Zwischendrin habe ich immer wieder mal nach links und rechts geschaut, aber für mich keine ensthafte Alternative gefunden.

    Klar, könnte Buhl manches optimieren, z.B. eine etwas schnellere und klarer Kommunikation zum Kunden, wie z.B. bei den Problemen mit PSD2. Und es gibt auch noch einiges an Funktionalität, was ich gerne in MG hätte.

    Aber das ist für mich kein Grund zu wechseln. Und all die Apps etc. die sog. Multibanking erlauben, haben eigentlich nur eins im Kopf, unsere Daten, um unsere Finanzen "optimieren" können. Da lobe ich mir das ehrliche Abo-Modell von Buhl.

    Funktioniert bei mir leider nur halbwegs:


    1. Abruf von Umsätzen -> Kontakt nicht gefunden
    2. HBCI-Kontakt neu synchronisieren -> Abfrage von PIN und SecurePlus-Code eingeben -> OK
    3. Abruf von Umsätzen -> OK
    4. Schließen von MG 365 -> Öffnen von MG 365 -> gehe zu 1. :(

    hab es eben auch nochmal probiert nach dem schließen. Dann muss ich meinen Post paar Minuten vorher "zurückziehen" und dir recht geben. Es funktioniert nur halbwegs, gleiches Verhalten wie hier beschrieben.


    Hab ich mich zu früh gefreut :-(

    Erlebe genau das gleiche. Als ob irgendwo etwas "vergessen" wird, obwohl in den sichtbaren Einträgen im Konto und in der HBCI Kontaktübersicht alles vorhanden ist und die Einträge so sind wie sie sein sollten. Ob man MG als Admin startet oder nicht, macht keinen Unterschied.

    Alles was hier beschrieben wird funktioniert nicht wenn man das Konto offline gesetzt hat und es keinen Kontakt mehr gibt. Weder kann ich in meiner produktiven Datenbank das Konto auf "online" stellen, noch kann ich das Konto in einer neuen Testdatenbank erstellen. Auch dort geht es nur "offline", ansonsten bekomme ich immer diese Fehlermeldung:


    Ich verstehe ja, dass Buhl ev. Probleme hat, Fehler die ev. bei der Postbank liegen, zu beheben. Ich habe aber mittlerweile Null Verständnis für das Kommunikationsverhalten von Buhl. Das Problem besteht jetzt seit einer Woche, und von Buhl gibt es keinerlei Kommunikation zu den Kunden. Weder findet sich an prominenter Stelle auf der Webseite ein Hinweis, noch unter den FAQs, der Supportseite oder ein pinned Topic in diesem Forum. Gerade ein Hinweis, dass man sein Konto nicht offline setzten soll wäre sehr hilfreich, denn in diesem Fall scheint es weniger Probleme zu geben.

    :cursing:

    IMHO scheint die Forumsoftware ein Probem mit der Darstellung von Bildanhängen zu haben.

    Wie in diesem Topic können manche User angehängte Bilder nichtt sehen.

    Einrichtung Postbank-Zugang & PSD2

    Ich sehe diese Anhänge in Firefox, aber z.B. nicht in Chrome. Umgekehrt passiert das aber auch. Was ich in Firefox nicht sehe sehe ich in Chrome. Z.B. Anhänge von Moderator Billy.

    Sowas habe ich bisher noch in keinem der Foren die ich regelmäßig besuche erlebt außer in einem Forum, das es mittlerweile nicht mehr gibt, aber auch mit Woltlab arbeitete. War damals eine riesen Diskussion.