Beiträge von Geldfuchs1978

    Hallo,


    das Thema hatte ich schon mal glaub gestellt, aber für mich noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden.


    Folgender Sachverhalt:


    Ich möcht meine Ausgaben und Einnahmen in Griff bekommen und gehe wie folgt vor:


    Alle Bargeldabhebungen auf dem Girokonto buche ich um auf mein Offlinekonto "Geldbörse". Ausgaben aus der Geldbörse werden auf das Offlinekonto "Haushaltsbuch" umgebucht bzw. die Ausgabe dort erstellt. Wenn ich keine Umbuchung vom Konto "Geldbörse" auf das Konto "Haushaltsbuch" vornehme, dann ist der Saldo auf dem Konto "Haushaltsbuch" im Negativen.


    Wie kann ich komplett meine Ausaben im Haushaltsbuch erfassen, wofür ich das Geld aus der Geldbörse genommen habe?


    Gruß
    Steven

    Zitat von "Billy1963"


    Kannst Du bitte noch einmal genauer erläuern, welche Liste Du nun meinst bzw. an welcher Stelle des Programms Du bist (am besten mit Screenshot)?


    Gruß
    Dirk


    Wie Du anfangs schon erwähnt hast. Es ist, wenn ich in einem Auftragsformular aus der Empfängerliste den entsprechenden Zahlungspflichtigen auswählen möchte. Dabei wurden nur meine Offlinekonten angeboten und mein Onlinekonto nicht.


    Gruß
    Steven

    Hallo,


    in der Videoeinführung zum Thema 'Ausgaben und Einnahmen' habe ich folgende Frage:


    Wenn ich eine neue Ausgabe erstelle und als Zahlungsangabe Bankeinzug bzw. EC/Maestro-Karte angebe ändert sich die Einstellung auf das Girokonto nicht. Es bleibt immer noch das Haushaltskonto stehen.


    Habe ich eine Einstellung übersehen und vergessen?


    Danke
    Steven

    Hallo,


    wer kann mir dazu weiterhelfen?


    Folgender Sachverhalt:


    Über die Adressverwaltung habe ich mich mit meinen Verschiedenen Konten unter meinem Namen angelegt (Girokonto, verschiedene Kreditkonten, etc.)


    Wenn ich aber in der Empfängerliste schaue, werden nicht alle Konten, welche ich führe angezeigt. Es wird nur mein Bausparkonto und mein Girokonto angezeigt.


    Warum werden die anderen Konten nicht angezeigt bzw. stehen nicht zur Verfgüng?


    MfG
    Steven

    Hallo,


    derzeit bin ich dabei mit MG 2008 meine regelmäßigen Zahlungen zu pflegen bzw. mittels Finanzprognose Planungsbuchungen zu erstellen, damit ich weiß was am Ende noch auf dem Konto übrig bleibt oder nicht.


    Kann ich Daueraufträge als regelmäßige Zahlung deklarieren? Denn Daueraufträge sind ja monatlich und damit regelmäßig.


    MfG
    Steven

    Hallo,


    schön wäre es, wenn man in MG 2008 Daueraufträge bearbeiten kann (Ändern des Ausführungsdatum, etc.) ohne diesen vorher zu löschen.


    Bei meiner Bank kann ich Daueraufträge ändern, ohne dass ich diesen vorher löschen muss. Vorrausetzung ist, dass der Dauerauftrag bereits einmal ausgeführt wurde.


    Gruß
    Steven

    Hallo,


    ich habe voriges Jahr eine Auszahlung aus einer "Leistung aus Altervorsorgeverträgen" (Riester-Rente) bezogen. Der Betrag ist zu versteuern gewesen lt. Mitteilung. Dafür hab ich einen Freistellungsauftrag an die Versicherungsgesellschaft geschickt, so dass ich keine Steuern zahlen muss.


    Wenn ich die bezogene Leistung unter Punkt K "Renten und Leistungen" erfasse, dann habe ich bei der Steuerberechnung eine Nachzahlung. Wie kann ich die Leistung erfassen, ohne dass mir das Programm eine Nachzahlung ausweißt? Erfasse ich die Leistung nicht, dann erhalte ich etwas zurück. Irgendwo muss ich doch den Freistellungsauftrag mit eintragen oder nicht? Oder muss ich diesen als Beleg in der Steuererklärung beifügen?


    Wer kann mir helfen?


    Danke.


    MfG
    Steven

    Hallo,


    ich habe vorab meine Riester-Rente aufgelöst und mir auszahlen lassen. Den ausgezahlten Betrag muss ich in der Einkommensteuer-Erklärung in der Anlage R mit angeben - weiß aber nicht als welche Art von Rente ich diese bezeichnen soll.


    Lt. Hilfe von WISO Sparbuch wird mir folgendes angeboten:


    1.) Leibrenten/Leistungen aus: privaten Rentenversicherungen (die lebenslang gezahlt werden)
    2.) Bezeichnung: Altersvorsorgerente (Riester-Rente, die nicht staatlich gefördert wird)


    Und hier ist der Knackpunkt: Die Riester-Rente wird doch staatlich gefördert. Muss ich hier nicht was anderes angeben?


    Danke für eine Antwor.t


    MfG
    Steven


    Ich bin ebenfalsl der Meinung, dass hierzu eine Umfrage gestartet werden soll. Weiterhin sollte sich die Firma Buhl mal Gedanken machen, doch nicht ein Screenpars für die Fondsgesellschaft DEKA zu entwickeln. Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass einige Kunden auf SM umsteigen.

    Hallo,


    ich habe ein Wertpaierdepot bei der DEKA-Bank Frankfurt. Dieses Depot it online freigeschaltet und kann somit über das Web meine Aufträge erledigen.


    Eins verblüfft mich: Das Depot online unter WISO Mein Geld zu verwalten ist nicht möglich - hingegen im Programm StarMoney 6.0 ja.


    Ist WISO Mein Geld hier für noch nicht ausgereift und vorgesehen?


    Vielen Dank für eine Antwort.


    MfG
    Geldfuchs (Steven)

    Aha. Ich machs halt so mit den Buchungen:


    Alles was an Bargeld vom Konto abgehoben wird geht auf's Bargeldkonto und von dort wird auf das Haushaltsbuch umgebucht.


    Nein ich bin noch nicht mit den Auwertungen weitergekommen.


    Sag mal, kann man online auch Depots von Aktienfonds einrichten?


    Gruß
    Steven

    Zitat von "SaSue"

    Hallo Steven,


    welche Auswertungen möchtest Du den genau machen?
    D.h. wie gehst Du vor?


    Ich geht unter Auswertungen 'Einnahmen und Ausgaben'---> Ausgaben nach Kategorien.


    |quote]Bezgl. der Umbuchung Bargeld <> Haushaltsbuch:


    Die kannst Du Dir eigentlich sparen, du kannst die Ausgaben vom Bargeldkonto doch auch direkt kategorisieren, damit sparst Du Dir eine Umbuchung?!
    Es gibt eigentlich fast keinen Unterschied zwischen einem Konto Haushalstkonto und einem Konto Bargeld.


    [/quote]


    Für was macht es dann Sinn ein Haushaltsbuch und Bargeldkonto anzuegen?


    Gruß
    Steven

    Hallo Sandro,


    ich hab's jetzt so gemacht:


    Alle Bargeldabhebungen werden umgebucht auf das Bargeldkonto. Und die Ausgaben für das Bargeld buche ich nochmals auf mein Haushaltskonto um.


    Die Buchungen auf dem Girokonto habe ich ich, wie Du bereits vorgeschlagen, mit Kategorien versehen.


    Eine Frage noch: Warum lässt sich keine Auswertung über das Haushaltsbuch machen? Da kommt immer, dass keine Datenmengen vorhanden seien.


    DAnke & Gruß
    Steven