Beiträge von aal_wiso

    hallo zusammen,


    nachdem ich nun etwas fachkundiger bin, was das Lizenzmodell betrifft, u.a. Beiträge aus <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.buhl-data.com/mgforum/ftopic313.html">http://forum.buhl-data.com/mgforum/ftopic313.html</a><!-- m --> gelesen habe, schließe ich mich den enttäuschten Nutzern an, die Buhl bei ihrer Produktstrategie nicht weiter unterstützen wollen!


    Da mir nahe gelegt wird, von MG2006 auf MG2008 umzusteigen: Mein Verständnis dafür jedes(!) Jahr nun an Buhl für die Online-Fähigkeit zu zahlen, geht gegen Null. Lieber gebe ich nun mehr Geld für eines der Konkurrenzprodukte aus.


    Schade, nach 3 Jahren bin ich nun kein zufriedener MG-Nutzer mehr.



    Gruß
    Jörg.

    Hallo Jürgen,


    danke für die schelle Antwort. Doch für mich ist das nicht nachvollziehbar.


    Also <!-- m --><a class="postlink" href="http://web.buhl.de/Informationspapier_zur_Abschaltung_von_BTX.BuhlData">http://web.buhl.de/Informationspapier_z ... X.BuhlData</a><!-- m --> habe ich gelesen. Den Zusammenhang verstehe ich allerdings nicht.


    -Wieso ist HBCI bei den Diba ein komplett neues Verfahren?
    -warum unterstützt MeinGeld2006 keinen "aktivem Transaktions-Service", was ist das denn überhaupt? Ich dachte, dass entweder HBCI unterstützt wird, oder nicht?
    -ich sehe nicht den Zusammenhang zur T-Online Classic Banking Plattform: ich nutze/nutzte nicht T-Online


    Unabhängig davon, werde ich mir mal die Features von MeinGeld2008 anschauen. Aber die fehlende Funktionalität aus MeinGeld2006 motiviert mich auch mir alternative Produkte anzuschauen. Soll ich jetzt wirklich EUR30,-- für die 2008'er-Version dafür ausgeben, dass ich einen "aktiven Transaktions-Service" nutzen kann? Diese Kritik geht an Buhl. Für mich eine fragliche Produktstrategie von Buhl - nicht wirklich transparent.


    Gruß, Jörg.

    Hallo zusammen,


    in diversen Beiträgen wurde das Thema schon diskutiert - aber leider ohne Antwort auf dieses Problem.


    Bei dem Diba-Girokonto kann ich die Zugangsart nicht auf FinTS (HBCI) PIN/TAN umstellen - lediglich PIN/TAN WEB ist möglich.


    Der HBCI-Kontakt ist eingetragen, ebenso kann ich erfolgreich synchronisieren. Die Freischaltung auf der Internetseite <!-- m --><a class="postlink" href="https://www.ing-diba.de/hbci">https://www.ing-diba.de/hbci</a><!-- m --> habe ich vorgenommen und wurde von der Diba bestätigt.


    Liegt das Problem etwa bei der Version, also Mein Geld 2006?


    Vielen Dank!


    Gruß, Jörg.