Beiträge von kobold

    Sorry, ich habe sicherlich nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen und mache auch Fehler, aber das muß ich mir nun nicht sagen lassen!


    okay, dafür muss ich mich entschuldigen. Das war sicherlich nicht so böse gemeint, wie es klang (also das mit dem trollhaft). Ich habe mich nur aufgrund deiner Aussage von ganz oben halt irgendwie angegangen gefühlt, vor allem da ich mich eben doch vorher umgesehen habe.
    Wie gesagt, sorry und ich hoffe Schwamm drüber.




    Billy schrieb:

    Das ist richtig, aber in dem Fall unterstelle ich doch dieselbe Ursache.


    okay, das war für mich auch nicht so wirklich ersichtlich... aber ich bin auch kein Experte in solchen Sachen.



    Wie auch immer, ich hoffe die Sache ist dadurch jetzt vom Tisch. Auf jeden Fall danke nochmal für die Hilfe / Infos.

    Hallo,
    auf Anfrage bekam heute ein User von der SPARDA folgende Antwort:
    Unser Rechenzentrum hat uns informiert, dass voraussichtlich am 5.12.2016 die Bereinigung der fehlerhaften BPD (BankParameterDatei) erfolgen wird. Dieser Termin ist aber noch nicht final bestätigt.

    Hallo. Das ist doch schonmal eine Info. Also liegt das Problem wohl tatsächlich bei der Sparda (so wie ich es mir mittlerweile auch schon gedacht habe). Danke für die Info

    Ist das wirklich so schwierig, einfach mal im Unterforum, in dem Du postest, Du dem Thread vor Deinem zu gehen?

    sorry... aber warum gleich so trollhaft und mir etwas unterstellen?


    Ich habe mir diesen Thread vorher angesehen und ja ich habe sogar die SuFu bemüht (sogar mehrfach) um etwas über mein Problem rauszufinden.
    Der Thread hier - in den du meinen Post reingeschoben hast - dreht sich aber anscheinend um eine andere Fehlermeldung als die meine - zumindest bekomme ich nicht die Fehlermeldung "Die Eingabezeichenfolge hat das falsche Format" sondern eine andere ;-)
    Deswegen habe ich einen neuen Thread erstellt.

    Hallo zusammen


    ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit "ChipTAN Optic" bei meinem SpardaBank Konto.
    Möchte ich bspw eine Überweisung tätigen kommt sobald die PIN Abfrage erfolgt ist eine Fehlermeldung "Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten"
    (Ich habe die komplette Fehlermeldung als Screenshot angehängt)


    Bevor jetzt generelle Tipps kommen, wie "Kontakt synchronisieren" etc... das habe ich alles schon gemacht:


    1. Konto/HBCI Kontakt neu snychronisiert (mehrfach auf verschiedenen Wegen)
    2. Kontakt entfernt (aus Datentresor) und neu eingerichtet.
    3. Komplette "WISO Mein Geld 265" Software deinstalliert und neuinstalliert.
    4. Datentresor komplett gelöscht und neu angelegt.


    Das ChipTAN Verfahren ist für die Karte bei der Sparda eingerichtet.
    Beim Online-Banking direkt über die Sparda Website funktionieren die Überweisungen dort auch mit ChipTAN.
    Nur eben nicht in "Mein Geld 365"
    Auch funktioniert das ChipTAN Verfahren bei einer anderen Bank (Volksbank) über WISO ohne Probleme



    Ich vermute das das Problem bei der SpardaBank selbst liegt, aber vielleicht übersehe ich auch irgendwas oder mache irgendwas falsch.
    Bis um Mitte November rum, ging das aber noch problemlos, nur jetzt nicht mehr und das schon seit einige Tagen.



    Danke für die Hilfe


    grüße
    Gordon




    :hi: Meinen herzlichsten Glückwünsche und alles Gute für die Zukunft!


    Gruß
    Jürgen


    PS: das mit dem "drunter und drüber" vergeht wieder, ... nach ungefähr 20 Jahren. :D

    Hallo Jürgen


    DANKE!!! Und ja das habe ich schon gehört das das wohl erst in 18-20 Jahren wieder besser wird ;-)



    Ich habe das Tool von dir heute ausprobiert an verschiedenen alten DBs. Funktioniert leider bei keiner. Der Fehler ist derselbe.
    Mittlerweile ist es aber auch nicht mehr wirklich schlimm. Die paar Statistik-Daten die futsch sind, sind letztendlich auch Wurst.


    Vielleicht schreibe ich die Tage in einer freien Minute aber dohc mal den Support an


    Danke dir auf jeden Fall für die Hilfe.


    grüße und Frohes Fest
    Gordon

    Hallo ihr
    sorry das ich mich erst jetzt melde.
    Ich bin noch nicht dazu gekommen, das Problem anzugehen und weiss auch nicht wann ich das schaffe, da ich letzte Woche Papa geworden bin und derzeit hier alles drunter und drüber läuft ;-)
    Ich werde das Tool aber auf jeden Fall noch ausprobieren und im Zweifelsfalle dann noch den Support anschreiben.


    Aber wie gesagt, ganz so wichtig ist das nun auch nicht.


    Danke auf jeden Fall für eure Hilfen.

    Hallo Jürgen, Hallo Billy


    sorry das ich mich erst jetzt zurückmelde, die letzten Tage waren hier etwas stressig.


    Nein, Töne kommen nicht aus den Lautsprechern.
    Man kann MG dann ganz normal überden Schließen-Button oben rechts beenden, nur alles andere in MG kann man komischerweise nicht anklicken



    Billy :
    nun ja, den Support zu kontaktieren ist mir dann doch etwas zu aufwändig für diese Sache.
    So wichtig ist es dann auch nicht, ich dachte das man das vielleicht so hinbekommen würde, oder das Problem eben irgendwie bekannt wäre.


    Acvh ja, die Backup-Files haben noch die richtigen Datumsangaben.


    danke und grüße
    kobold

    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem mit meiner DB.
    Nachdem ich ein paar Probleme mit der Windowseigenen Datenausführungsverhinderung hatte, die ich in den Griff bekommen habe, in dem ich Win XP mit der Installationsdisk repariert habe, habe ich nun Probleme mit MG2010.


    Gleich vorweg:
    ja ich habe MG2010 schon mehrmals komplett deinstalliert und neu installiert. Das Problem bleibt.


    Und zwar ist es so, das ich egal welches Backup ich lade ich immer nach der Passworteingabe in MG2010, also dem Öffnen der DB und des DT eine Fehlermeldung bekomme und danach dann nichts mehr geht.
    MG aktualisiert noch das Infocenter und dann wirft er mir folgende Fehlermeldung aus:


    Zugriffsverletzung bei Adresse 02F70000. Schreiben bei Adresse 02F70000
    Die Adresse ändert sich, je nachdem welches Backup ich benutze.


    Wenn ich diese Fehlermeldung wegklicke, dann ist zwar MG und auch meine DB offen, aber ich kann nichts mehr anklicken, also bei einem Klick auf irgendeinen Button geschieht einfach nichts mehr.
    Schließe ich MG dann, kommt die typische Windows-Programm-Absturzmeldung (das Programm reagiert nicht mehr... blah blah)


    Jetzt das Interessante:
    Ich habe eine komplett neue DB angelegt und alle meine Konten darin neu eingerichet... und siehe da, alles geht einwandfrei.
    Das ist aber nicht die optimale Lösung, denn schließlich fehlen mir meine akribisch gesammelten Daten (fürs Depot, Überweisungen usw.)


    Die Backups liegen im .mgb Format vor.


    Wenn jemand eine Idee hat dann schon mal danke.

    Hab das zar schon in einem anderen Thread gepostet aber hier scheint mir das besser aufgehoben:


    Also ganz ehrlich...
    Ich habe MG2010 installiert ohne zu wissen was mich erwartet, einfach deswegen weil ich gerne die aktuellste Version einer Software die ich benutze, auf meinem Rechner habe.
    Nachdem dem ersten Start war ich zunächst kurz verwundert, dann aber direkt positiv überrascht.
    Das erste Mal seitdem ich MG benutze - und das tu ich nun sdchon ein paar Jahre - gefällt mir das Design und die benutzeroberfläche richtig gut.
    Bisher fand ich MG immer sehr überladen und unübersichtlich, jetzt finde ich es schön aufgeräumt und optisch sogar noch ansprechend weil eben im Vista-Aero-Look.
    Ich selbst bin kein Fan von Vista - benutze es auch nicht, sondern werde direkt von XP auf W7 umsteigen demnächst - aber ich mochte das Aero-Design von Vista schon immer (und fahre deshalb ein XP-Skin in dieser Optik. Das neue MG sieht einfach dahingehend schick aus, da es sich an diese Optik (und die von Office2007) anlehnt.


    Die Benutzeroberfläche ist zunächst sicherlich ein wenig gewöhnungsbedürftig - will heissen .- man muss sich umgewöhnen, aber das musste man bei O2003 auf O2007 auch und Letzteres ist deutlich besser als sein Vorgänger. Ich will damit sagen, das nicht immer alles alte besser ist.


    Also lange Rede kurzer Sinn:
    seit langer Zeit fühle ich mich mal wieder dazu aufgerufen, den Jungs und Mädels von Buhl ein Lob auszusprechen, denn zumindest das neue Design und die neue Benutzerführung von MG2010 gefällt mir super. Die Kehrseite ist, das sich noch immer nichts an eurer Preispolitik geändert hat, aber nun ja, damit muss man leben oder eben nicht. Die Wahl liegt bei einem selbst.



    grüße

    Also ganz ehrlich...
    Ich habe MG2010 installiert ohne zu wissen was mich erwartet, einfach deswegen weil ich gerne die aktuellste Version einer Software die ich benutze, auf meinem Rechner habe.
    Nachdem dem ersten Start war ich zunächst kurz verwundert, dann aber direkt positiv überrascht.
    Das erste Mal seitdem ich MG benutze - und das tu ich nun sdchon ein paar Jahre - gefällt mir das Design und die benutzeroberfläche richtig gut.
    Bisher fand ich MG immer sehr überladen und unübersichtlich, jetzt finde ich es schön aufgeräumt und optisch sogar noch ansprechend weil eben im Vista-Aero-Look.
    Ich selbst bin kein Fan von Vista - benutze es auch nicht, sondern werde direkt von XP auf W7 umsteigen demnächst - aber ich mochte das Aero-Design von Vista schon immer (und fahre deshalb ein XP-Skin in dieser Optik. Das neue MG sieht einfach dahingehend schick aus, da es sich an diese Optik (und die von Office2007) anlehnt.


    Die Benutzeroberfläche ist zunächst sicherlich ein wenig gewöhnungsbedürftig - will heissen .- man muss sich umgewöhnen, aber das musste man bei O2003 auf O2007 auch und Letzteres ist deutlich besser als sein Vorgänger. Ich will damit sagen, das nicht immer alles alte besser ist.


    Also lange Rede kurzer Sinn:
    seit langer Zeit fühle ich mich mal wieder dazu aufgerufen, den Jungs und Mädels von Buhl ein Lob auszusprechen, denn zumindest das neue Design und die neue Benutzerführung von MG2010 gefällt mir super. Die Kehrseite ist, das sich noch immer nichts an eurer Preispolitik geändert hat, aber nun ja, damit muss man leben oder eben nicht. Die Wahl liegt bei einem selbst.



    grüße

    Hallo


    irgendwie habe ich Probleme meine Payback Punkte abzurufen mit MG2008


    Ich bin mir nicht ganz sicher welche Angaben wo gefordert sind


    Also ich habe dor Kontonr und Kundennr zur Eingabe, aber ich bin mir halt nicht gan sicher was da rein muss.


    Leider findet sich auf der payback Seite auch nichts dazu oder geht evtl Pin Web/Tan also eine Onlineabfrage bei Payback nicht?


    Also per Hand auf der Paybackseite kann ich mich einloggen.



    Danke für die Hilfe

    okay
    nach guten 3 Wochen habe ich nun endlich eine Antowrt erhalten, sogar inklusive einer Entschuldigung, was ich durchaus fair und gut fand.
    Meine Frage wurde beantwortet und damit bin ich zufrieden

    okay,
    dann warte ich einfach noch mal ein paar Tage. Dennoch finde ich das über 3 Wochen (16.01.08 wurde die erste Mail geschickt und ein paar Tage danach nochmal eine von mir)
    schon recht etwas sehr lange sind.


    Auf jeden Fall dir Danke für die Mühe, Billy.

    Ja die habe ich bekommen, bei mittlerweilen zwei Anfragen, die ich diesbzgl getätigt habe.
    Leider habe ich BIS HEUTE immer noch nicht ein Sterbenswörtchen von Buhl gehört,
    Anrufen werde ich da nicht, ich sehe nicht ein ständig für das hängen ineiner Warteschleife zahlen zu müssen.


    Sorry ich habe das alles sehr positiv zu betrachten versucht bisher, aber langsam reißt mein Geduldsfaden. Wenn das so weitergeht ist das ein weiterer Grund MG zu canceln.


    Hat nichts mit euch Mods hier zu tun, ihr macht eure Sache weitestgehend wirklich gut, finde ich.


    EDIT:
    ach ja, meinen Spamfilter habe ich auch genauesten beobachtet und dort sind auch keine Mails von Buhl gelandet.

    "SaSue" schrieb:

    Bei mir liegt die im MG Dokumentenarchiv ;-)


    Grüße


    Sandro


    ööööhm....
    Du meinst die Dokumentenverwaltung?
    Die muss man doch aber manuell pflegen oder?
    Ich meine da bekomme ich die rechnungen von Buhl ja nocht automatisch, wenn ich mich nicht irre.
    Anonsten ist mir das zuviel Aufwand meine Dokumente alle einzuscannen und in dei Verwaltung zu übertragen.
    :(