Beiträge von drego-morn

    Hallo,

    im Februar stellt meine Bank vom HBCI (mit PC-Schlüsseldatei) auf Kartenlesegerät mit Geheimzahl um. Ich habe inzwischen das Lesegerät, die Karte und auch die Geheimzahl erhalten. Im Wiso Mein Geld 2019 sind bei - Chipkartenleser einrichten -> Test - alle Häkchen grün :)
    Was muss ich noch machen, damit die Bankabfragen nun über das Lesegerät laufen. Denn wenn ich z.B. die Konten aktualisiere, geschieht das noch über den Schlüsseldatei- Key (nicht über den Kartenleser Pin)


    Danke für Tipps

    Danke. Werd' ich mal probieren :-)
    (Ich habe die letzten Monate immer mit SEPA problemlos überwiesen. Was die zusätzliche SEPA Funktionalität sein soll und was sie für einen 'normalen' Nutzer bedeutet, habe ich nicht in Erfahrung bringen können. Egal, hab ja jetzt MG2016 ;-)
    Grüße
    Drego

    Hallo,
    ich habe MG 2011 auf MG 2016 (beides Professional) erfolgreich 'abgegradet' :-). (Ging angehnem einfach und problemlos). MG 2011 wird daher nicht mehr benötigt und ich überlege es zu veräußern (funktioniert ja noch tadellos).
    Beide Versionen sind bei Buhl registriert. Muß (kann) ich die von MG2011 de-registieren ? Habe keine Möglichkeit auf der web Seite dafür gefunden. Vielen Dank für Tipps.
    Grüße

    Hat sich inzwischen alles aufgelöst :)
    Hatte beim Support ein Ticket aufgemacht, bekam auch schnell die übliche Rückantwort (Hinweis auf bestehende Links etc. und den Tipp, wenn alles nichts bringt doch die Bank um eine neue Einrichtung zu bitten.) Naja, hab dann bei der Bank anrufen müssen und der freundliche Mitarbeiter erklärte mir, grad :D wäre eine Mitteilung eingegangen, daß es bei der Umstellung Probleme gegeben hat (also nicht nur bei mir :rolleyes: ). Natürlich werde man mir die notwendigen Dokumente zuschicken, um die Benutzerkennung schnell neu einzurichten. Hat auch geklappt (ini Brief ausdrucken, wegschicken, syncronisieren).
    Danke auf jeden Fall auch für Eure schnellen Antworten und Hinweise :)
    Grüße
    Drego

    Habe am Wochenende versucht umzustellen. Leider ohne Erfolg. Habe Anleitung von BuhlData Service benutzt. Zwischendrin gab es Fehlermeldung (es wird nicht beschrieben, wie das mit einer neuen key datei laufen soll, vielleicht lag's daran? Oder ich statt 1984 eine andere Schlüssellänge einsetzte ?). Fehler hatte ich mir nicht gemerkt, daher Fehlerbeschreibung ausgedruckt. Alles Fachchinesisch; was mich allerdings gestern stutzig machte war die letzte Zeile: Schlüssel wird am 4.2 12:15 gesperrt. Naja. Hab' den Vorgang wiederholt und mir diesmal Meldung aufgeschrieben (war nicht identisch mit der ersten. "Folgende Fehlermeldung von der Bank zurückgemeldet. Abgrebrochen - Key Management (9800); Schlüssel wurde nicht entgegengenommen (9010); Schlüsseländerung zur Zeit nicht möglich (9010). Klicken Sie auf weiter".....
    Gerade eben will ich mit MG 2011 Konten aktualisieren, gibt es folgende Meldung: Abgebrochen Signaturprüfung (9800) Kundenschlüssel nicht mehr gültig (9330). Was Nun ? :S
    Weiß jemand Rat ? Vielen Dank für Hilfe.
    Grüße
    Drego

    Hallo,
    meine Bank kündigte an, daß sie den HBCI Schlüssel RDH-2 abschalten wird und ihn durch RDH-10 ersetzt." Der Kunde möge bitte sein Softwareprogramm auf den aktuellen Standard umstellen". Dies soll über den sogenannten Profilwechsel (?) schnell erledigt sein.
    Wie mache ich das mit MG 2011 (gibt es eine Kurzanleitung) ?
    Brauche ich noch weitere Info von meiner Bank ?
    Vielen Dank für Tipps
    Grüße
    Drego

    Da geb' ich Dir sicher Recht. Es ist immer eine Frage des Nutzungsgades und der aufwendeten Kosten. Aber das Verkaufsmodell verführt ja gerade dazu hin zu Alternativen zu 'schielen'. Ich will hier CB nicht verteidigen, aber subjektiv erscheinen mir die Berichte/Tests nicht.
    Nochmals Dank für Eure Beiträge-
    Gruss
    Drego

    Hallo,
    @ Sandro. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt und oft gibt's in diesem Forum tolle Lösungsvorschläge.
    Es gibt ja durchaus betagte Programme, die sich ohne weitere Mühe selbst auf Windows 7 installieren lassen (z.B. alte Photoshop Elements etc.). Zugegeben, da hatte ich auch bei Vista keine Probleme.


    Dirk: Danke für den Hinweis. [es gibt Testversionen ;) ]
    Ich bin ja mit MG2006 sehr zufrieden (deswegen hab ich es ja schon solange :) und bin dankbar für dieses Forum und seine Beiträge) aber halt kein Freund des BuhlschenVerkaufsmodells.


    Gruss
    Drego

    Hallo,
    Danke. D.h. wohl der gleiche Umweg wie bei Vista...... seufz.


    Gruss
    Drego


    P.S.: Ja, sicher wäre es eine Möglichkeit. Da ich aber nicht mit der Buhl Verkaufspolitik einverstanden bin (jährliches Freischalten) ist es doch keine Option und ich überlege mir ernsthaft ein anderes Programm zuzulegen. Z.B. lt. CB gibt' s ja sehr gute Alternativen !