Beiträge von wielander

    Hallo zusammen, seit dem Update von MG2009 auf MG2010 funktioniert das OnlineBanking mit der Dresdner Bank bei mir nicht mehr. Zunächst kam die Fehlermeldung Doppeleinreichung. Nach Suche hier im Forum hies es, dies könnte mit Synchronisierung des HBCI Kontaktes behoben werden. Die Synchronisierung ist aber fehlgeschlagen. Daraufhin habe ich den HBCI Kontakt neu angelegt. Das funktionierte auch Fehlerfrei. Hash-Wert stimmte, Bankverbindung und Schlüsselaustausch, alles ok. Wollte ich den neu angelegten HBCI Kontakt anschließend nochmals synchronisieren, wieder Fehlermeldung 9010. Dann habe ich das über Konto Offline stellen und wieder online einrichten ausprobiert, auch ohne Erfolg. Von der Dresdner Bank kam die Mitteilung, dass weder mein Zugang noch sonstige Probleme bankseitig (auf mein Konto bezogen) sichtbar seien. Und nun? Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?


    Danke

    Hallo Dirk,
    ich will hier weder jemanden persönlich zu nahe treten (sorry wenn das so angekommen ist) noch jemanden der mit den "Wöfen" heult. Aber die Gleichgültigkeit mit der die immer wiederkehrende Kritik an der "Aktualitätsgarantie" abgewehrt bzw. schöngeredet wird gibt mir zu denken. Natürlich steht es mir frei andere Software zu nutzen, das will ich auch tun (trotz des Aufwandes der dahintersteht). Ein wenig mehr in Richtung "ok Leute, es ist ggf. etwas missverständlich formuliert" oder "es kann zu Missverständnissen kommen - bitte sehr gründlich lesen" oder so hätte mir für die "Unabhängigkeit" schon genügt...


    Gruß
    Wielander

    Hallo Dirk (unabhängiger Moderator?),
    danke für die Erleuchtung, dass ich nämlich nicht alleine dastehe mit der Verwunderung über das eigenartige Geschäftsgebaren mit dem versteckten Zwangsabao. Schade, gute Software aber scheiss Abzocke.
    Aber das wollt ihr "unabhängigen" ja scheinbar ohnehin nicht einsehen. Zu dem Ergebnis komme ich zumindest, wenn ich mir die anderen Beiträge hier so ansehe.

    Hallo Falk 1,


    danke für die Information. Dann ist das wohl eine Neuerung, da ich die alten Versionen teilweise bis zu 2 Jahre genutzt habe. Schade, die Software fand ich ganz ok, aber so kommt diese nicht mehr für mich in Frage. Für XP muss ich ja auch nicht ständig neue Lizenzen erwerben, das ist schon mies.


    Kennt jemand alternativen, die ohne neue Zwangsabgaben funktionieren? Oder funktionieren die alten Versionen weiterhin?

    Hallo zusammen,


    ich wollte soeben Überweisungen im Online Center über "aktive Aufträge senden" anstossen, da erscheint ein Pop-up zur Produktregistrierung. Das Produkt MG2008 ist aber bereits registriert und funktionierte Anfang der Woche noch ohne Probleme!? Mit meiner Produktnummer kann ich das Produkt aber nicht wie beim ersten Mal registrieren sondern muss mich als Premiumkunde anmelden, was ich nicht will. Ist jemandem dieses eigenartige Gebaren bekannt? Was muss ich tun, damit ich wie gewonht meine Ünberweisungen anstoßen kann?


    Danke Wielander

    Hallo,
    beim senden aktiver Aufträge kommt im Zusammenhang mit dem Zugriff auf die Diskette (Datentresor auf Diskette gespeichert) immer die Meldung "Passphrase ungültig, kann auf Sicherheitsdatei nicht zugreifen" (oder so ähnlich). Nach Bestätigung der Meldung über OK kann ich das Passwort eingeben. Frage: Wie kann ich es einrichten, dass diese "Abfrage" in Form der Fehlermeldung nicht mehr kommt? Nutze MG 2008 prof


    Danke
    Wielander

    Muss ich denn nicht das Ergbenis der Jahresrechnung erreichen, z. B. Rückerstattung Strom 20,- €? Dass muss sich doch an irgendeiner Stelle widerspiegeln, oder nicht?
    Muss ich mir im Programm (bin nicht zu Hause) nochmal ansehen, so ganz verstanden habe ich das aber noch nicht.
    Danke soweit,
    Gruß
    Wielander

    Hallo,
    die Checkbox Versorgerablese ist aktiviert, aber €-Werte gemäß Jahresrechnung kann ich ja nicht eingeben um neu aufzusetzen. Die Angaben im Feld Nachzahlung werden damit nicht zurückgesetzt, sondern laufen jetzt mit jeder Ablesung meinerseits weiter und verwässern die Angaben, oder mache ich etwas falsch?
    Sauber wird das Gnaze erst, wenn ich an den Abschlagswerten des Vorjahres solange tüftel, bis ich das Ergebnis der echten Jahresrechnung erziele.

    Hallo,
    pflege seit einem Jahr die Wohnnebnekosten für Gas, Strom und Wasser. Nun habe ich eine Jahresabrechnung bekommen (etwas Rückerstattung) und möchte ein neues Jahr mit den neuen Abschlägen und Preisen berücksichtigen. Wie kann ich dies vom Vorjahr entkoppeln, gibt es eine Funktion Jahresrechnung um hier die €-Beträge wieder glatt zu stellen?
    Danke
    wielander