Beiträge von schmidti

    Hi,

    ich bin gerade auf der suche nach der Ursache für eine Diskrepanz zwischen meiner Einkommenssteuererklärung und der Umsatzsteuererklärung.

    Kann es sein, dass man im Modul Einkommenssteuererklärung - Gewerbebetriebe- Einnahmen-Überschuss-Rechnung "Vorauszahlungen aus den Voranmeldungen einschließlich Sondervorauszahlungen" die bereits abgeführten Voranmeldungen mit einem negativen Vorzeichen versehen muss?

    Das Finanzamt bemängelt, dass die Angabe der Einnahmen in der EÜR nicht mit der Angabe in der Umsatzsteuererklärung übereinstimmt. Ich kann das in der Umsatzsteuererklärung ja nicht ändern, die wird ja automatisch angelegt und mit versenden, richtig?


    Mfg

    Schmidti

    ach mensch ich bin doch ein trottel.... vor lauter neuer sachen die ich durch MG erstmal kennenlernen muss hab ich nich gesehen das die buchung die ich noch erwarte, tatsächlich noch auf "vorgemerkt" steht (bei sparkasse im online banking)
    sorry das ich euch damit belästigt hab.... mein fehler.......
    mfg

    Hey danke für die schnellen antworten.....
    aber eine frage hab ich noch.... und zwar können vorgemerkte buchungen ja nicht abgerufen werden aber die buchung um die es mir geht ist schon "fertig" jedenfalls sagt mir das die seite von der sparkasse....
    hab die buchung freitag nacht gemacht.....
    mfg

    Hi..... also ich habe folgendes problem: ich habe mir am freita MG08 installiert und auch gleich mein online konto eingerichtet. so weit so gut.....
    die umsatzabfrage hat auch geklappt, hab dann auch mal ne überweisung gemacht.... immernoch alles bestens.....
    aber nun.... ich hab heute morgen das letzte mal versucht meine Umsätze zu holen und als antwort bekomm ich dannn von MG das es keine neuen gibt....
    ich hab hier schon gelesen das es durchaus einen tag dauern kann bis neue umsätze in MG auftauchen aber übers ganze wochenende????
    mach ich was falsch oder hat meine sparkasse einfach nur keine lust am wochenende daten bereit zu stellen????