Beiträge von Emscop

    Hallo zusammen!


    Ich werd bekloppt...

    Wir haben für unseren Verein bei PayPal ein Konto eröffnet.

    API angefordert, soweit , so gut.

    Bei der Einrichtung bei Mein Verein werd ich wahnsinnig:

    API Benutzernam und API Passwort ist ja klar.

    Was muss denn bei der Unterschrift rein???

    Der Registrant, der Fingerabdruck oder was??

    Habe alle probiert, immer kommt so ein dusseliger LetsTrade-Fehler.


    Kann einer helfen???


    Gruß


    Emscop

    Hallo zusammen, folgendes Phänomen und ich krieg den Knoten nicht gelöst:


    Ich öffne die Registerkarte "Kategorien" und hier den Kategoriebaum (Hauptkategorien). Die Kategorie "keine" wird hier mit 100,-€ ausgewiesen.
    Lasse ich mir darunter die Buchungen der Kategorie "keine" anzeigen (alles Umbuchungen), ergibt die Summe 0,-€.
    Wie kann das sein???


    MG 365; Version 23.0.0.103

    Hallo,


    ich nutze Vers. 22.4.1.482.


    Sobald ich ein Dokument in der Dokumentenverwaltung auswähle, stürzt das Programm ab.



    Hierbei liegen mehrere dieser Meldungen übereinander, bzw. es öffnen sich immerwährend diese Meldungen. Klicke ich auf einen der Buttons, "flackert" die gesamte Anwendung. Es fühlt sich an, als ob in schnellen Abständen Rechenschritte angefangen, jedoch nicht zu Ende geführt werden.
    Irgendwann erscheint dann die Microsoft-Problemmeldung und ein Windows-Typischer Jingle. Danach verabschiedet sich MG komplett.


    Tipps?

    Hallo,


    folgendes Szenario WISO MG 365 Version 22.3.2.409 mit dem Ziel, Kontoauszüge im Dokumentenordner zu speichern. Dokumentenordner wurde angelegt und der Pfad dem Konto zugewiesen:


    Programmbereich Konten - Online Transaktionen - verfügbare Kontoauszüge anzeigen.
    Die verfügbaren Kontoauszüge werden angezeigt.
    Nach Auswahl der betreffenden Dokumente und eine der beiden Optionen "anzeigen", bzw. "speichern" stürzt das Programm ab.
    Danach das bekannte Feld mit Fehlermeldungsversandt an Buhl...
    Unterstützte Geschäftsvorfälle: Elektronischer Kontoauszug Ty 1/3 und Übersicht Kontoauszüge jeweils "JA" bei Bank und Konto.


    Tipps?

    Hallo,


    nachdem ich bislang mit der Steuer:Start-Software gearbeitet habe, "upgradete" ich zum Steuer-Sparbuch.


    Mein Problem: Eine Datenübernahme aus dem Vorjahr (*.steuer2015) schlägt fehl: "Beim Öffnen der Datei ist ein unbekannter Fehler aufgetreten".


    Hat jemand Lösungsvorschläge?


    Grüße


    Emscop

    Hallo,


    beim Anlegen neuer Splitbuchungen macht sich bei mir ein merkwürdiges Verhalten von MG 365 (22.1.0.84) breit. Ich versuch's mal zu erläutern:


    Ich habe den Betrag 100,- und will diesen splitten. Also Betrag splitten und die Teilbeträge (ohne Vorzeichenänderung!) eingeben. Die Teilbeträge werden dann auch rot als Minusbeträge dargestellt.

    Soweit, so gut. Bestätige ich die Splitbuchung und gehe in die Kontoliste, werden die Teilbeträge nicht als Soll, sondern schwarz als Habenbuchung dargestellt:

    In den Auswertungen werden die Teilbeträge dann auch als Habenbeträge (Einnahmen) verbucht.
    Ich gehe dann auf die Buchung, Splitbuchung bearbeiten, setzte vor den (jetzt positiven) Teilbeträgen ein Minuszeichen, die Beträge werden rot und alles ist i.O.
    Die Verfahrensweise geht mir auf den Beutel...


    Also Möglichkeit Nr. 2.:
    Ich habe den Betrag 100,- und will diesen splitten. Also Betrag splitten und die Teilbeträge (mit Vorzeichenänderung!) eingeben. Die Teilbeträge werden dann schwarz als Minusbeträge dargestellt. Hinzu kommt dann eine "Ausgleichsbuchung" in rot über den Betrag von -200,-.

    Ich gehe auf o.k. und das ganze sieht im Konto dann so aus:

    Die ominösen -200,- kann ich dann einfach löschen. Dann ist alles i.O. und die Auswertungen passen auch.
    Das Verfahren geht mir aber auch auf den Beutel...


    Ich kann mich an Zeiten erinnern, wo ich diese Probleme nicht hatte, da klappte alles einwandfrei. Wenn man mich ich jetzt aber fragen würde, welches Ereignis (Update?) dieses Verhalten auslöste, muss ich passen. Es war irgendwann auf einmal da...


    Hat einer der Experten eine hilfreiche Idee für mich???


    Danke


    Emscop

    Hallo zusammen!


    Ich brauche mal Erfahrungswerte von euch:


    Bislang habe ich Mitgliedsbeiträge als Einzellastschriften auf die Reise geschickt.
    Rückbuchungen waren dann sofort erkennbar und konnten dem jeweiligen Mitglied zugeordnet werden.
    Aber...:
    Bei über Hundert Abbuchungen geht mir dies Verfahren langsam auf den Geist, für jede einzelne Lastschrift den PIN eingeben; nervig.
    Ich hab aber bammel davor, die Beiträge per Sammellastschrift einzuziehen, da seitens der Bank die Rückmeldung als Summe auftaucht (so hab ich es zumindest gelesen).
    Wie verhält sich es denn, wenn von den Hundert Beiträgen einige als Rückbuchung zurückkommen, kann ich die Rückläufer den säumigen Mitgliedern zuordnen, wie läuft das praktisch ab? Teilt MV mir mit, wessen Lastschrift "geplatzt" ist? Muss ich die "Sammelgutschrift" aufsplitten?


    Da brauch ich mal Erfahrungswerte, bzw. Tipps von euch, wie verfahren wird.


    Ich beziehe mich auf die Hinweise auf Seite 176 der Bedienungsanleitung:


    "...kann das Programm aus der Meldung „Auftrag ausgeführt,
    fehlerhafte Einzelpositionen (Sammellastschrift)“
    keine Rückschlüsse ziehen, bei welcher
    Position es Probleme gegeben hat. Falls Sie die
    genannte Fehlermeldung sehen, setzen Sie sich
    am besten sofort mit Ihrem Bank-Sachbearbeiter
    in Verbindung."