Beiträge von plate

    Hallo Billy1963,


    danke für die Antwort. Ich möchte die Zuordnung zu den Bankbuchungen abstellen. Die kursiven Buchungen sollen weiterhin im Konto dargestellt werden. Ich möchte diese allerdings nur manuell zu den Bankbuchungen zuweisen.


    Gruß


    plate

    Hallo zusammen,


    ich finde im Moment weder in der Software, noch im Forum Hilfe. Ich habe in MG 2012 in der Zahlungsverwaltung einige Zahlungen die sich, zum Beispiel, jeden Monat wiederholen. Diese werden ja kurz vorher kursiv im Konto dargestellt. Wenn dann die reale Buchung von der Bank geliefert wird, wird die kursive Buchung der realen Buchung automatisch zugeordnet (zumindets wenn man Glück bzw. Pech hat). Diese automtische Zuordnung möchte ich gerne abschalten. Am liebsten nur für ein Konto. Im Zweifel aber auch für alle. Gibt es da eine entsprechende Enstellung die ich gerade nicht finde?


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß


    plate-gt

    Mit der Funktion in der Kontoverwaltung kannst Du momentan sowieso nur prüfen, ob Du nicht zuviele Freistellungsbeträge (über den Maximalbetrag hinaus) auf die Konten insgesamt verteilt hast. Deshalb reicht es in der derzeitigen Umsetzung auch aus, wenn Du nur einem Konto der Bank den Freistellungsbetrag zuweist. Oder Du verteilst sie auf die Konten (analog den zu erwartenden Zinsaufkommen).
    Wenn Du den Verbrauch der Freistellungsbeträge beobachten willst, dann empfehle ich Dir, in Höhe des Freistellungsauftrages ein Budget anzulegen (für die Zinsen der jeweiligen Bank). Dieses kannst Du ja auch auf der Startseite einblenden.
    Natürlich wäre es aber besser, wenn die Freistellungsaufträge sich auch in MG wie in der Praxis auf Banken beziehen würden. Dazu gibt es bereits Verbesserungsvorschläge, die den Entwicklern vorliegen.


    Gruß
    Dirk


    Alles klar.


    Danke.


    Gruß


    plate

    Hallo zusammen,


    in WISO Mein Geld gibt es ja in den Konten die Möglichkeit den Betrag des erteilten Freistellungsauftrags anzugeben. Nun wird ein Freistellungsauftrag aber nicht dem Konto sondern der Bank erteilt. Wenn ich meiner Bank einen Freistellungsauftrag über 100 Euro erteile, gilt dieser für alle Konten bei dieser Bank. Wenn ich jetzt drei Konten bei einer Bank habe und ich trage für das Girokonto den Freistellungsbetrag von 100 Euro ein, steht bei den anderen Konten dieser Bank 0 Euro Freistellungsbetrag. Dies ist natürlich falsch. Wenn ich allerdings in jedem Konto 100 Euro eintrage, ist es natürlich ebenso falsch. Dann sind es ja 300 Euro für die Bank und nicht 100. Gibts es hier eine sinnvolle Möglichkeit dies abzubilden. Sonst nützt die Funktion nämlich nichts.


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß


    plate

    Hallo zusammen,


    ich versuche in WISO Mein Geld 2011 eine Zielratenfinanzierung abzubilden (Kreditbaustein - Tilgungsdarlehen). Leider kann man nicht angeben wieviel Raten man bezahlt. Jetzt könnte man meinen das rechnet ja das Programm. Aber:


    Angenommen ich habe folgenden Kredit:


    Laufzeit: 36 Monate
    Betrag: 10.000 Euro
    Monatliche Rate: 100 Euro
    Schlußrate: 1500 Euro


    So angenommen die erste Rate beträgt 100 Euro und ist am 01.01.2011 fällig. Es werden 35 Raten a 100 Euro bezahlt. Also ist die letzte Ratenzahlung ist am 01.11.2013. Das heißt es wurden insgesamt 3.500 Euro bezahlt. Bleibt eine Schlussrate von 1.500 Euro. Die letzte Rate am 01.12.2013 ist die Schlußrate, und der Kredit damit abgelöst.


    Der Kredit ist während der gesamten Laufzeit an einen Zinssatz gebunden (Zinsen sind endfällig und werden monatlich berechnet). Jetzt kann ich die Option angeben dass der Zinsatz gleich bleibt und der Kredit am Ende der Zinsfestschreibung (nicht mal eine Laufzeit kann man angeben) abgelöst wird (das scheint die einzige Möglichkeit zu sein eine Schlußrate abzubilden). Jetzt ist allerdings die Frage was als Endtermin für die Zinsbindung angegeben wird (daraufhin wird ja auch die Schlussrate berechnet).


    Der 01.11.2013 ist quatsch. Da fehlt ja ein ganzer Monat. Wenn ich allerdings den 01.12.2013 angebe, rechnet er, dass an diesem Tag nochmal die Rate von 100 Euro beglichen wird (also 36 Raten) und nur ein Schlußrate von 1400 Euro übrig bleibt. Die einzige Möglichkeit dem nahe zu kommen, ist als Endtermin den 30.11.2013 anzugeben.


    Das Problem: Ein Tag wird nicht mitverzinst und alle Zahlen des Kredits stimmen nicht.


    Das ist keine Kleinigkeit. Das ist schlichtweg FALSCH!!!!


    Das mag bei ein paar Tausend Euro nacher vielleicht zehn Euro ausmachen. Bei ein paar Millionen, sind es ein paar Tausend Euro. Das ist eine Frechheit. Eine Finanzsoftware sollte schon richtig rechnen können. Und ein Tilgungsdarlehen ist ja jetzt keine unlösbare Aufgabe. Das ist völlig alltäglich. Ich bin im Moment etwas aufgebracht da dies kaum zu fassen ist. Eine Finansoftware (in der PROFESSIONAL Version, die keinen Kredit rechnen kann). Unglaublich.


    Nebenbei hab ich noch ein Problem:


    Der gesamte Kreditbetrag ist 10.000 Euro + (sagen wir) 200 Euro Gebühren.


    Die Software stellt das folgendermaßen dar:


    Darlehensbetrag inkl. Gebühren: 10.200 Euro


    Jetzt kommen aber noch die Zinsen. Sagen wir der Einfachheit halber 1000 Euro.


    Also ist die


    Gesamte Auszahlung: 10.000 Euro
    Gesamte Aufwendung: 11.200 Euro (Betrag + Gebühren + Zinsen)


    Wenn ich jetzt ein neues Kreditkonto eröffne und den Tilgunsplan, wie oben dargestellt, mit dem Konto verknüpfe, macht er als Eröffnungsbuchung 10.200 Euro (also Kreditbetrag + Gebühren). Das ist ebenfalls totaler Unsinn. Ich habe nicht 10.200 Euro, sondern 11.200 Euro Schulden. Ich muss 11.200 Euro zurückzahlen (die Zinsen sind ja von vorneherein klar und festgeschrieben). Also muss das Konto auch einen Saldo von -11.200 Euro haben.


    Habe ich jetzt irgendwas falsch verstanden, falsch gemacht, oder war der Prakti einfach nur betrunken?


    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe. Ich bin grad echt verwirrt.


    Gruß


    plate

    Hallo zusammen,


    ich bekomme seit mindestens 3 Monaten folgende Fehlermeldung wenn ich versuche eine Überweisung von einem Mercedes-Benz-Bank Konto über WISO Mein Geld zu tätigen:


    "Verarbeitung nicht möglich. (9010); Kunden-ID ist ungültig. (9010)"


    Die Umsatzabfrage funktioniert einwandfrei. Das Problem trat, wie gesagt vor mindestens 3 Monaten, mit MG 2010 auf. Habe inzwischen auf 2011 upgedatet. Gleiches Problem. Habe den HBCI Kontakt auch schon neu angelegt. Immer noch gleiches Problem :-(


    Habt ihr eine Idee?


    Danke im Voraus.


    Gruß


    plate

    Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage zum Backup. Kann ich meine MG 2010 Datenbank mit einer einzigen (der letzten) .mgz-Datei wiederherstellen?


    Folgende Strategie steckt dahinter:


    .mgz sind ja die Files die MG automatisch als Backup erstellt. In der Standardkonfig sind es die letzten fünf. MG ist auf dem Client installiert. Als Backupverzeichnis habe ich ein Netzlaufwerk auf dem Server angegeben. Das heißt MG backupt automatisch dorthin. Funktioniert super.


    Dass heißt aber im Worst Case:


    Wenn der Client abraucht, habe ich maximal die letzten fünf .mgz-Files. Bekomme ich damit meine Datenbank komplett wiederhergestellt?
    (Wenn ich bei "Datensicherung" eine Quelldatei auswählen möchte, nimmt er nur .mgb-Files. Also die manuell erstellte Datensicherung).


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß


    plate

    Hallo zusammen,


    Hilfe! Ich habe letzte Woche Wiso Mein Geld 2010 installiert. So weit so gut. Und natürlich gewöhnungsbedürftig wie das bei neuen Programmen üblich ist. Allerdings hab ich ein echtes Problem. In der 2009er Version gab es auf Startseite in der rechten oberen Ecke ein Feld "Barmittel" und dazu eine Datumsauswahl. "Barmittel" gib es zwar trotzdem noch rechts oben, aber die Datumsauswahl ist weg. Kann ich die irgendwie wieder herholen?


    Hintergrund:
    Das war eine der von mir am häufigsten verwendeten Funktionen. So konnte ich immer sehen wieviel Geld am Monatsende noch zur Verfügung steht. Bei Barmittel waren mein Hauptgirokonto und die Kreditkarte drin. Hab ich jetzt im Datumsfeld den letzten Tag des Monats ausgewählt hat er folgendes angezeigt:


    Girokonto
    - alle bis dahin geplanten Buchungen
    - Kreditkarte


    Ergebnis war dann die Summe die am Ende des Monats noch auf dem Girokonto zur Verfügung steht.


    Wenn ich die Finanzprognose nutze, zum Beispiel vom Girokonto, zieht er zwar alle geplanten Buchungen ab, aber nicht die Kreditkarte. Außerdem ist das deutlich mehr Aufwand.


    In der 2009er Version hatte ich mein Ergebnis mit zwei Klicks.


    Hab ihr eine Idee?


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß


    plate

    Hallo zusammen,


    ich überlege mir des Öfteren wie die Sicherheit des Datentresors zu beurteilen ist? Ich spiele schon eine Weile mit dem Gedanken meine PINs dort zu hinterlegen. Aber ganz wohl ist mir nicht dabei. Es wäre jedoch natürlich deutlich angenehmer. Aber wenn ich mein Notebook verliere oder jemand an die Datei kommt. Ich bin mir nicht ganz sicher.


    Was meint ihr dazu oder wie handhabt ihr das?


    Gruß


    plate

    Ola,


    so passt die Sache. Jetzt werden die Namen angezeigt und die Abfrage lässt mich auch in Ruhe ;-).


    Ich habe jetzt jeweils nur das Hauptkonto übernommen (wenn ich zwei Konten bei einer Bank habe muss ich die PIN ja nur einmal eingeben. Alle anderen Konten bei dieser Bank aktualisiert er automatisch).


    Danke.


    Wie ist denn die Sicherheit des Datentresors zu beurteilen? Ich spiele schon eine Weile mit dem Gedanken meine PINs dort zu hinterlegen. Aber ganz wohl ist mir nicht dabei. Es wäre jedoch natürlich deutlich angenehmer. Aber wenn ich mein Notebook verliere oder jemand an die Datei kommt. Ich bin mir nicht ganz sicher.


    Gruß


    plate

    Hallo,


    also irgendwie will das nicht funktionieren. Ich möchte den Datentresor ja nicht benutzen. Wenn ich das Konto dennoch hinterlege muss ich jedes Mal auf Abrechen drücken. Jetzt bekomme vor den Umsatzabfragen immer eine Fehlermeldung das der Tresor nicht gefunden wurde. Ich glaube ich lebe damit einfach.


    Gruß


    plate

    Hallo,


    danke für eure Antworten. Der Name in der Kontverwaltung ist es nicht. Der heißt bereits richtig.


    So. Zweiter Anhang. Dies ist in der HBCI-Kontaktverwaltung. Hier steht z.B. netbank Tagesgeld als Bezeichnung. Als Name beim Abruf kommt dennoch "unbekannt".
    (Ich habe die komplette Datenbank vor kurzem gesichert und auf einem neu installierten PC wieder eingespielt. Vielleicht liegt es daran?)


    Das Problem ist, ich sehe nur an Hand der Kontonummern welches Konto im Moment abgefragt wird und welche PIN ich damit eingeben muss. Hier wäre eine Aussagekräftige Beschreibung schon toll.


    Gruß


    plate

    Hallo zusammen,


    habe schon wieder eine Frage zu Mein Geld.


    Im Anhang ist ein Bild. Dieses taucht auf wenn man die Konten aktualisiert. Bei Bezeichnung steht im Moment "Kontokorrent". Weiß jemand wie man diesen Namen ändern kann?
    Es ist nicht der Name des HBCI-Kontakts. Dieser heißt immer HBCI-45ganz-43viele-98zahlen435 oder Screenparser-834zumbeispiel32909. Auch der Kontoname ist es nicht. Dieser heißt zum Beispiel "Testbank Girokonto". Ich finde diese Bezeichnung nirgends.


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß


    plate

    Hallo 01hammerkarl,


    jetzt sollte es wieder funktionieren. Zumindest nach dem gestrigen Update geht es bei mir wieder. Siehe auch den Link den Billy1963 gepostet hat.


    Gruß


    plate