Beiträge von Tempo2009

    Hallo,


    ich sehe das genau wie Norbert. Auch ich hatte mein Probleme mit MG2009 und war unzufrieden mit der Unterstützung durch Buhl . Sicherlich gibt es im Bereich Support bei Buhl noch viel Verbesserungspotential.


    Hier in diesem Thread geht es hauptsächlich um das Geschäftsmodell. Dieses ist auch ohne Frage diskussionswürdig.


    Ich finde halt nur schade wenn hier im Forum die Diskussionen manchmal "entgleiten" und wir uns gegenseitig "anmachen" für Probleme, die wir nicht wirklich verursacht haben.


    Eigentlich wollen wir uns doch als User/Mod/Admin hier eher gegenseitig helfen! Und das klappt m.E. herrvorragend. Bisher wurden hier alle meine Fragen/Probleme beantwortet/gelöst.


    Gruß,


    Kai

    Hallo,
    leider habe ich noch keine Rückmeldung bekommen. Ich denke, dass ich mich entweder unklar ausgedrückt habe, mich einfach zu dumm anstelle oder im falschen Ordner gepostet habe. :(


    Welche These auch richtig ist. Ich brauche Eure Hilfe! Fakt ist, das ich meine wiederkehrenden Buchungen automatisch mit der Regelverwaltung umbuchen/aufsplitten/kategoresieren möchte. Soweit ich bisher herausgefunden habe, geht das sehr elegant über das Feld "Empfänger/Auftraggeber". Dieses Feld ist bei mir nicht gefüllt. Ich habe jetzt versucht meine Adressverwaltung in Schuss zu bringen, weil eventuell aus ihr heraus eine Zuordnung kommt. Wenn jedoch die SEB diese Informationen schon nicht liefert, kann ich mir die Arbeit sparen.


    Ich bin für jeden Input dankbar!


    Gruß,
    Kai

    Hallo,


    mein Girokonto habe ich bei der SEB (BLZ 39010111). Bei den Buchungen ist das Feld "Empfänger/Auftraggeber" nicht gefüllt. Manuell lässt sich jedoch der richtige Auftraggeber zuordnen. Bisher war mir das eigentlich egal. Jetzt will ich durch eine effektive Verwendung von Regeln mir Aufwand sparen.


    Liegt das "Problem" an den fehlenden Information der Bank, oder an meinen Einstellungen?


    Vielen Dank für Eure Unterstützung
    Gruß,
    Kai

    Hallo Martin,


    vielen Dank für Deinen konstruktiven Beitrag. :thumbsup:


    Viele Beiträge in diesem Forum waren in letzter Zeit m.E. sehr "schwarz/weiss" und emotional. Du hast es aber auf den Punkt gebracht... Offene, sachliche und proaktive Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Ich stimme Dir zu 100% zu. Hoffentlich wird Deine konstruktive Kritik angenommen. Ich finde auch den Vorschlag von Hans Jürgen sehr gut, hier im Forum einen Bereich zum "Stand der Dinge" aus Sicht von Buhl zu machen. :thumbup: (ist schon klar, dass das hier kein offizielles Forum von Buhl ist, aber man könnte es doch wenigstens teilweise für Statements nutzen)


    Gruß,


    Kai

    Hallo,
    ich kann die Erfahrungen von Frank bestätigen. Auch Girokonten mit Zugang PIN/TAN laufen! Super :thumbsup:
    Bei den Punktekonten gibt es derzeit noch zwei Probleme:


    1.) Saldoanzeige bei Payback nur 1/1000 der tatsächlichen Punkte
    2.) "Einfrieren" beim Aktualisieren der Umsätze bei z.B. Miles and More


    Gruß,
    Kai

    Hallo Dirk,


    uns unterscheidet vielleicht, das ich wirklich exakt das gleiche erlebt habe. Von daher kamen mir die Sympthome so eindeutig vor und ich war eventuell etwas zu schnell.


    Es kommt übrigens auch keine wirklich Fehlermeldung. Soweit ich mich erinnere kam ein neues Pop-up Fenster in dem Stand: "Es gibt Probleme bei der Freischaltung Ihrer Aktualitätsgarantie. Bitte kontaktieren Sie die Hotline....."


    Aber Du hast natürlich grundsätzlich Recht. Horst kannst Du bitte die Fehlermeldung bestätigen/beschreiben?


    Danke,
    Kai

    Hallo Dirk,


    hey, ich wollte Dich doch nicht angreifen. Ich weiss sehr wohl den Support zu schätzen, den Du den Usern hier mit Deiner Erfahrung bringst. :thumbsup:
    Ich lese auch oft, dass Du für Deine Meinung angegangen wirst. In die Richtung ging meine Frage nicht. Sorry, wenn ich mich durch das kurze Zitat unklar ausgedrückt habe.
    Ich hatte nur gefragt, ob es so etwas wie eine garantierte Fehlerlösung innerhalb von 24h gibt. Ich hatte davon noch nicht gehört und fände es echt cool :(
    Grundsätzlich sehe ich das so wie Norbert; hier helfen User anderen Usern kostenfrei! Das sollte auch mal gewürdigt werden.


    Gruß,
    Kai

    Ich denke nicht, dass es nicht nur die SEB betrifft. Offentsichtlich scheint es unter bestimmten Vorraussetzungen ein Problem beim Zugang PIN/TAN mit dem Zurückschreiben vom Grenztag zu geben. Haben wenigstens meine Recherchen hier im Forum ergeben.

    Zitat

    "Daraus resultierend wird unter der Motohaube geschraubt werden und eine
    generelle Änderung implementiert. Kann Dir aber leider noch nicht
    sagen, wann diese den Nutzern zur Verfügung gestellt werden kann bzw.
    wird."

    Das sehe ich genauso. Ich denke das Problem ist be- und erkannt. Warten wir mal ab.


    Gruß,
    Kai

    Hallo,


    Du bist aber schon ein Stück weiter als ich. Ich "kämpfe" noch damit meinen alten Benutzernamen (ohne Dublicate) wiederzubekommen. Der alte Zugang funktioniert nicht mehr und eine Änderung des "neuen" auf den alten geht nicht, weil der Benutzername schon funktioniert.


    Was mache ich verkehrt?


    Gruß,


    Kai

    Hallo Werner,


    in der Kontoverwaltung das entsprechende Konto markieren. Unten auf dem Bildschirm siehst Du dann verschiedene Reiter. Bitte kontrolliere die Einstellungen des Kontos auf dem Reiter Umsatzparameter (Konten). Erläuterungen dazu unter den Eingabefeldern, wenn Du in die entsprechenden Felder klickst.



    Gruß,


    Kai