Beiträge von ulib

    Ich habe eine Nivida Grafikkarte, also keine onboard.

    Und: zufällig habe ich gerade eben noch eine Umsatzabfrage gemacht, da blieb der Bildschirm hell.

    Dieses "abgedunkelt bleiben" tritt also nur sporadisch auf. Der Grund ist mir etwas rätselhaft, ich werde es mal genauer beobachten.

    Ist ja auch nur ein "Schönheitsfehler"

    Trotzdem danke für die Hilfe.

    wenn ich Umsatzabfragen erstellt und durchführt habe (teilweise über den Reiner Chipkartenleser) bleibt bei mir der Bildschirm immer abgedunkelt.

    Dies muß ich jedesmal durch manuelles anklicken entfernen, es ist also ein -lästiger- "Schönheitsfehler".


    Ich schlage vor, dies bitte zu korrigieren, sodaß nach erfolgreicher Umsatzabfrage der Bildschirm wieder zum normalen Zustand (nämlich hell) zurückkehrt.;)

    Mir fällt gerade auf:

    Wenn man "früher" auf einen bestimmten Zeitpunkt in der Grafik geklickt hat wurde -annähernd- dieser Zeitpunkt in der Tabelle markiert.

    Dadurch bestand die Möglichkeit "bei einer aufälligen Abweichung in der Grafik" den Verursacher sofort zu finden.


    Gibt es diese Funktion nicht mehr ?

    Jetzt klappts.

    Ich habe meinen "Fehler" (???) gefunden.

    Ich habe immer die Übw zunächst sofort in die Zahlungsverwaltung gespeichert.

    Dann die Zahlungsverwaltung erneut geöffnet, und erst dann versucht, von Wiederholung alle 1 Monate auf keine Wiederholung umzuschalten.

    Das läßt MG nicht zu.

    Was ich zuerst nicht erkannt habe, ist, dass ich neben dem gelben Übwformular gleichzeitig auch die Details einblenden kann !

    Dann klappts !

    Das Feld "letzte Ausführung" habe ich nur während meiner Versuche, es richtig hinzubekommen, versuchsweise noch befüllt, hat aber nicht geholfen. Der Fehler bleibt.

    Ich habe jetzt nochmals die Prognosebuchung komplett gelöscht.


    Dann folgende Schritte:

    1. Planungsbuchung angeklickt (innerhalb der Zahlungsverwaltung)

    2. im gelben Übw Formular keinen Empfänger, keine KtoNr. (ist ja nur eine Prognosebuchung) aber

    natürlich Betrag, Kategorie, Verwendungszweck und Ausführungsdatum eingetragen.

    3. Versuch: Als Prognosebuchung gespeichert.

    4. schon beim Speicherungsversuch will MG eine gültige Wiederholungszahl.

    5. im Formular (siehe Anhang) nachträglich dann keine Wiederholung und auch 0 Wiederholungen eingegeben.

    Hilft nicht, siehe Anhang.

    Muß ich ein Ticket einreichen ?

    Ich hatte eine jährliche zu wiederholende Prognosebuchung.

    Diese wollte ich jetzt umstellen auf eine einmalige (!) Prognosebuchung NUR im Juni 2018.

    Dies läßt MG aber nicht (mehr) zu.

    Es verlangt andauernd den Eintrag einer "gültigen" Wiederholungsanzahl, obwohl ich eindeutig "keine Wiederholung" angegeben habe.

    Löschen und neu anlegen hat nicht geholfen.


    Irgendwas mach ich falsch ?

    Weiß jemand Rat ?

    Version 23.3.0.382


    darf ich mal fragen, wie lange du schon Mein Geld einsetzt. Das war schon immer so und macht vor allem für den privaten Gebrauch auch Sinn.

    Ich nutze mein Geld eigentlich schon seit 2000.

    Bei solch "gegensätzlichen" Buchungen SOLL/HABEN, die bei mir -innerhalb eines Kontos- nicht sehr oft vorkommen, habe ich ganz "selbstverständlich und wenn notwendig" einer SOLL Buchung, eine HABEN Buchung entgegengesetzt, einfach aus dem Bauch heraus, oder weil ich es einfach nicht besser wußte.


    Der Satz "kann der identischen Kategorie zugewiesen werden" von Falk1 hat mich dann stutzig gemacht.

    Jetzt weiß ich, dass es auch einfacher geht.

    Das war mir neu,

    dass ich aus einer vorhandenen HABEN-Kategorie (die Rückzahlung) so mir nichts, dir nichts auch "gleichzeitig"eine SOLL Kategorie (im Beispiel "Ausgabenkategorie Haushaltsgeräte") machen kann bzw. darf, nur durch das verändern des Vorzeichens.

    Ich hätte erwartet, das MG da gequält aufschreit ...

    Verblüffend.

    Ein ähnliches Verhalten findest Du doch z.B. auch auf der Startseite in den Kontenblöcken, wo die Aktionssymbole links erst farbig werden, wenn man mit der Maus rüber geht

    stimmt.

    aaaber ... da sind die Symbole doch ein wenig größer, und der Farbunterschied ist auffallender, als von miniklein grau auf miniklein schwarz ... also "könnte" man vielleicht von miniklein grau auf miniklein knallrot abändern ... (Vorschlag zur Güte)

    das war eine prompte Antwort, danke!

    Aber ehrlich:

    Im Handbuch hab ich das nicht gefunden.

    und das ich die ausgegrauten (heisst bei mir "Funktion nicht möglich!") Pfeile anklicken kann, da kommt man aber auch nicht unbedingt sofort drauf.


    Wäre vielleicht gut, wenn die eben NICHT ausgegraut wären - da erkennt man klarer, dass da eine Verschiebemöglichkeit angeboten wird.


    Ich habe immer die "Konto-Zeile" anpacken wollen und per drag und drop verschieben wollen ...

    Ich hatte bereits seit längerer Zeit nach meinen Vorstellungen die Startseite sortiert:

    1. Girokto

    2. Sparbuch

    3. bis 5. alle Tagesgeldkonten

    6. bis 10. alle Festgeldkonten (hier sortiert nach Fälligkeit: erste Fälligkeit an oberster Stelle-letzte Fälligkeit an unterster Stelle)


    Durch ein neues FG mit neuer Fälligkeit wollte ich die Reihenfolge umsortieren, kriege es aber nicht mehr fertig.

    Grund:

    wenn man in den Einstellungen manuell wählt, sind die Richtungspfeile nach oben/unten ausgegraut.

    Ein einzelnes Kto anklicken und dann verschieben, klappt nicht mehr.


    Ist das ein Fehler, oder mach´ich was falsch ?