Beiträge von ulib

    Hallo,
    die BW Bank stellt Ihr HBCI Banking zum 18.4. um.


    Bisher hatte ich einen einfachen Klasse 1 Chipkartenleser.
    Dabei war die PIN der HBCI Chipkarte im Datentresor hinterlegt.
    Alles funktionierte, so wie es soll.


    Nun mußte ich einen Chipkartenleser Klasse 3 beschaffen (Reiner SCT Cyber Jack Secoder), der eine Tastatur zur Eingabe der PIN hat.
    Am 18.4. muß ich jetzt alle meine Konten bei dieser Bank entsprechend anpassen.


    Was mir nicht klar ist (meine Frage):
    wenn ich nun die neue PIN wieder im Datentresor hinterlege (wie bisher), muß ich dann trotzdem jedesmal die PIN auf der Tastatur händisch eingeben, oder
    holt sich MG wie bisher die PIN einfach aus dem Datentresor ohne händische Tastatureingabe ?

    Natürlich könnte ich auch "den Graph abfahren".


    Die Tagesdaten, um die es bei mir geht, beginnen am 1.7.2011 und enden am heutigen Tag
    (= mehr als 2000 einzelne Tages- "balken" auf eine Länge von ungefähr 35 cm bei größtmöglichster Grafik).


    Wenn man da einen bestimmten Tag treffen möchte, sind das manchmal nur Millimeter der Mausbewegung.


    Ich dachte mir, es wäre halt einfacher, "in die Nähe" des gewünschten Tages zu klicken, und den Rest -viel genauer-
    tagesweise durch die erwähnten Pfeiltasten zu erreichen.


    "Gehe zu" mit Eingabe des Tagesdatums wäre selbstverständlich auch eine Möglichkeit.

    In den -tagesgenauen- Auswertungen (siehe Beispiel) ist das "genaue" Tagesdatum durch bloßes anklicken nur schwierig zu treffen.
    Es wäre gut, wenn man vielleicht nur "in die Nähe" des gewünschten Tagesdatums klicken müßte, um dann die noch fehlenden Tage zum "Wunschdatum" durch betätigen der Pfeil nach rechts bzw. links (auf der PC Tastatur) "einzeltäglich" ansteuern könnte.


    Wäre das machbar ?

    das wäre mir neu.
    Denn Beispielsweise : sowohl das Postfach der BW Bank oder auch der AKF Bank ist nicht direkt über MG einsehbar bzw. manipulierbar.


    Du kannst zwar über > Konten > "Schnellzugriff" die Website der Bank aufrufen.
    An diesem Punkt endet dann die Zugriffsmöglichkeit von MG.


    Jetzt bist du halt zwar im Screenparser der entsprechenden Bank,


    aber mußt jetzt genauso wie sonst, ohne den Umweg über MG, dein Passwort und deine Benutzerkennung bei deiner Bank eingeben, um an das bankeigene Postfach zu gelangen

    Vielen Dank für die Antworten.
    Ich habe bei der BW Bank (Hausbank) Spar und Girokonten geprüft.
    Es gibt bei mir keine weiteren angezeigten Funktionen, auch nicht ausgegraut.


    Auch bei der AKF Bank gibt es in der gleichen Maske bei Tagesgeldkonten keine weiteren angezeigten Funktionen, auch nicht ausgegraut.


    Jetzt warte ich halt das nächste Update ab.


    Um die BW Bank mal selbst zu überprüfen:
    Wo finde ich den denn schnell wieder "unterstützte Geschäftsvorfälle" ??

    Ich bezahle so oft wie möglich mit EC, dann kommt, wie schon geschrieben wurde, die Buchung durch die Bank.
    "Kleinkruscht", den ich dann doch bar bezahle, fällt bei mir unter Kategorie Taschengeld.


    Und da gibt es dann halt pauschal mal mehr oder weniger Ausgaben pro Monat, aber sie werden doch erfasst.
    Ich bin da schon ziemlich genau beim erfassen.


    Nur ein Beispiel: vor kurzem wollte ich mal wissen, welcher Ausgabenunterschied zu meinem früheren Benzin Kfz im Vergleich zu meinem jetzigen Diesel Kfz besteht.


    Und siehe da: Da ich seit 2000 alle meine Ausgaben für´s Auto kategorienmäßig erfasse, konnte ich einen 16-Jahresvergleich ziemlich genau darstellen...

    Ich habe durch Buhl gestern ein prerelease auf 22.4.0.426 bekommen.
    In der Zahlungsverwaltung war ein kleiner Fehler bei der Bearbeitung einer vorhandenen Prognosebuchung, der jetzt erledigt ist.


    Mich würde interessieren, ob in diesem Prerelease noch andere Änderungen des Programms enthalten sind, und welche.
    Wo kann ich die finden, oder weiß das jemand aus dem Forum ?

    Vorschlag: im Dokumentenordner sollte eine Spalte sein, die schlicht und einfach den kompletten Pfad des Dokuments anzeigt, in dem man ein Dokument eingescannt und abgespeichert hat.


    Und zwar unabhängig davon, ob man nun das Originaldokument kopiert, oder nur eine Verknüpfung erstellt hat.


    Also beispielsweise "Eigene Dokumente/Wiso Mein Geld/Dokumente/Rechnungen/Firma XY.pdf"


    Dann hätte man das Problem mit der Sucherei sicherlich sehr vereinfacht.
    Das System mit der nichtssagenden fortlaufenden Nummer ist mir schon immer etwas suspekt.
    Wäre das möglich ?

    Hallo borussin09,
    speichere doch die Telefonrechnung, die man sowieso per Mail bekommt, und die als PDF vorliegt, auf dem PC z.B. in einem Ordner "Telefonrechnung" ab.


    Ordne diese PDF Datei unter Dokumente der Abbuchung zu.
    Dann hast du die Rechnung abrufbar in MG.


    Ich mache das nur "mit den letzten 4 Rechnungen" so. mehr als 4 Rg. schmeiß ich regelmäßig raus.

    Stimmt, mit der .403 ist das gefixt.

    Ich hatte mit dem letzten prerelease, das mich auf den heutigen Stand brachte (22.3.0.379) zunächst Schwierigkeiten, weil MG 365 dann nicht mehr funktionierte.


    Nachdem mir der Support weitergeholfen hat, ging es dann wieder.
    Jetzt habe auch ich das Problem mit dem plötzlich nicht mehr funktionierenden Smartfill.


    Nachdem ich aber jetzt (aufgrund der schlechten Erfahrung) recht vorsichtig geworden bin mit "prerelease", (und, nebenbei bemerkt, dieses ominöse 22.3.1.403 auch nirgends gefunden habe) wollte ich mal fragen, ob man weiß, wann das ganz normale "nächste" Servicepack erscheint, in dem dann das Smartfill wieder funktioniert ?

    Ah, das mit (Out of memory Exceptions) hat mich auch schon genervt, wie Du vielleicht noch weißt.
    ich habe jetzt von täglich auf wöchentlich umgestellt. Dann ist die Grafik so, wie ich sie einfach besser finde.
    Das Startdatum 1.7.11 ist für mich wichtig.
    :beer:

    Ich habe nie von einem Liniendiagramm gesprochen, sondern immer ein Balkendiagramm gemeint-
    wie Du schon aus meinem Screenshot vom ersten Mal siehst.


    Ausserdem habe ich genau dieses Balkendiagramm als 3 D Version wirklich schon jahrelang auf der Startseite gehabt (seit mindestens Januar 2011, aber auch schon früher).


    Da konnte man bis vor dem Update (!) täglich (!) jeden einzelnen, sehr schmalen aber deutlich abgegrenzten Balken (jeder Balken in 3D) anklicken, und bekam dann den einzelnen Tagesbetrag angezeigt.
    Siehe 3D screenshot.


    Ich habe in dir nochmals kopiert.


    Trotzdem nett, dass Du mir sogar während Weihnachten antwortest.
    Pack jetzt endlich mal deine Geschenke aus ...

    Ich habe den Fehler jetzt eingrenzen können:
    1. er tritt NUR AUF bei Auswertungen "Vermögen" und hier "Kontensalden summiert"
    Trotz angeklickter Box 3D zeigt er die Grafik nur flach.
    Auch, wenn man die Auswertung vorher zurückgesetzt hat.
    Übrigens auch, wenn man MG365 komplett deinstalliert und neu installiert (Download).


    2. er tritt nicht auf bei allen anderen Auswertemöglichkeiten, also z.B. Auswertung nach Kategorie usw., hier ist alles normal.